Umbau auf LED-Blinker Leuchtmittel an der VFR800F RC79

    Umbau auf LED-Blinker Leuchtmittel an der VFR800F RC79

    Hallo Leute,

    ich wollte Euch heute mal von meinem bisher gescheiterten Versuch die VFR800F (RC79) auf LED-Blinker Leuchtmittel umzubauen berichten.
    Da die RC79 ja bis auf die Blinker bereits über LED-Leuchtmittel verfügt wollte ich nun die Wintersaison nutzen um ein wenig zu basteln
    und die Glühfaden-Leuchtmittel in den Blinkern gegen entsprechende LED-Leuchtmittel zu tauschen.

    Hier erstmal ein paar Eckdaten:

    Leuchtmittel-Fassungen vorne in den Spiegeln:

    BAU15S PY21W (Bajonett mit versetzten Pins)

    Leuchtmittel-Fassungen hinten integriert:

    7443/7440 T20 WY21W (Stecksockel)

    Vorne und hinten sind also Unterschiedliche Fassungen verbaut !

    Nach ein wenig Recherche bestellte ich mir also fleissig die folgenden Leuchtmittel in der Bucht:

    für vorne Ebay Artikel Nummer: 261347942573
    ebay.de/itm/261347942573?ru=ht…3D261347942573%26_rdc%3D1

    für hinten Ebay Artikel Nummer: 261023793349
    ebay.de/itm/261023793349?ru=ht…3D261023793349%26_rdc%3D1

    Ein paar Tage später war das Päckchen dann da und voller Freude pellte ich mich in mehrere Lagen Pullover um in der ungeheizten Mehrplatz-Tiefgarage mit Steckschlüsselsatz, Bitbox und Akkuschrauber ans Bastelwerk zu gehen.
    Die Leuchtmittel waren schnell gewechselt (dauert ca 20min), der Vorgang ist im Fahrerhandbuch beschrieben.
    Ergebnis: Blinker funktionieren super, leuchtkraft der Leuchtmittel ist perfekt.
    Der Haken an der Sache ist dass die Blinkfrequenz nicht mehr stimmt und die Anlage zu schnell blinkt.

    Als kleiner Hinweis sei an dieser Stelle gesagt, dass die RC79 aufgrund der automatischen Blinkerrückstellung (laut Auskunft meines freundlichen Honda Händlers) nicht mehr über ein konventionelles Blinkerrelais verfügt, welches man mal schnell mal gegen ein Lastunabhängiges tauschen kann. Vielmehr ist es eine Blackbox welche diverse Sensoren besitzt/nutzt.

    Also keine große Herausforderung dachte ich mir mit ein paar Widerständen (von meinem unabhängigen Mopped-Schrauber um die Ecke) bewaffnet > dann erhöhe ich halt die Leistung.
    Widerstände rein gebastelt > Ergebnis: Die Blackbox lässt sich kein bisschen beeinflussen und blinkt fröhlich im eiligen Tempo weiter ohne Reaktion auf irgendeine Veränderung 8| .
    Nur der Rückbau auf Glühfaden-Leuchtmittel schafft Abhilfe.

    An dieser Stelle habe ich vorerst aufgegeben, da ich kein Elektroniker bin und mich nach ein paar Stunden Bastelei in der kalten Garage dann auch die Motivation verlassen hat.

    Falls also einer von Euch zufällig lange Weile hat, eine RC79 an der Hand hat, gelernter Elektroniker/KFZ-Mechatroniker ist (mehr Plan hat als ich) und über einen Schaltplan der Maschine/Blackbox verfügt sowie es auch mal in Angriff nehmen möchte freue ich mich über Infos.

    Ich steig jetzt in die warme Badewanne !

    Beste Grüße

    Micha (Dr_Nice)
    Ich liebe die Natur ! ... solange Sie asphaltiert ist :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dr_Nice“ ()

    Gleiche Information zu dem Steuergerät mit verschiedenen Funktionen haben wir auch von dem Honda-Vertragshändler, mit dem wir überwiegend bei Neu-Entwicklung zusammenarbeiten. Derzeit gibt es keine funktionierende Lösung für Zubehörblinker. Das Steuergerät erkennt alle von der Serie abweichenden Verbraucher,

    Gruß
    Gerhard Thurn
    Thurn Motorsport
    Mit großem Aufwand und hohem Risiko bei der Demontage von Rücklichtglas und Gehäuse haben wir bereits Leuchten zerlegt und instandgestzt.
    Wir können keine Garantie dafür geben, dass bei der Demontage die Kunststoffteile nicht brechen. Bei Gelingen der Instandsetzung beläufen sich die Reparaturkosten auf ca. 60 Euro mit Wechseln einer LED
    mfg
    Gerhard Thurn
    Thurn Motorsport
    Hallo Herr Thurn,
    wenn ich das nicht schon mehrmals per E-Mail versucht hätte, nachdem mich ein Mitglied der Münstertruppe bei der letzten Ausfahrt im Spätsommer darauf hingewiesen hatte, da daraufhin die Antwort ausblieb, deshalb jetzt der "öffentliche" Weg.
    Wie schon mal geschrieben, kann ich Ihnen das Rücklicht nicht einfach so zu senden, da ich sonst keines mehr habe, also müsste man sich auf einen Austausch einigen???
    Gruß Jörg
    Hallo Jörg,

    nicht böse gemeint ... aber greif doch einfach mal zum Telefon 8| ... ich hab letztens erst bei Herrn Thurn angerufen und hatte ihn sofort in der Leitung um mir meine Fragen beantworten zu lassen. Des weiteren wurden meine Mails bisher auch alle prompt beantwortet ... nur so meine Erfahrung.

