Intermot 2018 - Viel zu sehen ohne Topneuheiten

    Intermot 2018 - Viel zu sehen ohne Topneuheiten

    Alle zwei Jahre wird Köln zur Metropole für Motorradfans, denn dann steigt die Internationale Motorrad- und Rollermesse – kurz Intermot. Nahezu alle Hersteller präsentieren hier ihre Neuheiten für die kommende Saison und geben einen Einblick, wohin es in den nächsten Jahren gehen kann. Viele (wirkliche) Neuheiten kann man 2018 allerdings nicht bewundern, denn das Groh der Hersteller konzentrieren sich wohl eher auf die Eicma in Mailand, welche in gut 5 Wochen steigt. Dennoch muss die Intermot in jedem Kalender ein Pflichttermin sein, denn wo sonst kommt man so nah und ausführlich an quasi alles rund ums Bike ran?!

    Hier mein Bericht und zahlreiche Bilder.

    Hallo Rainer,
    danke für die schönen Bilder und leider muss ich mich den letzten Beiträgen anschließen.
    Genau das (nichts neues von Honda) ist der Grund warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Andere Hersteller gehen mit der Zeit bringen Innovationen und Elektronik die vom Allerfeinsten sind und top funktionieren.
    Auch ich hätte mir mehr gewünscht. Modellpflege der VFR SC 63 und CT elektronisches Fahrwerk, Kurven ABS usw.. :P
    Schade
    Gr. Uwe :thumbup:
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:
    Bin von Rainer nicht anderes gewohnt!
    Tolle Bilder und ein Bericht, der ist so geschrieben, da frage ich mich ob ich da hin muß!
    Zu Honda....tja was soll man dazu noch schreiben?
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:

    Uwixx schrieb:

    Hallo Rainer,
    danke für die schönen Bilder und leider muss ich mich den letzten Beiträgen anschließen.
    Genau das (nichts neues von Honda) ist der Grund warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Andere Hersteller gehen mit der Zeit bringen Innovationen und Elektronik die vom Allerfeinsten sind und top funktionieren.
    Auch ich hätte mir mehr gewünscht. Modellpflege der VFR SC 63 und CT elektronisches Fahrwerk, Kurven ABS usw.. :P
    Schade
    Gr. Uwe :thumbup:
    Joup, es gibt nüx hinzu-zu-fügen... ;(

    Entwicklungstechnisch ist in den Bereichen Antrieb, Leistung, Sicherheit, ...ja bereits sehr viel erreicht... :thumbup:

    Ich bleibe der Marke mit meiner CT soweit noch etwas treu, weil zeitversetzt sicher noch was kommen wird... :P
    ...zuweilen dauert es halt, bis die Hersteller sich einander angleichen... :D
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)

    Uwixx schrieb:

    ...warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Hallo Uwe! Was ist es denn geworden?

    @Kraftrad : Danke für den informativen Bericht und die Bilder - jetzt muss ich mich nicht mehr darüber ärgern, daß ich es nicht persönlich zur Messe geschafft habe! :thumbup:
    Grüße, Markus


    Wo kein Wille ist, ist auch ein Weg... :saint:

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Rapante“ ()

    Rapante schrieb:

    Uwixx schrieb:

    ...warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Hallo Uwe! Was ist es denn geworden?


    Kommt noch, alles zu seiner Zeit. Bestellung ist raus, Moped kommt erst in 2019, ich werde zeitnah berichten

    Gr Uwe :thumbup:
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:

    Uwixx schrieb:

    Rapante schrieb:

    Uwixx schrieb:

    ...warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Hallo Uwe! Was ist es denn geworden?


    Kommt noch, alles zu seiner Zeit. Bestellung ist raus, Moped kommt erst in 2019, ich werde zeitnah berichten

    Gr Uwe :thumbup:


    Na da bin ich auch gespannt was dabei
    rauskommt ;) ;)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    norace schrieb:

    Uwixx schrieb:

    Rapante schrieb:

    Uwixx schrieb:

    ...warum ich nach 25 Jahren Honda jetzt die Marke gewechselt habe.

    Hallo Uwe! Was ist es denn geworden?


    Kommt noch, alles zu seiner Zeit. Bestellung ist raus, Moped kommt erst in 2019, ich werde zeitnah berichten

    Gr Uwe :thumbup:


    Na da bin ich auch gespannt was dabei
    rauskommt ;) ;)


    So wie ich Uwe kenne, etwas gutes! :)
    Einfach nicht Ignorieren! :whistling:
    Gruß
    Kalle
    Ich Vermisse auf den Messen wie Dortmund und Köln, Stände mit Werkzeug aller Art und Kleinteile wie Schrauben usw.. Vor 3 Jahren waren solche Stände noch in Dortmund vorhanden. Ich habe genug Mopeds Zuhause und werde mir wohl auch in absehbarer Zeit kein neues mehr zulegen. Mein Focus ist jetzt mehr auf „Verbesser- und Verschönerung“.
    Was mir aufgefallen ist, auf der Messe in Köln, dass es Unmengen Stände aus fern Ost gab wie Taiwan und China. Das gibt mir schwer zu denken.

    Gruß
    Bernd
    Motorräder zur Zeit angemeldet: Honda, YAMAHA und Suzuki
    Honda VFR 1200F SC 63 Baujahr 2010 173 PS
    Yamaha TRX 850 Baujahr 1997 83 PS
    Yamaha XJ 600N 4LX- RJ01 Baujahr 1994 61 PS
    Suzuki 650 XF Freewind Baujahr 1999 48 PS

    Bernd der Zweite schrieb:

    Was mir aufgefallen ist, auf der Messe in Köln, dass es Unmengen Stände aus fern Ost gab wie Taiwan und China. Das gibt mir schwer zu denken.


    Da hast Du recht, das ist eine sehr unschöne und bedenkliche Entwicklung.
    Leider ist es ja schon seit einigen Jahren so, das sehr viele, wenn nicht sogar die meisten Unternehmen, in China und Asien produzieren lassen. Bei vielen Großen Firmen, wie Bosch oder Siemens, steht noch der repräsentative Name - der in den Köpfen der Kunden immernoch für langlebige Qualität steht - außen drauf, gefertigt wird aber in Fernost. Der hohe Preis bleibt aber meist...

    Gleiches passiert wohl auch im Motorradsektor. So hängt z.B. an meinem Daypack von der deutschen Firma SW-Motech, ein kleines Schildchen mit der Aufschrift " made in Vietnam "...
    Oder BMW, die die 310er GS in Indien fertigen lassen - auch kein Land das ich mit Qualität verbinde.

    Ein, meiner Meinung nach, weltweiter und sehr negativer Trend, der aber wohl nicht mehr aufzuhalten ist.
    Grüße, Markus


    Wo kein Wille ist, ist auch ein Weg... :saint:

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=