Vorschläge zur Optik oder Tuning für die VFR 1200 F

    Aber klar doch braucht man die Hupe immer mal wieder,
    jedoch reicht die normale völlig aus.
    Bei mir ist das so daß ich Greifvogel geschädigt bin, ( das genauer zu erklären würde den Rahmen hier sprengen) deshalb müssen die wenn sie am Strassenrand schon manchmal gewarnt werden.
    Und auch für andere Schlafmützen kommt die Hupe zu Einsatz :whistling:
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    lfbike schrieb:

    und es werden jeden Tag mehr ...

    lfbike schrieb:

    und es werden jeden Tag mehr ...

    Stimmt. Der Altersdurchschnitt steigt und damit für mich jedenfalls beobachtbar die Anzahl ahnungslos, mit offenem Mund und häufig mit den Brustwarzen am Lenkrad ihrer Dose, durch die Gegend kutschierender Menschen, die alleine auf der Welt sind, Radfahrer immer (auch im Bereich von Verkehrsinseln) überholen dürfen und vor Motorradfahrern immer noch genug Zeit zum Abbiegen haben.
    Gruß Micha
    -----------------------------

    Einmal VFR - Immer VFR
    -----------------------------

    michael-schiebold.de



    bike.mike schrieb:

    lfbike schrieb:

    und es werden jeden Tag mehr ...

    Stimmt. Der Altersdurchschnitt steigt und damit für mich jedenfalls beobachtbar die Anzahl ahnungslos, mit offenem Mund und häufig mit den Brustwarzen am Lenkrad ihrer Dose, durch die Gegend kutschierender Menschen, die alleine auf der Welt sind, Radfahrer immer (auch im Bereich von Verkehrsinseln) überholen dürfen und vor Motorradfahrern immer noch genug Zeit zum Abbiegen haben.

    :D :D :D
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Mh.... Ne, die Hupe hab ich noch nicht eingesetzt. Hab mir mal ein E Bike (Padelec) zugelegt und kann jetzt den Verkehr aus 3 verschiedenen Ansichten (Autofahrer / Moped Fahrer und Fahrradfahrer) begutachten. Sehr interessant kann ich da schreiben. Als Moped Fahrer finde ich es am geschmeidigsten (völlig entspannt) da nervt niemand und wenn, dann einfach rechts drehen - Problem gelöst - wenn jemand nervt, dann entziehe ich mich der Situation - zügig.
    Als Autofahrer nerven mich die Fahrradfahrer wie Sau-die Moped Fahrer stellen in den meisten fällen kein Problem dar.
    Als Fahrradfahrer nerven mich Fussgänger, sowie Mopedfahrer (erschreck ich immer wenn die vorbeisausen), sowie die Autofahrer die evtl. zu dicht vorbeifahren oder auch wenn ich aufgrund meiner geringen Geschwindigkeit ne Schlange bilde - iss auch doof.
    Im Prinzip ist das aber bei allen drei Fortbewegungsmitteln kein Problem. Einfach relaxt bleiben und mal Rücksicht auf andere nehmen und siehe da, dann klappt das auch. Man erntet sogar mal Freundliche gesten von anderen Verkehrsteilnehmern. Iss gar nicht schlimm und tut nicht weh.

    Uwixx schrieb:


    Wer einen Dam verbaut hat brauch keine Hupe :thumbsup: 1 und 2 Gang reicht :P :P :thumbup:


    Spätestens ab 2020 wird dann das Thema Hupe (zumindest bei Neufahrzeugen bzw EURO5) wieder vakant, ...
    Dann hat es sich mit dem DAM (und natürlich auch bei anderen Marken in der heutigen Ausprägung) hoffentlich erledigt. :cursing:
    Die Fahrzeuge müssen dann, egal in welchem Gang und bei welcher Drehzahl die Grenzwerte zur Geräuschemission einhalten.
    Bin mal gespannt, ob das tatsächlich so kommt, wie es sich liest, ... ?(
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Richi1968 schrieb:

    Uwixx schrieb:

    Wer einen Dam verbaut hat brauch keine Hupe :thumbsup: 1 und 2 Gang reicht :P :P :thumbup:
    Spätestens ab 2020 wird dann das Thema Hupe (zumindest bei Neufahrzeugen bzw EURO5) wieder vakant, ...
    Dann hat es sich mit dem DAM (und natürlich auch bei anderen Marken in der heutigen Ausprägung) hoffentlich erledigt. :cursing:
    Die Fahrzeuge müssen dann, egal in welchem Gang und bei welcher Drehzahl die Grenzwerte zur Geräuschemission einhalten.
    Bin mal gespannt, ob das tatsächlich so kommt, wie es sich liest, ... ?(
    ...Genau, dasss wird für die Technikabteilungen eine echte Herausforderung & aus jetziger "Sicht" wieder einige Modelle den "Garaus" machen :!:
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Ich finde den Originalen an der VFR auch echt grenzwertig. Zumindest wenn er die Klappe aufmacht, dann finde ich ihn echt anstrengend.
    Der Akra ist zwar auch kein Leisetreter, aber die Geräuschentwicklung ist gleichmässiger.