    Gruß

    Micha
    Ich liebe die Natur ! ... solange Sie asphaltiert ist :D

    G.Thurn schrieb:

    Gleiche Information zu dem Steuergerät mit verschiedenen Funktionen haben wir auch von dem Honda-Vertragshändler, mit dem wir überwiegend bei Neu-Entwicklung zusammenarbeiten. Derzeit gibt es keine funktionierende Lösung für Zubehörblinker. Das Steuergerät erkennt alle von der Serie abweichenden Verbraucher,


    Guten Tag Herr Thurn

    Wollte mal fragen wie der Stand der Dinge ist. Hätte noch Intresse an den LED Blinkern.

    MfG


    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Radknecht schrieb:

    G.Thurn schrieb:

    Gleiche Information zu dem Steuergerät mit verschiedenen Funktionen haben wir auch von dem Honda-Vertragshändler, mit dem wir überwiegend bei Neu-Entwicklung zusammenarbeiten. Derzeit gibt es keine funktionierende Lösung für Zubehörblinker. Das Steuergerät erkennt alle von der Serie abweichenden Verbraucher,


    Guten Tag Herr Thurn

    Wollte mal fragen wie der Stand der Dinge ist. Hätte noch Intresse an den LED Blinkern.

    MfG



    hallo,

    für VFR 1200 X Crosstourer, Typ SC70, haben wir eine funktionierende Lösung. Es handelt sich dabei um ein Modul, das jeweils pro
    Blinkerpaar arbeitet. Stromlaufplan der Crosstourer (zum Vergleich) sowie Montageskizze können per email vorab zur Verfügung gestellt werden. Bitte diesbezüglich kontakt direkt mit uns aufnehmen.
    Bei Crosstourer sind Leitungen zu trennen und Anschlüsse für das Modul einzulöten. Eine plug + play - Lösung gibt es nicht

    Gruß
    Gerhard Thurn
    doch gibt es......in England, LED Blinker mit intergrierten Vorwiederstand canbush welche dem Wert der Glühbirne entsprechen und somit die Blackbox nicht irritiert wird.
    Hatte diese in meinem BMW verbaut...keine Fehlermeldung....aber die Dinger hatten keine ABE......nicht so gut.

    Das in der VFR keine LEDs als Blinker eingebaut sind..vielleicht auch nicht so schlecht, wenn ich sehe wie oft 2x in einem Jahr meine LED Miniblinker( mit ABE) wegen einem Ausfall wechseln musste . :wacko:

    Etwas besser gestalten sich Osram/ Phlips- Blinkerbirnen iridium beschichtet welche in Regenbogenfarben schön den Reflextor erscheinen lassen, oder Silverlein( verchromt) fallen fast nicht mehr auf im Blinkergehäuse. Gibt also schon Möglichkeiten auch mit der guten alten Glühbirne.

    Bitte sehr...hier muss nicht umständlich umgebaut werden...es gibt auch keine Fehlermeldung,

    ebay.de/itm/2x-1156-P21W-2835-…913171:g:ZywAAOSwaB5XwBe9

    Das LED Zeug ist ja alles gut und schön(?) aber wenn nach der Garantie etwas kapput geht wird es teuer...alles schön verschweisst! Beim Auto( schon nach 3 Jahren) sind da gleich mehrhere hundert Euros weg......so gesehen war die Glühbirne gar nicht so übel, leiterplatte raus neue Glühbirne rein..fertisch. :D

    Schaut euch mal bei vielen Audis die Rückleuchten an, nicht selten das ein oder zwei LEDs nicht leuchten...sieht schexxx aus, aber wer von den Besitzern möchte schon gerne 5-600 Euronen abdrücken für eine neue Leuchte.


    .
    Dat Leben ist schön aber teuer, man kann es auch billiger haben, aber dann ist es nicht mehr so schön.( Verfasser unbekannt)

    Gruß
    Michael

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Jungblut“ ()

    @ Jungblut: Der Link ist als alternatives Leuchtmittel für die Blinker gedacht oder?
    Weil dort auch von Standlicht gesprochen wird, aber der Helligkeitsunterschied zwischen Standlicht/Kennzeichenbeleuchtung und Blinker sollte schon eingehalten werden (laut StVO/StVZO 5 W bzw. 21 W).
    Gruß Micha
    -----------------------------

    Einmal VFR - Immer VFR
    -----------------------------

    michael-schiebold.de



Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=