Honda Testtag 2012

    Honda Testtag 2012

    am Donnerstag konnte ich mal die neue CBR1000RR Fireblade über kleine verwinkelte Sträßchen im Spessart fahren. Mein Eindruck aus Portimao hat mich nicht getäuscht. Sie zieht deutlich besser und ruhiger durch, keine Lastwechsel mehr und ein Fahrwerk, das die Unebenheiten alter Landstraßen super wegstecken kann – Total Control.





    Neben der Fireblade, konnte ich heute bei Honda Testtag im Spessart auch die neue Crosstourer mit DCT testen. Man sitzt hier irgendwie über den Dingen und hat alles fest im Griff. Trotz ihres Gewichtes super handlich und wendig.





    Da ich nun das DCT kennenlernen konnte, war die VFR1200FD als nächstes dran – DCT der 2.Generation! Genial! Modus „S“ einlegen und nur noch den Gasgriff aufdrehen. Der Zug hört nimmer auf. Und wenn´s dem Reifen in Schräglage zu viel wird, dann greift die Traktionskontrollen sanft ein. Nur – länger als 1.000 Km hält so kein Hinterreifen auf der VFR – war völlig verblüfft nach der Fahrt. Toll!







    Den Tag begann ich aber ganz in Ruhe – mit dem Integra. Sehr bequem, super entspannt zu fahren mit DCT, vielleicht etwas zu wenig Platz für meine Knie (hatte ja aber auch ne ‚fette‘ Kombi an) und ich musste sie im S-Modus fahren – dann dreht se wunderbar durch. Dieser Roller ist auf jeden Fall ne tolle Sache um gemütlich durch die Stadt zu cruisen und mal am Wochenende zum Baggersee raus zu fahren.





    Richtig überrascht war ich von der CBR600F. Sicher muss man ihr etwas mehr Drehzahl geben, aber selbst im höchsten Gang bei 2.000U/min, beschleunigt sich ohne Ruckeln durch. Sehr ausgewogen und entspannt zu fahren. Ein Bike für wenig Geld, das irgendwie unterschätz wird.



    Gleich nach der F, war die RR dran. Die CBR600RR ist zwar schon etwas in die Jahre gekommen, aber für ne gepflegte Landstraßenrunde ist sie noch immer top drauf.



    Und dann standen da noch einige NC700S rum, die sich gefühlt noch etwas besser anfühlt als die NC700X. Honda hat mit dieser Baureihe (NC700X und S, sowie Integra) aus meiner Sicht den richtigen Schritt getan – mehr davon!





    Zum Schluss kam noch die CB1300 dran. Wollte ich schon immer mal fahren. Und es stimmt! Losfahren, 5.Gang rein und drin lassen ;) Nicht umsonst hat sie das Alpenmasters für einigen Jahren gewonnen.

    Na da hast ja wieder mal die komplette Palette durch probiert. Das DCT is wirklich genial, noch mehr Spass macht es wenn du die Gänge selbst per TipTronic durchschaltest.
    Die CT durfte ich letztens auch mal Probe fahren und war wirklich begeistert. Ich hoffe in Sachen Zubehör kommt Honda noch zur Besinnung, das ist entschieden zu teuer.
    Ansonsten könnt ich sie mir gut als nächstes Motorrad vorstellen.
    Es grüsst der Frank

    Zauberei aus V4 wurde R2 8o

    Kraftrad schrieb:


    Da ich nun das DCT kennenlernen konnte, war die VFR1200FD als nächstes dran – DCT der 2.Generation! Genial! Modus „S“ einlegen und nur noch den Gasgriff aufdrehen. Der Zug hört nimmer auf. Und wenn´s dem Reifen in Schräglage zu viel wird, dann greift die Traktionskontrollen sanft ein.


    Dazu eine Frage, weil mein Freundlicher keine 2012er als Vorführer zugelassen hat: Du sagst, die Traktionskontrolle greift sanft ein. War das jetzt nur ein Stilmittel oder verhält sie sich total anders als die der Crosstourer und regelt tatsächlich am Schlupfbereich entlang (wie beim ABS) statt einfach nur das Gas nachdrücklich zu zu machen und zu zu lassen?
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2016 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=