Wilbers LDC Nivomat Federbein Kit

    Ich für meinen Teil habe mich GEGEN ein anderes Federbein entschieden ... :!:

    Der CT hat "von Haus aus" ein gutes & stabiles Federbein, welches selbst für die Renne "es nicht schwänzeln lässt"...also SEHR stabil... :!:
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.
    Der Grund den Nivomaten einzubauen muss ja nicht sein, dass man das Serienfederbein nicht gut genug findet. Der Nivomat passt sich automatisch verschiedenen Beladungszuständen (mit/ohne Sozia und/oder mit/ohne Gepäck) automatisch perfekt an. Also geht es vor allem um die Bequemlichkeit...

    lammy schrieb:

    Der CT hat "von Haus aus" ein gutes & stabiles Federbein, ........


    Weil das Federbein so gut war (stand in seiner Qualität der Gabel in nichts nach...) hab ich den Schrott auch recht zügig entsorgt.

    Nivomat ist nur "Bequemlichkeit" - die Qualität der verwendeten Federbeine ist eher nicht allzu hoch anzusiedeln (aber immer noch besser als OEM)... im verfügbaren Zubehör-Sektor aber eher mäßig.
    Wer sich aber mit dem Federbein nicht weiter beschäftigen will, kann mit Nivomat zufrieden sein.
    Wer es gerne zügiger angehen lässt und auch auf schlechter Oberfläche ein Anhänger der sportlichen, legalen Fahrweise ist kommt um ein echtes Upgrade des Fahrwerks nicht herum. Man muss sich aber darüber im klaren sein, dass aufgrund der Federwege dabei keinesfalls ein komfortables, sänftenartiges Fahrwerk entstehen wird. Die Tendenz geht schon zum straffen - aber um Klassen besser ansprechenden Zubehörfahrwerk (nicht Wilber Nivomat)
    Eine bessere Beurteilung, als die von Manfred, gibt es meine Meinung nicht :!:

    Mein Popo-meter ist gut zufrieden & hält noch kein Upgrade für nötig...

    Aber bitte Jeder so, wie er/es mag/brauch... 8)
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts.
    Grad 35 km heimgefahren.
    Bewusst jede Asphaltkante, Schlagloch und Gullideckel überfahren.
    Unterwegs Solo ohne jegliches Gepäck.
    Aufsitzen: Es sackt nicht zusammen, Sitzhöhe gefühlt ein bisschen höher.
    Fahren: Verdammt, die Gabel lebt ja doch und arbeitet.
    Bewusst auf schlechten Untergrund das Fahrzeug vorne zusammengebremst und es ist Top.
    Restfederweg vorhanden und man hat nicht das Gefühl zwei Dachlatten vorne drin zu haben.
    Fazit vorne: immer noch straff aber Reserven und deutlich feinfühliger im Ansprechen.

    HInten: früher auch grob und stotternd und hart ausschlaggebend..
    Jetzt: Perfekt, mehr kann man nicht sagen
    Wie sich das mit vollen Koffern und Mitfahrer verhält, später gerne mehr wenn es ansteht.

    Die 1195 € mit. Einbau Gesamtkosten gut angelegt.

    Gruss Frank
    Heute mit Frau hinten drauf 180 km Landstraße gefahren.
    Wenn einer eine Meinung dazu hat, dann Sie weil Sie immer mitfährt.
    Aussage von meiner Dame und meine dazu:

    Warum nicht gleich so Honda.

    Wilbers sehr guten Job gemacht.

    Hinten Sänftenartig guter Fahrkompfort.

    Erst wie angeleitet eingesackt, und nach 200 m auf optimalen Niveau selbstständig eingepumpt.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Manitu38“ ()

    Bin dann doch dazu gekommen, das Fahrwerk - also das Nivomat-Federbein sowie die im Set verfügbaren Gabeln - im Winter einbauen zu lassen. (Nur nebenbei - ich war damit bei MGM, Wilbers-Stützpunkt Ruhrgebiet, Preis + Service + Arbeit gut, würde ich jederzeit wieder hingehen! mgm-technik.de/)
    Hatte Karfreitag auf einer schnellen 200 km-Runde nun auch erste Fahreindrücke, allerdings nur im Solobetrieb ohne Gepäck und/oder Sozia.
    Motorrad steht jetzt minimal höher, aber für mich mit 178 cm und niedrigerer Top Sellerie-Sitzbank gerade noch nicht zu hoch. Beim Fahren riesen Unterschied: Alles viel geschmeidiger, weniger rumpelig, komfortabler und trotzdem "zielgenaueres", exakteres Fahren, gerade in schnellen, langgezogenen Kurven.
    Fahren unter verschiedenen Lastzuständen steht noch aus, aber schon jetzt bin ich von dem Upgrade angetan. Nach den Berichten hier wird sich das mit Last ja wohl auch nicht ändern.
    Ganz klare Empfehlung - "DAFÜR"!
    :thumbup:

    lammy schrieb:


    Bei MGM grad mal gelunzt, ist ja noch so einiges anderes interessant im Programm... :thumbup:


    Ja, der Laden machte auf mich einen wirklich guten Eindruck. Nach den Kennzeichen zu urteilen, kommen Leute von weit her um sich dort Reparaturen und wohl vor allem technische Upgrades zu gönnen. Zwar überwiegend BMW, aber man ist dort wohl eigentlich fies vor (fast) nichts. Meine CT war auch nicht die einzige mit Wilbers-Upgrade dort.
    Gibt ja Leute hier, denen die Leistung der CT nicht ausreicht - vielleicht sollten die mal da nachfragen, was in dieser Hinsicht dort machbar ist...

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=