Neue Textiljacke aber welche? Erfahrungen!

    Neue Textiljacke aber welche? Erfahrungen!

    Moin Zusammen,

    ich bin auf der Suche nach einer neuen wasserdichten Textiljacke (Lederkombi vorhanden).
    Habe jetzt eine Büse und bin von der Langzeitqualität doch sehr enttäuscht. Ist die Jacke von der Passform und Funktionalität her top, enttäuscht sie durch aufgehende Nähte, ausbleichen durch Sonne (!!), starker Verschleiß des Oberstoffes. Nach 3 Saisons (ca. 25 000 km) ist die Jacke verschlissen (NP ca. 250 €).

    Nur was soll man kaufen? ?(

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Textiljacken? Besonders interessiert mich die Langzeitqualität.
    Halten die Nähte, verschleißt der Oberstoff (besonders an Taschen und Bündchen), bleibt sie dauerhaft regendicht?

    Bin bereit etwas mehr Geld (500 €) auszugeben. Dann sollte die Jacke aber auch mind. 5 Jahre halten.

    Wie sind Eure Erfahrungen mit Dainese, Rukka, Stadler, Held …. usw.

    Danke!

    Gruß TOM
    Lachen ist ansteckend, grinsen käuflich! ^^ :D
    Hallo Tom,
    ich fahre nun seit 6 Jahren IXS Textil und bin damit sehr zufrieden. Im Jahr ca. 12000km außer bei Schnee und Glatteis bei jedem Wetter.
    Bis heute hat sie gut dichtgehalten. Verschleiß, außer das sie so langsam ausbleicht, keiner. Aber das ist ja auch normal.

    War das Wochenende erst wieder im Sauerland unterwegs bei "stark Regen" und sie hat auch nach 300km noch dicht gehalten.

    Gruß
    Harald
    VFR1200F - Die wohl krasseste Kombination zwischen Klassik und Hardrock
    "Spontanität will gut überlegt sein ..."




    Hallo,

    ich habe seit 2004 eine Cycle Spirit Jacke mit einer Vanucci Hose. Waren damals relativ günstig. Ich meine gut 200 € die Jacke und 130 € die Hose. Beides kaufte ich bei Louis.
    Nach nun etwa 100000 km werde ich beides für die nächste Saison ersetzen.
    Die Jacke ist am Hals abgewezzt. Den Zipper eines Außenreißverschlusses müsste ich durch einen Schlüsselring ersetzten. Leider hat sie sehr lange gefärbt. Meine Sozia hat eine beige Kombi. Darauf färbte sich meine schwarze Jacke immer ab. :(

    Die Hose wurde schon im Schritt genäht und ist dort jetzt undicht. Sehr unangenehm bei starken Regen. :(
    Am Oberschenkel geht nun auch noch eine Naht kaputt.

    Fazit: Mit der langen Haltbarkeit hatte ich damals nicht gerechnet.

    Mal schauen wem ich für meine neue Ausstattung mein Geld anvertraue.

    Bin schon auf Eure Erfahrungen gespannt. Meistens entscheidet jedoch die Optik über das Kaufverhalten. Und das gefällt mir aus heutiger Sicht bei der Louis Jacke (die gibt es immer noch) nicht mehr.

    Gruss,
    Markus
    Hallo!
    Also ich habe die Büse gekauft. Passform sehr gut, da flattert nichts, toll auch das sie passende Protekotoren hat, wo sie hingehören. Toll finde ich auch das man die Innenjacke und auch die Membrane raus nehmen kann.
    Aber bei richtigen Regen kann auch ein nahmenhafter Hersteller nicht mehr die Körperwärme halten, daher ziehe ich auch mein Regenzeug bei längerer Regenfahrten über.
    Gerade Norwegen, da hat man schon mal 4 Grad im Sommer oder auch wieder 22 Grad... da ist man froh das man ein und ausbauen kann.
    Jacke

