Verschleiß und so VFR 1200 FD

    Kutscher schrieb:

    Wenn ich sparen wollte, würde ich mir eine Honda Innova kaufen.
    Ich will aber Spaß haben und dann kostet es eben etwas mehr. Na und, man lebt nur einmal.

    Peter


    Stimmt wenn ich sparen wollte hätte ich mir in einem Jahr nicht erst eine 1200 gekauft und sie dann gegen eine flammneue getauscht.Wäre ab August vorletztes Jahr 04/10 Saison nicht 22.500 km gefahren .Dann hätte ich sie mir nur angesehen.Weil... sieht auch noch geil aus.
    Konzentriere dich auf was du willst.Nicht was du nicht willst.Denn das ziehst du in dein Leben.Bob Lemon
    Also da muss ich mal norace Recht geben. Da sollte man sich nach einem anderen Hobby umschauen! Aber Andy odd one ich kann dich beruhigen. Instandhaltungs,- Wartungskosten sind nicht nur im Motorradbereich ein Thema. Darum mein Slogan; " Anschaffung und Unterhaltung sind zwei verschiedene paar Schuhe". Einen VW Touareg z.B. bekommst du für günstiges Geld - Gebraucht. Kann sich bestimmt der oder andere Leisten. Doch wenn es um die Unterhaltung geht, sieht das etwas anders aus. Sowas muss man wollen und sich vorher darüber Gedanken machen.
    Mal ganz Ehrlich; Würde ich eine VFR 1200 Fahren, wenn ich auf Kraftstoffverbrauch / Reifenpreise / Ersatzteilekosten Wert lege?? Bestimmt nicht, kann ich dir versprechen. Das ist ein reines Hobby, das man sich Leisten muss / will.
    Wenn du selbst Schrauben würdest; könntest du mal die Zeit Stoppen um einen Zündkerzenwechsel an der VFR 1200 durchzuführen. Du wirst dich wundern, wie lange das dauert (Geschweige denn, das Ventilspiel zu prüfen und evtl. Korrigieren). Dann nimm diese Zeit (in Stunden) und multipliziere diese mit dem Werkstattverrechnungssatz. Das sind nun mal Kosten mit denen sich einige richtig schwer tun, das zu verstehen. Ist leider so. Und wird vermutlich in Zukunft nicht viel besser werden.

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wowitech“ ()

    wowitech schrieb:

    Also da muss ich mal norace Recht geben. Da sollte man sich nach einem anderen Hobby umschauen!


    Humbug.
    Ich hab vorher gerechnet und ich rechne heute und wenn es sich ergeben sollte, dass ich mir die VFR aus welchen Gründen auch immer nicht mehr leisten könnte, im Unterhalt, dann müsste ich möglichst schnell die Konsequenzen ziehen. Das geht aber nur, wenn ich die Kosten kenne und Änderungen im Auge behalte.
    Aber auch so lange ich es mir leisten kann, ist es nicht einfach "egal". Wenn mir ein Händler bedeutet, dass für mich Geld keine Rolle spielt, dann hat sich zuletzt im Nachhinein herausgestellt, dass ich mit ihm insgesamt nicht zufrieden war, nicht des Preises wegen, sondern des restlichen Services wegen. Mag ein Zufall sein, oder auch nicht.
    So ein Hobby kostet was es kostet, aber es gibt auch andere Hobbies, die man sich vielleicht leisten will, und da muss man dann schauen, ob es einem den Aufpreis wert ist. Das kann ein anderes Hobby sein, es kann ein anderes Motorrad sein, aber über den Preis des Motorrads zu reden, für das man sich entschieden hat, heißt nicht, dass man was anderes machen sollte.

    Ich sage auch, die VFR ist das perfektestes Motorrad für meine Bedürfnisse, die es auf dem Markt gibt.
    Aber das ändert nichts daran, dass sie objektiv im Vergleich zu anderen, ähnlich leistungsstarken, Motorrädern im Teillastbereich zu viel verbraucht und dass sich Vorderreifen und vordere Bremsbeläge erstaunlich schnell verschleißen. Und wenn ein Lenkkopflager mal 60tkm aber das nächste mal kaum 20tkm hält, dann ist das nicht in Ordnung und dass beim Service Regelmäßig die Haltenasen der Verkleidung abbrechen, was Kosten verursacht, ist auch nicht in Ordnung.

    Soll man alle Kostenpunkte jetzt wegschweigen mit "ist doch Hobby, das darf auch jeden Monat tausend Euro kosten, weil ist ja Hobby"?
    PKW und Motorrad auf der Straße sind wie Stein und Wasser im Fluss. Das Wasser zürnt nicht dem Stein.
    Ooch... Zündkerzen wechseln geht auch Mal so neben dem Abendessen her, wenn genügend Helfer dabei sind :)
    Erlebt beim Pfingsttreffen ;)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    Andy odd one schrieb:

    ich habe mich nicht beklagt.Es gibt nichts zum Recht geben. Es war eine Feststellung . Meine Güte.
    Für mich ist der thread durch .Ich lass es .