    Und hier in Schleswig-Holsteien haben sie auch angekündigt den Lärmsündern, egal ob Moped oder Auto, auf die Füße zu treten.
    Mal sehen ob das auch so kommt.

    Peter

    Richi1968 schrieb:

    Die Fahrzeuge müssen dann, egal in welchem Gang und bei welcher Drehzahl die Grenzwerte zur Geräuschemission einhalten.

    Falls das wirklich konsequent so umgesetzt werden sollte, könnte ich mir vorstellen, das sich außer den Elektromopeds nur noch Reihenvierer auf den Straßen wiederfinden würden. Für mich eine sehr surreale Vorstellung...
    Mölmsche Grüße, Markus 8o
    In den alten StVos steht sinngemäß sowas wie:
    "Jede Veränderung an der Abgasanlage, welche Abgas-oder Geräuschverhalten verändert, ist verboten!"

    Auch das wurde über Jahrzehnte weder konsequent umgesetzt noch entsprechend kontrolliert.

    Ich verstehe ohnehin bis dato nicht mal ansatzweise, weshalb man nach EURO4 der Zubehörindustrie überhaupt die Gnadenfrist bis EURO5, also 2020 gewährt hat.

    Verflucht noch eins, jetzt wird das hier schon wieder OT, ... ;(
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    Ohja - Elektromoped´s! Letztens von Harley eine Studie gesehen. E-Moped-----Bei der Theoretischen Reichweite (Ungehupt ;) ) von 85 Km musste ich dann etwas Schmunzeln. Das reicht bei mir nichtmal für ne "Nach Feierabend - Runde" . Da müsste ich dann schon ein Notstromaggregat mitnehmen und mir nen Bratwurststand suchen, der erst noch den Grill Anwerfen muss um die Zeit rumzubringen. ;-))

    wowitech schrieb:

    Ohja - Elektromoped´s! Letztens von Harley eine Studie gesehen. E-Moped-----Bei der Theoretischen Reichweite (Ungehupt ;) ) von 85 Km musste ich dann etwas Schmunzeln. Das reicht bei mir nichtmal für ne "Nach Feierabend - Runde" . Da müsste ich dann schon ein Notstromaggregat mitnehmen und mir nen Bratwurststand suchen, der erst noch den Grill Anwerfen muss um die Zeit rumzubringen. ;-))


    Hallo, das geht doch einfacher, Du machst nen Anhänger dran mit Notstromaggregat drauf :D
    so hast Du riesige Reichweiten ;)
    Hab das bei uns hier schon gesehen, allerdings bei einem Elektrorollstuhl :whistling:
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    wowitech schrieb:

    Ohja - Elektromoped´s! Letztens von Harley eine Studie gesehen. E-Moped-----Bei der Theoretischen Reichweite (Ungehupt ;) ) von 85 Km musste ich dann etwas Schmunzeln. Das reicht bei mir nichtmal für ne "Nach Feierabend - Runde" . Da müsste ich dann schon ein Notstromaggregat mitnehmen und mir nen Bratwurststand suchen, der erst noch den Grill Anwerfen muss um die Zeit rumzubringen. ;-))


    Anhänger finde ich gut, Stromaggregart ist doch schon wieder zu laut. :P Eine Solarzelle auf dem Anhänger montiert und schon sind alle Probleme für den Augenblick gelöst :saint:

    Gr Uwe :P
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:

    Uwixx schrieb:

    wowitech schrieb:

    Ohja - Elektromoped´s! Letztens von Harley eine Studie gesehen. E-Moped-----Bei der Theoretischen Reichweite (Ungehupt ;) ) von 85 Km musste ich dann etwas Schmunzeln. Das reicht bei mir nichtmal für ne "Nach Feierabend - Runde" . Da müsste ich dann schon ein Notstromaggregat mitnehmen und mir nen Bratwurststand suchen, der erst noch den Grill Anwerfen muss um die Zeit rumzubringen. ;-))
    Anhänger finde ich gut, Stromaggregart ist doch schon wieder zu laut. :P Eine Solarzelle auf dem Anhänger montiert und schon sind alle Probleme für den Augenblick gelöst :saint: Gr Uwe :P

    Ja...guude Idee...nur...WO findet man einen Anhänger von der GRÖSSE eines Fussballfeldes... :D
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)

    lammy schrieb:

    Ja...guude Idee...nur...WO findet man einen Anhänger von der GRÖSSE eines Fussballfeldes...


    Also wenn man von der Größe ausgeht, die ein Motorradanhänger theoretisch haben darf,
    könnte das mit den Solarzellen schon funktionieren :D

    wer weiß hier, wie groß ein Motorradanhänger theoretisch sein darf ?(
    (war mal eine Wissensfrage beim Polizei Motorradtag)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=