    Hose
    katalog.buese.com/de/BU_112610
    Meine Jacke hat 399€ und die Hose 249 gekostet.
    Ausgeblichen sind meine Sachen nicht, ok sind ja erst 3 Jahre alt. Was ich zu bemängeln hätte wäre der Abrieb im Bereich Ärmel,Handschuhe, minimal aber für die km immer noch ausreichend.
    Kann nur sagen das ich von 2012-15 locker 65 000 km gefahren bin, aber wieviel mit den Textil.... min. die hälfte, da ich ja noch Leder habe.
    Nichts geht über eine Lederkombi :thumbsup: denn wer im Textil ein Abflug hatte, weiß worauf ich hinaus will.
    Jacke hat gehalten, Hose.... die Fettablagerung am Po wurde abgeschliffen... Aua, sage ich nur und das war glücklicherweiseim Sommer.

    Empfehlung!
    Leder im Bereich Schulter Arm, Po, Wade!!!
    Protektoren!!!
    Innenfutter, Membrane zum rausnehmen.
    Reisverschlüsse für die optimalste Lüftung im Sommer !!!

    So dann viel Spaß ;)
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    Den Test kenn ich. Rukka hat nicht so gut abgeschnitten. Vor allem der Oberstoff scheint schnell zu verschleißen. Finde ich sehr bemerkenswert bei den Preisen die Rukka aufruft. Würde mich interessieren, ob das bei den Nutzern auch so ist?
    Hatte selber mal für kurze Zeit eine Rukka Jacke. Die Passform und das ganze handling war nichts für mich, habe die Jacke dann schnell wieder verkauft. Verarbeitung und Ausstattung waren aber gut.
    Auch meine jetzige Büse Jacke hatte mal gut im Test abgeschnitten, mit dem o. beschriebenen Ergebnis. Ich bin da sehr skeptisch ob ein schneller Test wirklich die Schwachpunkte aufdeckt. Deswegen der Aufruf im Forum.
    Würde mich über weitere Meldungen freuen.

    Gruß TOM
    Lachen ist ansteckend, grinsen käuflich! ^^ :D
    Hallo Tom, da wir einen sehr schönen warmen Sommer hatten / haben und Louis gerade etwas luftdurchlässiges im Angebot hat, habe ich mich für diese Jacke louis.de/artikel/probiker-pr-1…r_gender=H&list=106934485 einschließlich Hose entschieden. Die Farbgestaltung ist zwar nicht Jedermanns Sache, aber ich muss sagen: "Ist mal was Anderes und sieht nach meinem Eindruck eigentlich richtig gut aus". Hatte Jacke und Hose beim vorletzten 35° C - Wochenende ohne Innenfutter an. Es war recht gut erträglich bei leichtem Luftzug bis auf die Haut. Aktuell mit dem Innenfutter, was auch einen guten Eindruck macht, morgens zur Arbeit und nicht gefroren. Die Verarbeitung finde ich sehr gut und die Passform ist echt bequem und trotzdem bei 200 km/h auf der VFR flatterfrei. Sofern diese Features deine Zusage finden, solltest du mal probieren.
    Zur Zeit Hose+Jacke+bequemer Rückenprotektor ca.260€. Ralph

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Gura“ ()

    also, ich habe mir zur Isle of Man 2007 die Mohawk MVS-1 von Polo gekauft, die kauf ich mir auch wieder wenn diese mal durch ist, akt. steht die noch gut da - ein bisschen angeranzt ^^ ist sie natürlich.

    Alpen, Dolos, Schwarzwald, England, USA und Tagesbetrieb und immer war ich zufrieden - die Lüftung im Sommer ist top !

    passt, ist dicht und warm mit dem Innenfutter - wenn man sie pflegt und imprägniert, die Lederteile alle zwei Jahre mal fetten und gut ist.

    nur wer glaubt 2 Stunde Autobahn bei vollem Regen macht sie auch mit irrt - dafür gibt es Regebpellen

    Alex
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D
    Ich habe mir letztes Jahr die Held Carese 1 bei Tante Louise für 299 € gekauft und im Mai in Sardinien getestet.