    Oh ha, da ist aber einer dünnhäutig ;( . Es hat doch gar keiner geschrieben das du dich beklagst, und es ist auch keiner der Meinung das du es nicht bezahlen könntest.
    Ich hab keine Ahnung wie du darauf kommst. Nur dem einen oder anderen geht es halt am A.... vorbei was es kostet, weil es zum Hobby gehört.
    Und genau so geht es mir auch. Ich will das Ding fahren und dann muß ich es bezahlen. Da belaste ich mich nicht mit Vergleichen zum letzten Moped.
    Was anderes ist es wenn es lässtige Ausgaben aus anderen Bereichen sind, da rechne ich auch.
    Also keiner will dir irgend etwas unterstellen, nur hat hier der eine oder andere auf seine Art mitgeteilt, dass er so gar nichts zu den Kosten sagen kann.

    Peter
    Naja.... bei der 48tausender meinte der Meister, " alles unter 4stellig ist ein Schnäppchen" ;)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Grundsätzlich ...

    ... schraube ich nach der Garantiezeit selbst, egal was anfällt, also auch an meinen PKWs.
    Bin nach 28 Jahren Autofahren erst dabei meinen 4.PKW (alles Toyota) zu verschleißen und der ist aktuell 16 Jahre alt (90PS D4D mit KAT und Partikelfilter, was anderes bauen die bis heute nicht). :whistling:

    Konkret: Vor meiner VFR waren alle Möppis (siehe Vorstellungs-Fred) jenseits jeglicher Garantie und somit nur die Teilepreise (und etwas Werkzeug) relevant.
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    norace schrieb:

    Naja.... bei der 48tausender meinte der Meister, " alles unter 4stellig ist ein Schnäppchen" ;)


    An an der Rechnung vom 48k Kundendienst hatte ich auch zu knabbern. Die war aber trotz der Bremsscheibe hinten die auf meine Kappe ging noch 3stellig. Aber viel Luft war da nimmer.

    Bin nun mal auf den 10k Kundendienst bei der Premiummarke gespannt. Aus dem dortigen Forum ist zu entnehmen, dass es da riesige Preisspannen gibt. Aber ums auf schwäbisch zu sagen: „Spaß koscht!“

    Kutscher schrieb:

    Also keiner will dir irgend etwas unterstellen, nur hat hier der eine oder andere auf seine Art mitgeteilt, dass er so gar nichts zu den Kosten sagen kann.

    Sorry Peter, aber nichts zu den Kosten sagen kann stimmt ja nicht so ganz wenn ich sehe welche Laufleistungen hier erwähnt werden im Forum. Da sollte man aber schon wissen was man hingelegt hat für ne 24000er inspektion. Es ist klar das da gewaltige unterschiede sind wenn ich selbst viel schraube oder Teile anderweitig kaufe. Trotzdem hat Andy ja nicht ganz unrecht wenn er sagt das da echt was zusammenkommen kann. Das er sparen will und gerne Spenden annimmt wird ja wohl jeder als Spaß verstanden haben und nicht als jammern. Ansonsten einfach mal den Smilie in seinem letzten Satz ansehen.
    Aber das dann noch jemand wie Bernd 321 einen Daumen runter gibt :!: Vielleicht mal vorher nachdenken falls das geht.

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

    Blackrunner schrieb:

    Trotzdem hat Andy ja nicht ganz unrecht wenn er sagt das da echt was zusammenkommen kann. Das er sparen will und gerne Spenden annimmt wird ja wohl jeder als Spaß verstanden haben und nicht als jammern. Ansonsten einfach mal den Smilie in seinem letzten Satz ansehen.


    Hat hier einer gesagt, dass er unrecht hat? Nur weil da einige Kommentare nicht in die gleiche Kerbe hauen, heist das doch nicht, dass das nicht stimmt.
    Aber ich könnte wirklich nicht sagen was ich für die Inspektionen bezahlt habe. da müsste ich die Rechnungen raussuchen.
    Aber da mir das egal ist, weil das Geld ohnehin weg ist, nutze ich die Zeit lieber für angenehme Dinge.

    Peter
    Bei mir waren die 24 k sowie die 48 k über 1000€ schwer. Ich hatte allerdings auch immer Reifen und Bremsscheiben vorn wie hinten dabei ok einige kleinere Umbauten kamen auch noch dazu.
    ​Bei der Ersten hatte ich geschluckt, aber im großen und ganzen war es eine faire Rechnung. So ein Händler muss auch leben und KANN einfach nichts verschenken.
    Gruß

    Pieke

    (Am Arsch vorbei führt auch ein Weg!) ;)

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2016 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=