Max. Zuladung Gepäckträger

    Seite 124 vom Handbuch( zu finden unter der Sitzbank) : max Gepäckgewicht 18,5kg,Gepäckträger hinten max 10kg.
    Also bedenken : Solltest du Alu-Koffer und TopCase (Eigengewicht je ca 5kg) nehmen, darfst du eigentlich nur noch Wattebäusche reinpacken :D
    Deshalb empfehle ich Plastik-Koffer und TC.Ob Original oder Zubehör muss jeder selber wissen.
    Ich hab die Original-Koffer und ein einfaches Zubehör-TC.

    Gruß Frank
    Ein Tag hinter dem Lenker ist besser als eine Stunde bei der Arbeit

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Frank-G“ ()

    Da lob ich mir meine 06-er Varadero. :whistling:
    Fürs Heck hat Honda an dieser mal einfach zwei innenliegende Zusatzstreben verbaut (ersetzen von 2003 bis 2006 die Befestigungspunkte an den hinteren Fußrastenträgern), wenn man sie als "Travel"-Version erstanden hat.
    Soweit mir bekannt, gibts sowas an den VFRs, klein wie groß, nicht. Ebenso wenig wie bei der Vara ab dem Facelift 2007.

    Ich bin mir sicher, dass so manch einer weit über dem empfohlenen bzw erlaubten Gewicht liegt, ebenso wie ich selbst gelegentlich.
    Man muss halt die Haltepunkte auch berücksichtigen, welche ich als die eigentlichen Schwachpunkte sehe.
    Das Motorrad selbst kann bestimmt auch Übergepäck locker wegstecken (zumal viele solo fahren).

    PS:
    Ich habe heuer ausgleichshalber "Gewichtstuning" praktiziert und wiege somit nur noch rund 75 kg (also satte 10 kg weniger). ;)
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Richi1968 schrieb:

    Ich bin mir sicher, dass so manch einer weit über dem empfohlenen bzw erlaubten Gewicht liegt, ebenso wie ich selbst gelegentlich.
    Man muss halt die Haltepunkte auch berücksichtigen, welche ich als die eigentlichen Schwachpunkte sehe.
    Das Motorrad selbst kann bestimmt auch Übergepäck locker wegstecken (zumal viele solo fahren).

    Ich glaube nicht,daß die Haltepunkte das Hauptproblem sind. Da das Topcase aber kpl. hinter der Hinterradachse ist, verändert sich das Fahrverhalten doch sehr zum Negativen(wird vorn zu leicht),wenn man das Topcase zu schwer belädt .
    Die Koffer kann man ruhig vollknallen, da passiert nichts.


    Gruß Frank
    Ein Tag hinter dem Lenker ist besser als eine Stunde bei der Arbeit
    Es gibt für Topcase so extra Verstrebungen (nutze die nicht) die eine Trägerplatte stützen.
    Damit dürfte die Beladung auch höher ausfallen.
    Habe die Trägerplatte (Givi) mit dem originalen Gepäckträger verschraubt. Topcase mit Rückenpolster versehen und meine Sozia nutzt diese ganz relaxt bei jeder Beschleunigung.
    (gilt alles für die VFR 1200 X - Crosstourer)
    Kurven sind die wohl erotischste Verbindung zwischen zwei Punkten!!!

    Grüße aus der Grafschaft
    Hermann
    Hallo,
    ich möchte meinen Vorrednern beipflichten, der Wert des absoluten Max. Beladungsgewichtes wird von den Herstellern der Gepäcksysteme immer auf der sicheren Seite angegeben. Die Beladung wird sicher nicht von Sheriffs kontrolliert. Die Beladung beeinflusst eher das Fahrverhalten. Bei ausgiebigen Campingurlauben in den 90er Jahren mit dem Zweirad und Beladung mit Zelt, Schlafsack etc. ließ beim Beschleunigen aus Kurven häufig das Vorderrad gen Himmel steigen. Man lernt dann sein schweres Gepäck (Werkzeug, Kameraausrüstung) in den Tankrucksack (damals noch Elefantenboy) zu verlagern. Ich wünsche weiter viel Erfolg bei der Planung.
    Grüße aus Mülheim an der Ruhr :thumbsup:

    UFVFR
    Hallo zusammen, erstens vielen Dank für Eure Tipps und Infos...

    Habe mich für die Motobags von LoneRider und Givi gestänge entrschieden. Werde in Zukunft etwas mehr Offroad fahren und nehme deshalb die flexiblen aber robusten 45L Taschen.
    Aufs Topcase verzichte ich und nehme wenn nötig ein Duffel Bag auf den Gepäckträger. Tankrucksack habe ich bereits...

    Gruss, nuccci

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=