    Super an der Jacke ist die herausnehmbare Membrane und die vielen Reißverschlüsse für die Lüftung.
    Sie funktioniert bei Temperaturen von 10 - 35 Grad tadellos.

    Es gibt nur den Nachfolger bei Held
    Moin, wenn ich was anmerken darf... Ich finde es super, wenn man auf seinem Motorrad die Klamotten oder den Helm testen kann, hat mich von einigen Fehläufen bewahrt...

    Hier bei uns gibt es noch so einem Fachhändler, der einen sogar einen Shoei Helm Probefahrt lässt, oder Klamotten von Ixs..

    Www.mozuko .de .. Kaffee gibt's auch immer..
    Also dann möchte ich Euch auch mal von meinen Erfahrungen berichten und evtl. gibt ja der Eine oder Andere noch einen Tipp.

    Ich fahre seit Jahren eine Rukka Jacke und eine Hose von Mohawk. Die Kombination gefiel mir sehr gut und eigentlich wollte ich mir nur eine neue Hose zulegen da diese nach 8 Jahren nicht mehr Wasserdicht ist.

    Jetzt kommst, bei genauer Betrachtung stellte ich fest, dass auch meine Jacke vom Obermaterial seitlich leicht aufgeraut ist. Aber nach fast 10 Jahren und x km immer noch absolut Wasserdicht.

    Hm damit ging das Theater für mich los. Eine Jacke von Rukka erneuern kein Problem und dazu die passende Hose. Geht für gar nicht. Da werden Serienmäßig gleich die Hosenträger mitgeliefert weil die absolut schei... sitzt. (Also bei mir)

    Ok Jacke anprobiert bei Tante Louise passende Hose x Marken und gefühlte 6 Stunden später. Ergebnis NULL

    Na dann ab zu POLO und erst einmal eine neue Hose kaufen. Textil in Verbindung mit Leder echt super die Membran wurde mittlerweile auch geändert (Sympatex) alles gut.

    Angezogen sitzt und passt. Überglücklich wollte ich noch schnell eine neue Jacke (Rukka???) kaufen aber es war schon spät und erst mal ab nach Hause das gute Stück anziehen und Freuen...

    Ja (Grrrrr) es wäre eigentlich alles so perfekt gewesen wenn da nicht eine Kleinigkeit unheimlich straff sitzt und drückt. Ob Ihr es glaubt oder nicht.
    Der Morgen danach
    Kleien Runde mit Kalle war geplant und natürlich die neue Hose anziehen ist ja logisch. Probefahrt ist angesagt. 10 Minuten später nach dem 1 Probesitzen alles wieder ausgezogen und total genervt die Hose wieder eingetütet. :/

    Die neue Mohawk ist im Bereich der Wade so eng geschnitten (eventuell bin ich da auch besonders muskulös) das ich nach nur 5 Minuten Probesitzen die Hose frustriert ausgezogen habe. :D ?(

    So und nun alles wieder auf Anfang. Ich weiß bis heute nicht was ich kaufen soll.
    Werde jetzt mal bei Profil vorbeischauen und in Richtung Stadler gucken und natürlich auch mal die Empfehlung von Euch Held Carese und IXS testen.

    Ich werde berichten :D

    Gr. Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Uwixx“ ()

    Also ich fahre eine Textilkombi von IXS. Vorher hatte ich eine Kombi von Revit. Die war aber weiß und wie ich hinterher auf Fotos gesehen hatte, ist eine helle Kombi nicht gerade optisch der Brüller, wenn man (wie ich) ein paar Kilos zuviel mit sich herum schleppt. Als ich dann von einer DL 1000 auf die VFR umgestiegen bin, fing die Revit schon bei 140 km/h an im Schulterbereich zu flattern. Das ging soweit daß es ab 180 km/h unfahrbar war. Die IXS ist da schon besser aber auch nicht perfekt. Die Revit war wenn mann alle Einlagen herausgenommen hat sehr luftig. War im Sommer sehr angenehm. Die IXS hat zwar ähnliche Lüftungsöffnungen, ist aber nicht so luftig.

