Wer hat Erfahrung mit Held Luca Telli oder Stadler

    Wer hat Erfahrung mit Held Luca Telli oder Stadler

    Hallo, ich schaue mich gerade nach neuer Moppedbekleidung um. Dabei habe ich die Held Jacke Luca und die Hose Telli ins Auge gefasst. Hat hier jemand Erfahrung mit dieser Kombi? Über eure Erfahrungsberichte würde ich nicht sehr freuen. Vor allem über die Erfahrung mit der Goretex Jacke zum drunter und drüberziehen.
    Hallo Andreas!
    Hm du würdest dich also nicht freuen.... ;)
    Habe eine Büse Jacke und Hose.
    Eine Jacke wo man die Innenjacke und die Membran rausnehmen kann, so hast du für jede Temperatur die richtige Jacke. Drunter trage ich zum größten Teil ein T Shirt. Es sei denn, ich fahre bei 5°C da habe ich ein Funktionsunterwäsche und ein Pulli drunter.
    Lüftungslöcher über Reißverschluss zu öffnen, Unterarm, Brust, Rücken. Kommt gut Luft durch .
    Hose,... da kann ich nur das Innenfunter raus nehmen. aber dafür viele Reißverschlüsse für Lüftungslöcher, an den Oberschenkeln.
    Jacke und und Hose sind mit Reißverschlüssen zu verbinden.
    Egal welchen Hersteller, ich würde auf Funktionalität achten. Innenfutter und Membran sollte man rausnehmen können.
    Sicherheit, klar Protektoren, die auch da sitzen wo sie schützen sollen. Hatte da mal ein Abflug, wo sich der Hüftprotektor sich weggeschoben hat. War nicht so toll.
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    Ich habe bisher die Polo Mohawk Textil/Leder Kombi mit Sympatex Membran gefahren. Mit der war ich soweit ganz Zufrieden. Anfangs war sie auch im längeren Regen dicht. Nach 5 Jahren und ~50tkm gibt es da erste Verschliesserscheinungen. Die Hose ist in längerem Regen nicht mehr ganz dicht.

    Funktionsunterwäsche trage ich inzwischen bei jedem Wetter und finde sie auch bei sehr warmen Temperaturen angenehm, da man nicht mehr in der Kombi 'festklebt'.

    Ich habe mich schon länger etwas umgeschaut und finde die Lösungen bei denen die Kombis keine dicken Innenfutter haben und daher gut und straff sitzen gut. Des weiteren kann ich der Lösung ein Goretex 3 Lagenlaminat über der Kombi auch etwas abgewinnen (das findet man auch bei Stadler und Touratech auch Rukka verwendet das 3lagen Laminat aussen). Die Kombi saugt sich nicht voll im Regen wie wenn die Membran innen liegt und man kühlt auch weniger Stark aus.

    Da ich relativ viel Fahre hat selbst der Schwabe in mir zugestimmt etwas tiefer in die Tasche zu greifen. ;)
    Ich habe mir enden letzten Jahres eine Kombi von Stadler gekauft. Vorher hatte ich Rukka. Bei Rukka ist die Membran im Winterfell mit eingearbeitet. Da hatte ich nicht aufgepasst. War ein Fehlkauf. So wie Bernd es geschrieben hat, achte auf die Membran. Jetzt bei Stadler habe ich 10 Jahre Garantie gegen Durchfeuchtung. Sie sitzt auch deutlich passgenauer als Rukka - Die bauen ihre Klamotten eher weit. Beim Sturz können die Protektoren dann verrutschen.
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D
    Moin Andreas...

    Ich hab mir den Stadler-EVO 2013 geholt & konnte Stadler bereits mehrfach weiterempfehlen... :thumbup:

    Die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten sind Bombe...
    Vorab hab ich durchgetestet was der Markt hergab, wobei mich die EVO, die mtlw. positiv weiterentwickelt wurde, massiv überzeugt hatte.

    Grds. wollte ich keine Regenkombi mehr spazieren fahren & Platz dafür vorhalten.
    3-LagenLaminat ist die Endlösung...

    Nimm Dir bitte Zeit, denn EINE Funktionsart wird Dich sicher überzeugen.
    Die Qualität i.V. mit der personenbezogenen Anpassungsmlglichkeit...bei Schnitt & Style von Funktionskombi ( auch mit Ledereinsätzen) is für mich unübertroffen... :thumbup:

    (gut, Schwabenleder bietet sowas auch, bleibt aber nur schickes Leder)

    Uns Uwe hat sich zum Bleistift auch eine Stadler anpassen lassen... :)
    Viel Spasss bei det Stadler-Findung... :D

    CU
    Stefan
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    @lammy Danke für dein Erfahrungsbericht. Die Evo besteht ja aus Sommer Innenjacke in der die Protektoren sind und 3Lagen Laminat Aussenjacke wie oft und bei welchen Temperaturen bist du mit der Sommerjacke only gefahren?

    Eigentlich musst du auf eine Tour ja immer die komplette Jacke mitnehmen und entsprechend umrüsten wenn’s zu warm wird oder gewittert.

    PS: Hab den Titel geändert, da sich das Thema inzwischen auch weiterentwickelt hat

    AndreasHezel schrieb:

    @Pieke Welche Stadler Teile hast du dir zugelegt, wenn man fragen darf? Ich habe heute mal in der Motorrad Ecke das Stadler Zeug genauer angeschaut und Teilweise anprobiert. Die Jacke 4All Pro passte mir am Besten bei der Hose saß die Ace II Pro besser. Fragt sich jetzt nur ob ich den Schritt wagen möchte...

    Ja das ist mal wieder nicht so einfach. Namen sind für mich Schall und Rauch. In den Klamotten steht es nicht drin und nach langer Suche habe ich nach der Artikelnummer geschaut.
    Jacke: Supervent II Pro
    Hose: 4All Pro
    Ich denke, dass die Klamotten, trotz tollen Belüftungssystem bei heißen Tagen auch innen sehr warm werden.
    Mein Fokus liegt auch eher auf "ich möchte endlich bei Regenfahrt trocken bleiben".
    Plus: sie sitzen ziemlich passgenau - so wie meine Lederkombi
    Ich war auch schon bei Regen und 6°C PLUS unterwegs. Da haben die Klamotten auf jeden Fall ihren Job erfüllt.
    Aufgrund von Lammy und Uwixx habe ich diesen Schritt getan.
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Pieke“ ()

    Ich fahre jetzt die Dritte Saison Stadler Course Leder/Textil. Vorher hatte ich Rukka. Erste Erfahrungen habe ich damit bei einer Marokkotour gemacht von 7 bis 27 Grad plus war alles dabei und gerade hier habe ich diese Komi lieben und schätzen gelernt. Die Belüftung ist der Hammer und bei Regenfahrten absolut Wasserdicht und trocknet superschnell. (Stadler gibt 10 Jahre Garantie) echt
    OK, der Preis ist schon etwas höher, aber man bekommt auch Qualität und einen guten Service.
    Beispiel: Ich habe ganz plötzlich etwas Gewicht verloren und meine Kombis wurde problemlos nach der 1. Saison individuell von Stadler geändert.

    Übrigens, wem das grau abgesetzte Leder/Textil bei der Jacke nicht gefällt, man kann die Farbe in Schwarz ändern bzw bestellen.

    Gr Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=