Drei Satz Reifen und noch nicht den richtigen gefunden

    Drei Satz Reifen und noch nicht den richtigen gefunden

    Hallo CT-Fahrer!

    Seit April fahre ich eine 2014er VFR 1200 X in weiß.

    Aufgezogen waren Batlewing? 501 und 502 hatten wie's Motorrad 4500 km gelaufen (schien der erste Satz zu sein) liefen vorne wie ein Traktor- Reifen, der breite Lenker machten sie fahrbar. Auf meiner 1250er Bandit hätte ich damit nicht fahren können. Vor allem beim bremsen wackelte der Lenker hin und her.

    Also andere Reifen drauf. Michelin Pilot Trial! Macht das Motorrad aber etwas nervöser. Vor allem wenn man die 2 Personen Einstellung nicht wieder zurück stellt. Nach zwei kleineren Touren (Thüringer Wald und Alpen, Alpen 14 Tage mit Sozia) rund 6000 km war dieser hinten alle und vorne noch für einen 2. Hinterreifen gut. Jetzt liegt beim Händler meines Vertrauens der angefahren Vorderreifen und der neue für hinten.

    Für die Frankreich - Tour sollten die Reifen etwas länger halten. Also die Skorpion Trail 2 drauf. Sind jetzt seit 8000 km eigentlich noch gut. Nach halber Tour 3000-4000 km waren jedoch vorne starke-Auswaschungen- zu sehen. Hatte mich schon auf einen Reifenwechsel in Frankreich eingestellt (gefahren: vorne 2,5 und hinten 2,9 bar im kalten Zustand) , alte gehörte Weisheiten angewandt und den Reifendruck vorne auf 2,9 bar erhöht. Jetzt läuft er homogener ab, dafür ist die Gabel vorne aber zu -stockig- (Losbrechverhalten, fahre original Fahrwerk). Ansonsten gefällt mir der Reifen, super neutral, hohes Profil spricht für lange Laufzeit. Wie er sich bei nassen Straßen verhält, kann ich nicht beurteilen, hatte auf meiner Tour keinen Regen.

    Gibt es für die CT den ultimativen Reifen?!?!
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Dancersixtyone“ ()

    Der 501 und 502 waren aufgezogen, Skorpion Trail 2 hatte in den Tests gut abgeschnitten und wurde von meinen Kollegen auch empfohlen. Sind für mich aber höchstens -Möchtegern-Geländereifen.

    Der Michelin Pilot Trail ist ein reiner Straßenreifen wie er auch in anderen Dimensionen für die VFR 1200 F erhältlich wäre, nur die Trial Bezeichnung fehlt dann.

    Im Gelände bin ich nicht unterwegs. Schotter, wenn's denn sein muss.
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann

    Dancersixtyone schrieb:

    Vorne 2,5 und hinten 2,9 bar im kalten Zustand.


    An der GS fahre ich die Trail mit dem "Michelin Luftdruck" dieser fällt geringer aus und passt perfekt zur Steifigkeit der Karkasse und der Gummimischung. Sehr handliches Einlenkverhalten und absolut spurstabil mit sehr gutem Grip unter allen Bedingungen.

    Michelin schreibt:

    Für Soloeinsatz Landstraße bzw. Autobahn bis maximal 240 km/h empfiehlt Michelin einen Luftdruck von 2,3 bar vorne und 2,5 bar hinten. Bei Zweipersonenbetrieb bzw. Autobahnfahrten über 240 km/h ist der Luftdruck entsprechend der Betriebsanleitung des Fahrzeuges / des Luftdruckaufklebers am Fahrzeug einzustellen. Alle Luftdrücke am kalten Reifen gemessen.
    Gruß Markus
    Also berichte mal aus meiner CT Zeit.
    Geliefert Pirelli Scorpion Trail. Wie bei deinen war der Vorderreifen bei 5 000 km gut ausgewaschen. Haftung und Regen sehr gut. Obwohl das Hinterrad mich mal fast überholt hat. Schönen schwarzen Strich gezogen....
    Conti Road Attak, im trocknen eine Macht, aber im Regen mit Vorsicht zu genießen. Laufleistung keine 8 000 km.
    Metzeler Toourance Next, für mich der passende Reifen für die CT Macht alles mit sogar im Regen! Laufleistung um die 10 000 km.
    Diesen Reifen habe ich auch auf der GS gefahren und war immer zufrieden. Jetzt habe ich den Pirelli Sorpion Trail2 auf der .. und muß sagen das der mir sehr entgegen kommt. Kurvenwilliger, Haftung wie ein Conti und was mir wichtig ist, Regenreifen! Noch nie ein Rutscher gehabt. Laufleistung genau 10 000 km.

    Aber frage 10 Biker über Reifen und du bekommst 11 Antworten.
    Ich teste gerne selber, aber derzeit bin ich mit den Pirelli mehr als zufrieden. Ich brauche kein 100% Straßenreifen, denn ich fahre auch mal gerne auf Schotterstraßen... oder folge den Umleitungsschildern im Ostharz ;)
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    @Bernd 2

    Der Skorpion Trial 2 gefällt ja, aber mit den Auswaschungen, vor allem vorne, bin ich nicht zufrieden. Durch höheren Druck scheint es ja geringer zu sein.

    Werde jetzt erstmal die Michelin Pilot Road 4 Trail wieder aufziehen, liegen für mich ja schon auf Lager.
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann
    Also diese Auswaschungen wirst du bei jeder Serien CT haben... Das hatte jeder Reifen an meiner CT gehabt.
    Habe das Projekt Fahrwerg , Federn Federbein und Felgen, abgebrochen, wegen zu teuer.
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    Hatte an meiner 1250er Bandit den Benny Wilbers austoben lassen. Super Ergebnis!! Aber 1500,-€ sind erstmal nicht drin.

    Außerdem war ich davon ausgegangen, das die Differenz zwischen einem preiswertem Motorrad und einem doch hochpreisigem sich bis ins kleinste Detail durchzieht.
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann
    Hallo Hermann... :)

    Mit den Crosstourern hab ich mtw. über 55tkm abgespult.
    Die Bezeichnung "Geländereifen" ist sehr weit hergeholt, führt im Geiste zu Stollenreifen & passt auch nicht wirklich hierher (auch wenn's im MOTORRAD-Test diese Bezeichnung gab).

    Ich persönlich würde lieber AT-Reifen nehmen, weil die CT schon überall ein wenig reinschnuppern kann... 8)

    Meine Bestenliste wird, auf Empfehlung von Bernd, vom
    MTN (soll auch schon einen Nachfolger geben?) angeführt,
    weil bei sehr guten Fahreigenschaften auch 12,5tkm abspulbar sind, TOP... :thumbup:

    Als letztes hatte ich als Erstbereifung den PS Trail, naja mit nur 6tkm enttäuschend!

    Ob mit oder ohne "Renneigenschaften"... nicht ZUVIEL riskieren & weiterhin knitterfrei bleiben... :thumbsup:
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.
    Hallo Lammy,

    ich hol diesen alten Fred mal aus der Ecke da ich gerade in den Reifenüberlegungen für meine CT stecke. Ich habe noch die Erstausrüster Battlewings drauf.... 2 mal nasse Straße in den bisherigen gut 3500 km mit kleinen Rutschern führten bei mir zu der Entscheidung dass vor der im Juni startenden 3500km-Tour auf jeden Fall andere Pellen da drauf müssen.
    Ich liebäugele mit den PST II. War das bei dir der 2-er oder noch die erste Variante des Scorpion Trail?
    Viele Grüße
    :thumbup:
    Norbert

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=