    Lange Rede kurzer Unsinn. Ich werde den Winter nutzen um nach was anderem zu schauen. Beim letzten FST habe ich Axel in einer Modeka Tourrider gesehen. Die steht ganz oben auf meiner Liste. Oder die Revit louis.de/artikel/revit-kombija…warz/207179?list=65519136 hier. Ich möchte eine Textil/Lederkombi 1. aus Sicherheitsgründen und 2. weil ich mir erhoffe, dass dieses nervige Geflatter durch das Leder an den betreffenden Stellen weg ist. Schaun wir mal.

    Tattergreis schrieb:

    Also ich fahre eine Textilkombi von IXS. Vorher hatte ich eine Kombi von Revit. Die war aber weiß und wie ich hinterher auf Fotos gesehen hatte, ist eine helle Kombi nicht gerade optisch der Brüller, wenn man (wie ich) ein paar Kilos zuviel mit sich herum schleppt. Als ich dann von einer DL 1000 auf die VFR umgestiegen bin, fing die Revit schon bei 140 km/h an im Schulterbereich zu flattern. Das ging soweit daß es ab 180 km/h unfahrbar war. Die IXS ist da schon besser aber auch nicht perfekt. Die Revit war wenn mann alle Einlagen herausgenommen hat sehr luftig. War im Sommer sehr angenehm. Die IXS hat zwar ähnliche Lüftungsöffnungen, ist aber nicht so luftig.

    Lange Rede kurzer Unsinn. Ich werde den Winter nutzen um nach was anderem zu schauen. Beim letzten FST habe ich Axel in einer Modeka Tourrider gesehen. Die steht ganz oben auf meiner Liste. Oder die Revit louis.de/artikel/revit-kombija…warz/207179?list=65519136 hier. Ich möchte eine Textil/Lederkombi 1. aus Sicherheitsgründen und 2. weil ich mir erhoffe, dass dieses nervige Geflatter durch das Leder an den betreffenden Stellen weg ist. Schaun wir mal.


    Ja Rocco und genau das möchte ich auch, Textil in Verbindung mit Leder :thumbup: Da bin ich mal gespannt was es bei Dir wird.

    Gr Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:
    Ich kann zwar zum Thema Textil nicht viel beitragen, aber wie man auf einigen meiner Bilder sehen kann habe ich mir Anfang letzter Saison auch eine Modeka Kombi zugelegt.

    Leider muß ich sagen, das diese Kombi und alle damit verbundenen "Serviceleistungen" von Modeka, diese Firma auf meine persönliche "Firmen die die Welt nicht braucht" Liste gesetzt haben.
    Eines der Modeka Outlets ist von mir nur rund 30 Minuten entfernt und somit konnte/mußte ich dieses in der letzten Zeit deutlich häufiger besuchen als mit lieb war.

    Was mich wirklich gestört hat, waren wirklich schlecht ausgeführte Reparaturen, zum Teil nur halbe Reperaturen, Wartezeiten in der Saison von 3-4Wochen und vorallem die Gleichgültigkeit. Meine im April gekaufte Hose, war im August für den Rest des Jahres nicht mehr lieferbar "EVTL" im nächsten Jahr. Zudem wurde immer wieder strikt verneint das ganze per Versand abzuwickeln und vorrausgesetzt, dass ich jedesmal die 60km fahre.

    Zum Glück hatte ich noch meine alte Dainese Kombi so konnte ich mit etwas Bauch einziehen zumindest fahren.

