Motorgeräusche - Expertenrat gefragt

    Motorgeräusche - Expertenrat gefragt

    Hallo Biker,

    Ich bräuchte mal eure Einschätzung. Mein Moped hat jetzt 98000 km auf der Uhr und entwickelt seit einigen Kilometern eine beunruhigende Geräuschkulisse.

    Die Symptome sind folgende:

    1. Starke Vibrationen im mittleren Drehzahlbereich, besonders zwischen 4-5000 U/min
    2. Bis 4000 U/min mäßige Vibrationen.
    3. Auffällig sind die Klopfgeräusche im Bereich der Ausgangswelle/des Kegelradantriebs, besonders beim Geschwindigkeithalten auf gerader Strecke und bei leichtem Gefälle. Man merkt, da ist irgendwo mächtig Spiel.
    4. Beim Gaswegnehmen/Gas wieder aufnehmen ist das Dämpfverhalten weg.
    5. Habe während der Fahrt (bei ca. 100 km/h) ausgekuppelt und den Motor bei gezogener Kupplung mal hochgedreht. Symptome wie in Punkt 1.
    6. Habe bemerkt, dass bei laufendem (warmen) Motor im Stand, wenn ich den Kopf in die Nähe des Cockpits halte, ein “Stampfgeräusch” zu hören ist. Das kann ich leider nicht genauer beschreiben. Ist schon länger da und vielleicht normal, wird aber stärker. Kurbelwellenlager?

    Der Spuk fing bei ca. 86000 km kaum merkbar an. Die Kardanwelle wurde gemäß der Rückrufaktion ausgetauscht.

    Ich bin momentan in Spanien berufstätig und habe schon eingige Freudliche aufgesucht, aber alle erzählen etwas anderes. Nicht gerade vertrauenseinflößend.

    Habe auch mit meinem HH in Deutschland geschnackt, wo die Dicke gekauft wurde. Aber Ferndiagnosen sind ja auch nur bis zu einem gewissen Punkt möglich. Er tippt auf den Kegelradantrieb. Das könnte dann richtig teuer werde.

    Gruß,
    Oliver
    Hmm... aus der Ferne lässt sich da wenig bis garnichts dazu sagen,
    kann sicher nur einer mit einem erfahrenen Ohr beurteilen :/
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Auch wenn die Kardanwelle schon gewechselt wurde, würde ich da mein ersten Blick drauf werfen lassen. So wie beschrieben könnte da schon der Fehler sein.
    Der Kardan müßte auch bei getrennter Kupplung Geräusche machen.... aber wie Martin schon sagte, man kann nur vermuten, wenn man hier nichts hört.
    Sehe gerade das du aus Bremen kommst.
    Fahr mal zu Wellbrock, das ist ein V4 Fachmann!
    Mitglied im VFR OC

    Verhalte Dich Deinen Mitmenschen gegenüber so, wie Du selbst behandelt werden möchtest. :thumbup:

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=