Da wird unsere VFR1200F wahrscheinlich keinen Sieg einfahren

    Da wird unsere VFR1200F wahrscheinlich keinen Sieg einfahren

    Hallo
    in der neuen Motorrad wird ein Vergleichstest zwischen VFR1200F, Suzuki GSX-S 1000F und BMW K1300S für die Ausgabe 25 angekündigt.

    Klar das die VFR1200F wegen der bekannten Untermotorisierung bzw Abstimmung den letzten machen wird. Gerade Die Suzi ist ja ein Durchzugstier.
    Wird die K1300S überhaupt noch gebaut? Ich dachte die wird eingestellt oder?
    Warum sollte die K1300S nicht mehr gebaut werden?

    Den unsinnigen Durchzugstest lasse ich aus der Wertung ohnehin immer raus. Es dürften zwar gern 200PS sein, aber als untermotorisiert würde ich die 170PS nun auch wieder nicht bezeichnen.
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.
    Das die K1300S eingestellt wird bzw nicht mehr weiterentwickelt werden soll ist leider so so. Händler sagen dss die K1300S Motor Sport der letzte Aufguss ist. Man sieht halt nicht mehr die Zielgruppe viele wählen die GS weil sie altersgerecht bequem ist. Die jüngeren sollen bei den 1000 zugreifen .
    Hattest Du mal deine Honda auf einem Prüfstand. Las es , es ist ernüchternd die VFR1200F erreicht die 173 PS nicht. Experte sagte zu mir das ist bei allen VFR1200F so.
    Noch schlimmer wenn du diese Automatikverdion hast. Dann kamnste froh sein wenn es 150PS sind.
    Weiß der Prüfstandbetreiber (oder "Experte", so darf sich jeder nennen) denn auch, wie man die VFR richtig testet? Im 6. Gang kann man nunmal nicht ihre volle Leistung messen. Dafür müsste man sie erst manipulieren, dass sie für den öffentlichen Straßenverkehr illegal wird.
    Manuell oder DCT ist dabei völlig egal, die Kupplung wirkt sich nicht auf die Motorleistung aus.
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.
    Hallo,

    das die Zeitschrift "Motorrad " eine BMW Brille trägt ist ja allgemein bekannt. Die K1300 wird mit Sicherheit Testsieger.

    Als ich meine VFR 2014 kaufte stand auch die K1300 mit zur Auswahl. Habe dann jedoch auf Grund der katastrophalen Dauertestergebnisse Abstand genommen und noch nicht einmal eine Probefahrt gemacht.

    Die VFR ist mir eigentlich schon viel zu schnell. Für mich war nicht die Leistung kaufentscheidend. Eher das DCT, der geniale V4 Klang, die Sitzposition (idealer Kompromiss aus bequem und sportlich), daß Design, der Zuspruch meiner Sozia....

    Gruß,

    Markus
    Moin,
    hab zwar die kleine passt aber gut zur Aussage von Hannington. Bin seinerzeit auch die 800 GT ca. 2 Std. probegefahren und zu dem Schluß gekommen das die BMW von der Verarbeitung nicht mit der VFR mithalten kann. Sie fuhr sich auch nicht so "geschmeidig". Laßt euch eure Dicke nicht schlechtschreiben und genießt den schönen V4 Motor.
    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski
    Moin,

    die 800 GT von BMW habe ich 2013 mal ca. 2000 km zur Probe. Was soll ich sagen, der Motor ist ein Witz! Vibrationen ohne Ende, kein Drehvermögen und Leistung ist auch nicht wirklich vorhanden. Bei 170 auf der Bahn hatte ich das Gefühl die Kiste flieg auseinander. Verarbeitung ganz ok, jedoch nicht auf dem Niveau von Honda.
    Habe dan schnell vom Kauf Abstand genommen.
    Wenn ich jetzt Tests lese, frage ich mich immer warum die kleine BMW so oft gewinnt.

    Gruß TOM
    Lachen ist ansteckend, grinsen käuflich! ^^ :D
    Die VFR DCT wurde von verschiedenen Personen wie Kainzinger, Guhl, ExPower, Akrapovic etc. etc. mit knapp 156-160PS Hinterradleistung gemessen, was für ein Mopped mit Kardan bei 173PS Nennleistung sogar ein sehr guter Wert für die Verlustleistung ist, bzw. ein Indiez dafür, dass der Motor seine 173PS wohl mindestens liefert. Sollte der Experte 150PS bereinigte Leistung gemessen haben, sollte er nochmal die Anleitung seines Prüstands lesen. EXPERTE darf sich leider jeder xxxxxxx nennen.

    Einfach mal neben einer 180PS (ZX10, R1, GSX-R10000 aus den jeweiligen Baujahren) Maschine voll abziehen und sich das Ergebnis anschauen... aber naja die Theorie ist ja VIEL spannender... ?(

    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „TuN3M@N“ ()

    Wieso für ein Kardan-Motorrad gut? Waren die früher so schlecht? Über 90% Wirkungsgrad muss auch ein Kettenfahrzeug erstmal hinkriegen.

    TuN3M@N schrieb:


    Einfach mal neben einer 180PS (ZX10, R1, GSX-R10000 aus den jeweiligen Baujahren) Maschine voll abziehen und sich das Ergebnis anschauen... aber naja die Theorie ist ja VIEL spannender...


    Das finde ich nun wieder ne doofe Bemerkung zum Schluss. Die Theorie sagt ja exakt das gleiche aus wie es in der Praxis erlebbar ist.
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.
    lustig, mein Schwager hat die Suzi und ich die Honda, im Vergleich ist doch drauf gesch.ss.en.

