Hinterrad Adapter zum Wuchten - Maß oder Schnittzeichnung

    Hinterrad Adapter zum Wuchten - Maß oder Schnittzeichnung

    Hy,

    mein Reifendealer hat sich beim der letzten Montage des Hinterrad so was von angestellt beim Wuchten - da muss sich was ändern.
    Zuerst hat er mir das Rad hingestellt mit dem Satz "kann ich nicht spannen, musste so mitnehmen und fahren" - bitte was ????
    Ich habe ihm dann das Rad mittels Zuhilfenahme von Ratschennüssen und U Scheiben gespannt, damit es mittig und zentrisch lief.

    Würde mir gerne ein Adapter drehen den ich zur Montage mitgeben kann, dazu bräuchte ich eine Schnittzeichnung durch Hinterrad oder ein exaktes Maß des Durchmesser vor dem rechten äußeren Flansch, (da wos Deckele drin isch) incl.Tiefe der Fläche bis zur Fase 45°.

    Bin nur zu faul um das Hinterrad weg zu schrauben und selbst zu messen.

    Hat wer ne Felge rumstehen oder gerade demontiert ?

    Man kann so was auch kaufen - aber zu welchem Preis !!




    40 € wollen die DAFÜR !



    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „weisserww“ ()

    das war leider so ein Freitag Mittag null Bock Typ - seinem Boss war das recht peinlich das ich mit hinter bin zum aufspannen - jetzt will ich es idiotensicher machen ;.)
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „weisserww“ ()

    Hallo !
    Wenn du eine Schlosserei hast die dir sowas dreht ?? .... Oder wenn gleich 10 Stk, die wirst du hier bestimmt los!
    Auch ich suche so ein Adapter für meine GS und worde in der Bucht fündig.
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:
    egal, der Reifen ist neu

    6 wochen wird er schon halten
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D
    Moin, das hört sich gut an , mein Reifenhändler vorort hat leider keinen Adapter für die VFR 1200 F, muss deshalb 100KM zum FHH. Wenn Du mir die Maße auch schicken könntest wäre das super. Ich finde die Internetseite leider nicht mehr dort konnte man den Adapter für 40€ kaufen.
    Danke im voraus.
    telefix-products.de/product.php?id_product=45

    ich find 40 tacken schon - boahhh 8o

    ich mach lieber 10 Stück selber und leg die mir aufs Lager - falls mal einer verschleißt :)
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D
    Beim SC63 Hinterrad konnte ich keinen Unterschied zwischen manuellen Wuchten und dynamischen mit der Maschine machen, bzw kam zum gleichen Ergebnis.

    Vorderrad sehe ich auch kritischer, hier wird eine Unwucht schneller problematisch.

    Ich wuchte aber immer Beide, alleine schon wegen dem Psychologischen-Effekt ;P

    Zum 40er Durchmesser, ich habe den Durchmesser ein paar 1/100mm größer gemacht.
    Damit das Rad straff sitzt.


    jogo67 schrieb:

    Hallo,
    also fahre jetzt schon fast 30 Jahre Moped und mein HR wurde noch nie gewuchtet!
    Bisher noch nie Probleme gehabt und auch noch nie empfohlen worden von meinem Händler, fährt selber auch schon ewig Moped, wuchtet bei seinen Bikes auch nicht.
    VR wuchtet er von Hand.
    Moin Joachim,
    na, mit dieser eher speziellen Meinung & Handlungsweise wirste hier aber wenig Zuspruch finden... :S :P :D

    Wenn sich die Reifen ausreichend matchen lassen, um keine Wuchtgewichte zu benötigen...kann man(n & frau) sich über eine clean'e Felge freuen... :D :thumbup:
    Jedoch gänzlich auf's wuchten zu verzichten halte ich doch eher für sehr kritisch :!:

    ...just my 2 cent... 8)
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Ich lasse üblicherweise statisch Wuchten, fast immer ok.
    An der KTM 1290 mit Speichenfelge, hatte ich jedoch vorne mehrfach Probleme und habe dynamisch Wuchten lassen. Es ist jetzt ok.
    Somit lag mein Problem in leichter Seitenunwucht.
    Nicht Wuchten bei den Geschwindikeiten, beim Traktor vielleicht, für mein Moped ein NoGo
    Die besten Grüße
    Conny & Marco


    :thumbsup: "Genieße das Leben ständig, denn du bist länger Tot als lebendig" :thumbsup:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „mazz555“ ()

    jogo67 schrieb:

    Hallo,
    also fahre jetzt schon fast 30 Jahre Moped und mein HR wurde noch nie gewuchtet!
    Bisher noch nie Probleme gehabt und auch noch nie empfohlen worden von meinem Händler, fährt selber auch schon ewig Moped, wuchtet bei seinen Bikes auch nicht.
    VR wuchtet er von Hand.


    na ja - nur weil man es schon so lang macht muss nicht richtig sein 8) , aber jeder wie er will.

    man kann ja nachlesen wozu eine Unwucht bei Reifen führt und sich das auf das Fahrwerk auswirkt, wuchten ist einfach und schnell zu machen, bei unseren Kisten mit so viel rawums halte ich es für sinnvoll.

    Zugegeben - einen Mefo Stonemaster auf dem Crosser wuchte ich auch nicht.

    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „weisserww“ ()

    Frank-G schrieb:

    Sowas sollte als Adapter doch völlig ausreichen ;)
    mcm-systeme.de/PVC-Reduziermuf…40-mm-reduziert-auf-20-mm

    Gruß Frank


    das könnte der TIP des Tages sein :thumbsup:
    WAS MAN SCHON SO GEFAHREN IST:

    XL 500, XT 600 K
    XT 600 E
    CBR 900 SC 33 erstmals 100 HP +
    SR 500, XC 500 (in Besitz)
    CX 500 Winterkrad - Ratte (in Besitz)
    XV 750 cafe racer Umbau (in Besitz)
    CBR RR - habe ich wüst weggeschmissen
    Fazer FZS 1000 - war ein tolles Krad
    Goldwing GL 1800 in den beiden USA Urlauben 2015 = 4.000 km + 2017 = 8.000 km
    Triumph Trophy 1200 SE für den USA Trip 2018 = 10.400 km
    VFR 1200 F DTC :D

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=