Welcher Reifen für meine Weiße Lady

    Welcher Reifen für meine Weiße Lady

    Moin moin
    Mal Nachfragen welcher Reifen für die VFR 800 f zu empfehlen ist
    Noch habe ich die Erstbereifung Dunlop Sportmaxx drauf
    Der Grip und Fahrverhalten ist ok
    Wie es aussieht nach 4000 km wird Hinterreifen nicht lange halten

    Wichtig ist für mich
    1.Bin kein Heizer (Tourer)
    2.fahre auch bei Regen
    3.der Reifen sollte kurvenneutral .(auch nach höhere Laufleistung) gut zu fahren sein
    4.fahre alleine
    5 wie sieht es aus mit dem Pirelli Angel Gt aus
    Der hat auf meiner Cbf 1000 super funktioniert

    Gibt es irgendwo Reifentests für VfR 800 f zum nachlesen
    .
    Gruß Bernd
    Hallo Bernd, Versuche doch mal den Dunlop Roadsmart 3, od. Conti RoadAttack3
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    Der Bernd schrieb:

    Moin moin
    Mal Nachfragen welcher Reifen für die VFR 800 f zu empfehlen ist
    Noch habe ich die Erstbereifung Dunlop Sportmaxx drauf
    Der Grip und Fahrverhalten ist ok
    Wie es aussieht nach 4000 km wird Hinterreifen nicht lange halten

    Wichtig ist für mich
    1.Bin kein Heizer (Tourer)
    2.fahre auch bei Regen
    3.der Reifen sollte kurvenneutral .(auch nach höhere Laufleistung) gut zu fahren sein
    4.fahre alleine
    5 wie sieht es aus mit dem Pirelli Angel Gt aus
    Der hat auf meiner Cbf 1000 super funktioniert

    Gibt es irgendwo Reifentests für VfR 800 f zum nachlesen
    .
    Gruß Bernd


    Nun ja 4000 Km ist an sich nix für die Originalbereifung, meine beiden (v/h) haben 13tkm gehalten.

    Ich bin dann auf den Road 5 von Michelin und bin total begeistert.
    Servus Bernd! Meine Erfahrung gebe ich dir gerne weiter.Hatte auch den Dunlop drauf und war nach ca.7000km runter.Derzeit fahre ich den BT30Evo und ist mit ca.7000km auch am Ende.Der Unterschied zwischen den beiden Reifen war graviert und zwar:Aufstellmoment beim Bremsen kaum vorhanden,der Evo gibt bei Fahrbeginn sofort ein gutes Gefühl-der D222 benötigte einige Zeit dafür.Reifendruck fahre ich 2,4vo u 2,8hi.Habe mir den BT31Evo schon bestellt.Vielleicht konnte ich dir die Entscheidung erleichtern.Liebe Grüsse aus Graz.
    Moin Bernd
    Du wirst auf diese Frage ca 50 verschiedene Meinungen hören.

    Ok, also dann auch meine Empfehlung. Der Pirelli Angel ist echt Ok, meine 1 Wahl wäre der Michelin Road 5. Im Trocknen sind fast alle Reifen top im Regen trennt sich die Spreu vom Weizen

    Gr Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:
    Da du ja nach Tourenreifen mit guten Feuchte-Eigenschaften suchst.

    Nach meinen durchweg guten Erfahrungen mit dem RT01 an meiner VARA (ähnliches Gewicht) möchte ich diesen auch mal in die Runde schmeißen.
    Im Regen gut, Laufleistung an einer großen VFR mit Sicherheit auch über 10k km, man kann damit auch mal schärfer fahren.

    Leider musste ich feststellen, dass wohl niemand Interesse daran hat, Reifen welche ein paar Jahre am Markt sind, in direkten Tests mit aktuelleren Gummis zu vergleichen.
    Eventuell wissen jene, die hier viel Gummis verschleißen, ob einer der aktuellen Reifen mit dem RT01 vergleichbar ist (eventuell bei gleicher Laufleistung auch hier oder dort besser).
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    Danke
    Für eure Antworten
    Wie ich sehe wird die VFR 800f mit vielen verschiedenen Reifen gefahren
    Es scheint so das die VFR mit vielen Reifen gut harmoniert
    Ich werde wahrscheinlich wieder auf den Pirelli Angel Gt umsteigen
    Bin ich auf der Cbf 1000 und auf dem Crosstourer gefahren und sehr zufrieden damit gewesen