    Nach ner 300 km Tour durch unseren geliebten Schwarzwald steige ich entspannter ab, wegfahren können wir uns gegenseitig nicht, zu viel Power bei den Bikes.
    Er ist in den spitzen Kurvern fixer, wenns auf die langezogenen geht bin ich etwas besser gestellt, das kann die Dicke.
    Windschutz bei der Dicken - TOP, die gixxer ist etwas handlicher.

    Für uns alten Hasen macht es kein Unterschied, wie haben einfach nur Spass mit den Karren 8o
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D
    Hallo Heinz!
    Du mit deiner negativen Einstellung.
    Ich habe mir die Punktewertung für meine Prio angepasst.
    Mal in Live angesehen und dann dazu was geschrieben.
    Qualität der VFR unschlagbar. Quietschende Tankverkleidung der K, Schaltermodul lose, scharfkantige Motorgehäuseteile. Der Blick um die Amatureinheit, hat was billiges, wo bei Honda alles schön verkleidet ist.
    Von vorn ist doch die VFR unschlagbar hübsch.... habe auch igend wo ein Bild, wo eine K neben der VFR stand, da war die K ganz schön pummelig.
    Motor und Fahrwerksdaten... ist auch wieder eine Fahrersache.
    Fahrdaten, wer sie braucht? Für mich zählte die Fahrbarkeit,ich habe auf ein hohen Nivau gejammert.
    Für ein zählt das ruhige staubsaugerartige Motorgeräusche, der andere will das rauhe... Verbrauch ist immer die Sache ders Fahrstils. Dem einen interessiert es, dem anderen interessiet es nicht was durch die Einspritzdüsen gedrückt wird.
    Fahrwerk, der eine braucht kein elektonisches Fahrwerk, der andere will es.
    Ganz ehrlich, das ESA ist gut, sehr gut. Ok Elektronik die kaputt gehen kann, aber die anderen auch...
    Was ich lustig fand, eine V4 im 6. Gang bei 50 Km/h Beschleunigen, geht, aber wer vorran kommen will,schaltet. Gerade bei der 800 war es für mich nie das Thema. Wie oben geschrieben, jammern auf ein hohen Nivau, man muß halt schalten,wo es bei der K im 6. recht gut geht.
    Also, testet selber, nehmt diesen Test und schaut mal dann, auf welchen Platz ihr die VFR wieder findet.
    Bei mir waren es gerade mal 10 Punkte Unterschied.
    Vorteil, die Reifen die ihr verbraten habt! Wenn die mit BT oder Dunlop dort getestet wird, könnt ihr ja schon mal die handlichkeit, Kurvenstabilität mit euern Lieblingsreifen beurteilen.... aber ich sehe es auch so, BMW Zeitung wir schon das richtige Motorrad als Testsieger ernenen ;)
    Zeitung kündigen? Nö habe dann an einem Ort nichts mehr zu lesen.... und die sich über die Dauertestsiegen aufregen... Ach ja, was nützt ein Kurzzeittest ;)
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    Hallo,
    Bei BMW Motorrad -Tests ist es genau wie beim VW Golf in der Kompaktklasse.Solche Tests kann man sich sparen,ist eh klar wer vorne ist.Aber ist das wirklich so wichtig?Wir fahren die Vfr doch jeden Tag und mich muss niemand dazu zwingen.Für mich ist die VFR immer noch ein klasse Motorrad.
    Nichtsdestotrotz muss ich gestehen ,dass ich im Sommer die R1200RS Probe gefahren habe und war eigentlich sehr angetan.Der Boxer ist schon was ganz anderes,aber gut zu fahren.Mit 125 Ps und 125 Nm Drehmoment absolut ausreichend motorisiert.Einzig mit der Sitzposition ,bzw.der Sitzbank war ich nicht zufrieden,was aber ohne grossen Aufwand zu ändern ist.Also ich finde,man sollte hier jetzt BMW nicht schlechter machen ,wie sie sind.
    Gruss Thomas
    Alles gut und schön. Aber warum ist es so wie es ist, dass die VFR kein Bein auf die Erde bekommt?
    Die K1300S ist offensichtlich das Maß aller Dinge in dem getesteten Segment. Ist auch nicht weiter schlimm.
    Allerdings ist der Abstand mit 43 Punkten Differenz schon heftig.

    Grüße aus NI

    salve schrieb:

    MOTORRAD-Punktewertung:
    BMW K 1300 S: 746
    Suzuki GSX-S 1000 F: 705
    Honda VFR 1200 F DCT: 703

    Das sind die reinen Fakten. Und jetzt kommen die Experten ...

    Grüße aus NI


    Von reinen Fakten ist das so weit weg wie nur sonst was. Die Tests sind gut, aber man muss sie auch lesen können.

    Der Boxer ist zum Beispiel unter aller Sau, außer man steht drauf, dass er einem an der Ampel die Zähne raus schüttelt und dann beim Anfahren aus geht.
    Wie sich der K 4er fährt, hab ich gar nicht erst probiert, weil mich die DCT auf Anhieb überzeugt hat.

    Ich kann auch gar nicht bestätigen, dass die VFR keinen Fuß auf den Boden bekäme. Klar fehlt ihr wegen der Abriegelung der Topspeed, aber das war's auch schon und ansonsten zieht sie weg.
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.
    Ihr könnt mit Euren Test´s machen was ihr wollt, interressiert mich nicht die Bohne :sleeping: Ich habe mir meine schwarze Lady gekauft weil sie mir gefiel und ich genau die wollte. Ob sie imTest 4. oder 31. wird ist mir schietegol wie man anne Küste sagt :!:

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=