Bald DCT-Alternative auf dem Markt?

    Bald DCT-Alternative auf dem Markt?

    Moin zusammen,

    MV Agusta verbaut in der neuen Turismo Veloce Lusso SCS eine elektronisch gesteuerte Fliehkraftkupplung, in Kombination mit einem Quickshifter zum Hoch- und Runterschalten.
    Natürlich entspricht das keinesfalls dem Fahren mit einem Doppelkupplungsgetriebe, allerdings - wie in dem Video unten erwähnt - arbeitet MV Agusta wohl an einer vollautomatischen Variante. Anfahren und Anhalten sollen aber auch in der jetzigen Version ohne Einsatz des Kupplungshebels möglich sein.

    Ich bin gespannt, ob sich daraus wirklich eine brauchbare Alternative zum Honda-DCT entwickeln lässt...

    Wen das Video nicht interessiert - ich habe unten noch mal eine Seite verlinkt, auf der die Informationen kurz und knapp zusammengefasst sind.







    pnp.de/nachrichten/ratgeber/au…r/zweirad/?em_cnt=2978207
    Mölmsche Grüße, Markus 8o
    Ich habe die BMW RS mit Schaltassi und die Yamaha FJR mit Halbautomatik Probe gefahren. Die schalten mir zu brutal,
    kein Vergleich zum DCT. Da die Auguste bis auf die Anfahrmöglichkeit genau so funktioniert kann ich mir zwar neue Kundschaft für MV vorstellen, aber nen Wechsel von DCT auf Quickshifter eher nicht.

    Und überhaupt: " Damit ist die 81 KW/110 PS leistende Dreizylindermaschine das erste Motorrad der Welt, das serienmäßig trotz Verwendung eines mechanischen Getriebes ohne Betätigung der Kupplung durch den Fahrer anfahren und anhalten kann."

    Häh ? Das Doppelkupplungsgetriebe von Honda ist auch ein mechanisches Getriebe was elektronisch gekuppelt wird, oder habe ich da was falsch verstanden ? Das riecht nach ner Abmahnung.
    Gleiches Recht für Alle ! Streckensperrungen für Laubbläser ! :thumbup:

    lammy schrieb:

    Micha-VFR schrieb:

    Klingt auf alle Fälle interessant - wundert mich sowieso warum die anderen Hersteller sowas wie das DCT noch nicht selbst auf die Beine stellen konnten oder wollten.
    Dem könn(t)en Patentrechte entgegenstehen... :!: :?:

    Das auf alle Fälle, aber sicherlich auch das Gewicht. Es zählt mittlerweile jedes Kilo.
    Gruß

    Pieke

    (Ich könnte weinen vor Glück!) :whistling:

    Pieke schrieb:

    lammy schrieb:

    Micha-VFR schrieb:

    Klingt auf alle Fälle interessant - wundert mich sowieso warum die anderen Hersteller sowas wie das DCT noch nicht selbst auf die Beine stellen konnten oder wollten.
    Dem könn(t)en Patentrechte entgegenstehen... :!: :?:

    Das auf alle Fälle, aber sicherlich auch das Gewicht. Es zählt mittlerweile jedes Kilo.
    Hast RECHT Andre'... 8)

    Inwiefern die Patentrechte "aufgebrochen" werden können, zeigt allerdings der Pkw-Bereich, in dem es das "DSG" & ähnliches doch schon markenübergreifend vertreten ist, ODER :?: :?: :?:

    Beim Gewicht wird's dann wohl noch schwieriger... ALLE Gemüter in Einklang mit den pers. Anforderungen zu bringen... :P

    Honda hat's ja mehr o. weniger erfolgreich vorgemacht, mit der DCT/manuellem Wahlmöglichkeit, allerdings war der Konkurrenzdruck zu GROSS... :S
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Da das Prinzip des DCT (2 ineinander laufende Wellen mit 2 Kupplungen) seit Jahrzehnten bekannt ist, denke ich mal nicht, dass es laufende Patente für das Prinzip DCT Getriebe geben wird.
    Technische Patente sind außerdem spätestens nach 20 Jahren obsolet.

    Überfliegt man eines der aktuellen und offen zugänglichen Patente mal (GM aus 2008/09), kann man erkennen, dass alles Mögliche Teil des Patents ist, wie etwa die Gruppierung der Zahnräder, die Verwendung von Zahnrädern an Stelle einer Kette (oder umgekehrt), die Lagerung der Wellen, ja selbst das Vorhandensein eines siebten Ganges oder wie die Drehrichtungsumkehr für den Rückwärtsgang gelöst ist, etc. p.p., nicht jedoch das Prinzip des Getriebes selbst.
    Es wird jeweils auf vorhergehende Ansprüche (nicht näher ausgeführt) verwiesen oder eben darauf, dass die jeweilige technische Ausführung gegenüber einem vorhergehenden Anspruch (vermutlich gültiges Patent) in diesen Punkten abweicht.

    Von daher bin ich doch recht zuversichtlich, dass sich am Markt noch Ettliches tun wird, wie etwa das aktuelle 6-Gang-DCT vieler Hyundai-Modelle (auch Hybrid).
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    Das das DCT eine feine Sache ist, weiß ich ja aus erster Hand und eigener Erfahrung auf fast 50tkm mit der Dicken. Aber +10kg gegenüber eines manuellen Getriebes sind schon ein Wort. Die 10kg sind sowohl bei der VFR als auch bei der Africa Twin der ‚Aufpreis‘ gegenüber der manuellen Schaltung. Bei der VFR mit 267 bzw. 277kg mag das wenig ins Gewicht fallen. Aber bei einem Bike in der 200kg Klasse sieht die Welt wieder ein wenig anders aus.

    Auch muss man anerkennen, dass viele Schaltautomaten (mit Blipper) inzwischen sehr gut funktionieren. Bitte keinen Religionskrieg anfangen, mir ist klar dass ein Doppelkupplungsgetriebe etwas ganz anderes ist. Da ich auf der VFR aber auch sehr viel von Hand geschaltet habe ist ein guter Schaltautomat für mich eine passable Lösung. Was jedoch neben dem zugkraftunterbrechungsfreien Gangwechsel ein weiterer Vorteil ist ist die Bedienung mit der Hand. In größerer Schräglage passt der Siefel einfach manchmal nimmer unter den Schalthebel. Für einen Sporttourer würde ich aber DCT wieder nehmen nur ob ich wiederein 280kg Trumm kaufen würde weiß ich momentan nicht. Wie so viele Träume ich ja von einer 1000er VFR mit um die 125PS und einem Kampfgewicht um die 230kg...... tja ich träume wohl erstmal weiter. Da würde ich auch wegen 6-7kg für DCT nicht meckern.

    Ich bin nicht überzeugt ob andere Hersteller mit einem DCT nachziehen werden. Auch hat Honda soweit ich weiß das DCT nicht an die neue CBF1000 geschraubt. Mag sein, dass das mit dem Motorblock aus der alten Blade zusammenhängt aber ganz klar ist mir nicht ob.

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „AndreasHezel“ ()

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=