    Gruß Bernd
    Hallo,
    ich bin hier zwar schon etwas länger angemeldet, aber dies ist mein erster Beitrag.
    In diesem Herbst stand ich vor dem gleichen Problem einen neuen Reifensatz auszuwählen.
    Die Erstbereifung (Dunlop D222) hat unglauliche 14000 km gehalten ohne nennenswerte Probleme.
    Ich wollte einen Tourenreifen mit dem man auch mal eben nach Korsika fahern kann ohne sich einen Kopf zu machen.
    Die Wahl fiel auf den T31. Mal schauen, wie der so ist.
    Das einzige Problem war, das 2 Reifenhändler die Hinterradfelge nicht wuchten konnten, weil sie den passenden Zentrierdorn nicht hatten.
    Gruß Michael
    Moin,

    bin letztes Jahr die Bridgestone T30 gefahren, dieses Jahr im Urlaub dann einen Satz T31 verbraucht.
    Reichweite etwas über 8000km, wäre etwas mehr Kurvenfahrt dabei gewesen hätte der auch länger gehalten. So war vorne doch eine sichtbare (und sogar führ mich er"fahr"bare Kante drin).
    Aktuell sind wieder die T31 drauf, Lenkverhalten ist für mich OK, über den Einsatz im Regen konnte ich trotz ausgiebigem Test nicht klagen. Fahr aber im Vergleich auch eher gemütlich...
    MfG

    Andreas

    Frankie_86 schrieb:

    Ich bin immer wieder erstaunt wie kurz die Tourenreifen überleben. Wenn mein Sportreifen 6000Km hält find ich das schon recht gut. Da sollte doch ein Tourenreifen deutlich weiter kommen.


    Nach den ersten ca 6700 km mit den Metzeler RT01 bin ich davon überzeugt, dass der etwa nochmal diese Strecke halten wird (natürlich bekomt manch einer den auch schneller klein :pinch: ).
    Das Ganze bei hervorragenden Eigenschaften bezüglich Grip und Nassverhalten.
    Damit reihe ich mal sämtliche Reifentypen, welche das nicht schaffen, nicht wirklich zu den Tourenreifen.
    Egal was die Hersteller da draufschreiben und mit welchen anderen Reifen der von mir genannte RT01 durch irgendwelche Motorradmagazine unter der Überschrift "Touren-(sport-)reifen" getestet wird.
    Ich wäre ohnehin dafür, eine Wertung/Einteilung der gestesteten Reifen erst NACH den Tests durchzuführen, ... :S
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Moin,
    wie lange ein Reifen hält hängt doch sehr stark von der Fahrweise und dem Motorrad ab. Da es hier um die VFR geht bleiben wir mal dabei. Ob n Tourenreifen oder n Sportreifen besser oder schlechter ist, da kann keiner ein pauschales Urteil abgeben. Ich persönlich war vom RT 01 total enttäuscht. Den CRA 3 hingegen finde ich super. Auf meiner R9T hingegen war der Conti totaler Mist. Da fahre ich aktuell den M7RR ist natürlich ein Sportreifen aber mit ner Menge Fahrspaß. Wenn der Conti auf meiner VFR runter ist kommt der M7RR drauf. Du siehst also das der eine Reifen auf dem einem Möpp super geht auf dem anderen dagegen Schrott ist. Die Haltbarkeit ist für mich nicht mehr entscheidend sondern der Fahrspaß.

    Gruß
    Andreas
    "Schlechtes Benehmen halten die Leute doch nur deswegen für eine Art Vorrecht, weil keiner ihnen aufs Maul haut." Klaus Kinski

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radknecht“ ()

    Ich finde den Beitrag interessant, hatte noch keine 2 Töff's unterschiedlicher "Art" & kann mir die Ergebnisse gut vorstellen... :thumbup:

    Weil jedoch die Pneu's unterschiedlichen Anforderungen ausgesetzt wurden, war nüx anneres zu erwarten... ;)

    Mein Anspruch an die Reifen sind jedoch andere...aber nicht maßgebend... :P :D
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Kann den RT 01 nur empfehlen, gibt mir ein gutes Gefühl. Fahre jetzt so um die 30.000 Kilometer auf dem RT 01 (mehrere Sätze). Die kurze Haltbarkeit (galt für alle Reifen) gebe ich aber auf mein Motorrad VFR 1200 X, hat halt von allem etwas mehr, nur weniger Reifenbreite.
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann

    Dancersixtyone schrieb:

    Kann den RT 01 nur empfehlen, gibt mir ein gutes Gefühl. Fahre jetzt so um die 30.000 Kilometer auf dem RT 01 (mehrere Sätze). Die kurze Haltbarkeit (galt für alle Reifen) gebe ich aber auf mein Motorrad VFR 1200 X, hat halt von allem etwas mehr, nur weniger Reifenbreite... :D
    ...So schaut's aus Herrmään... ;)
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=