    Letztendlich wurde das ganze Rückgängig gemacht, ich habe einige Taler mehr auf den Tisch gelegt und bin mit meiner neuen Dainese Kombi absolut zufrieden.
    Ich fahre seit etwa 4 Jahren die BMW Streetguard 3 und bin damit sehr zufrieden. Jacke und Hose sitzen sehr gut und sind wasserdicht. Die Streetguard ist zwar relativ teuer (ca. € 1.500,00) aber sie bietet auch guten Schutz. An der Jacke und Hose kann die Weite verstellt werden und sie hat für den Winter einen Innenanzug, der bis ca. 8 ° gut schützt.
    Das einzige Problem das ich hatte ist einen BMW Anzug auf einer Honda zu fahren. Mann kann ja den Aufnäher abmachen.
    Schöne Grüße

    Rolli
    Gutes muss nicht immer teuer sein .Seit 11 Jahren fahre ich eine Langjacke Evo von Evolutionmotorsport.com Es ist eine TJ3/03 Langjacke 3 in 1 die hat mich damals 179€ gekostet Hat alles drin und dran also Winterfutter innennetzfutter Belüftung. Als Langjacke hab ich sie auf die Schnelle so jetzt nicht wiedergesehen ich bin sogar mit gestürzt und sie ist heile geblieben.Wenn ich jetzt schaue sind sie Jacken von 139-229€ .Als Hose hab ich eine Tourenhose von HF mit Lederarsch Leder an den Hüften.Ok nach 11 Jahren ist genau im Schritt die Naht aufgegangen.Und da jetzt genau an den Glocken nicht mehr dicht.Das lässt sich aber in Ordnung bringen.Ich bin froh hier jemanden zu haben der mir immer gutes für faires Geld empfohlen hat .
    Konzentriere dich auf was du willst.Nicht was du nicht willst.Denn das ziehst du in dein Leben.Bob Lemon

    TuN3M@N schrieb:

    Ich kann zwar zum Thema Textil nicht viel beitragen, aber wie man auf einigen meiner Bilder sehen kann habe ich mir Anfang letzter Saison auch eine Modeka Kombi zugelegt.

    Leider muß ich sagen, das diese Kombi und alle damit verbundenen "Serviceleistungen" von Modeka, diese Firma auf meine persönliche "Firmen die die Welt nicht braucht" Liste gesetzt haben.
    Eines der Modeka Outlets ist von mir nur rund 30 Minuten entfernt und somit konnte/mußte ich dieses in der letzten Zeit deutlich häufiger besuchen als mit lieb war.

    Was mich wirklich gestört hat, waren wirklich schlecht ausgeführte Reparaturen, zum Teil nur halbe Reperaturen, Wartezeiten in der Saison von 3-4Wochen und vorallem die Gleichgültigkeit. Meine im April gekaufte Hose, war im August für den Rest des Jahres nicht mehr lieferbar "EVTL" im nächsten Jahr. Zudem wurde immer wieder strikt verneint das ganze per Versand abzuwickeln und vorrausgesetzt, dass ich jedesmal die 60km fahre.

    Zum Glück hatte ich noch meine alte Dainese Kombi so konnte ich mit etwas Bauch einziehen zumindest fahren.

    Letztendlich wurde das ganze Rückgängig gemacht, ich habe einige Taler mehr auf den Tisch gelegt und bin mit meiner neuen Dainese Kombi absolut zufrieden.


    Mensch Daniel,
    ich wusste da war doch was ?? Aber gut das Du es noch einmal bestätigt hast. Ich war drauf und dran die Modeka Tourrider Hose u Jacke zu bestellen um das wenigsten mal zu testen denn hier in Hamburg kenne ich keinen Händler wo ich mal eben eine Anprobe machen könnte.

    Hm ?( jetzt überlege ich mir das noch einmal. Laut Test hat die nämlich gut abgeschnitten und die Optik (Fotos) gefällt mir.
    Man sieht sich 8)
    Gr Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=