MotoGP 2019

    Also zumindest ist jetzt wieder ein bisschen Feuer in dieser Diskussion! Mal schauen wie es mit Rossi weitergeht und ob sich bis Saisonschluß noch was ändert.
    Quatarraro hat mir bis jetzt auch sehr gut gefallen. Aber das dreht sich die Welt manchmal auch schneller als man denkt - siehe Zarco.
    Durch den Wechsel zu KTM ist der in ein tiefes Loch gefallen - irgendwie schade
    Ich hoffe das sich das bei Quatarraro nicht wiederholt und wir alle noch viel Spaß an ihm haben werden.

    Grüße
    Servus,
    Gab letztes Wochenende ein Interview mit Rossi.
    Seine Aussage, Vertrag läuft bis 2020, er sieht seine Zukunft (ob das schon bald ist hat er nicht gesagt) auf 4 Rädern DTM oder so.
    In 4-5 Jahren könnte er sich eine Familie vorstellen ;)
    Und ja ich finde auch das viele hervorragende Sportler den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören verpassen und dann wird es eigentlich immer peinlich.

    Gruß
    Micha
    Naja peinlich?
    Nur weil er momentan nicht mehr unter die ersten 3 fährt, ist er meiner Meinung nach immer noch ein Spitzenfahrer. War er nicht im ersten Rennen auf dem Podest.
    Er erinnert mich ein wenig an den Biathleten Ole Einar Björndalen, der mit über 40 Jahren noch in der Weltspitze mitfuhr. Wir sollten dem ein wenig mehr Respekt gegenüber zeigen. Unsere Welt zeigt leider immer mit dem Finger auf die "Looser" und versteht es nicht, was es heißt Sport zu machen. Bestes Beispiel war jetzt gerade die EM unserer U21 Fußballspieler, wo der Moderator sagte: "Naja, da haben sie ja das Finale verdaddelt!" Das ist keine Wertschätzung der gesamten Leistung.
    Eigentlich müsste es heißen. Glückwunsch! Sie haben sich in Europa den 2ten Platz erkämpft! Leider war der Gegner einen ticken besser (was er auch war).
    Rossi kann noch nach vorne fahren und Rennen spannend machen und für mich gehört er allemal dazu, zumal er mit seiner Erfahrung das Material besser machen kann, wovon wiederum andere Fahrer profitieren.
    Ich ziehe meinen Hut vor seiner Leistung.
    Gruß

    Pieke

    (Ich bin eins mit der Maschine :whistling: , und die Maschine ist mit mir :D )

    Pieke schrieb:

    Er erinnert mich ein wenig an den Biathleten Ole Einar Björndalen, der mit über 40 Jahren noch in der Weltspitze mitfuhr.

    Genau da liegt der Unterschied: Nicht das Alter zählt sondern die Leistung. Und Ole ist immer in der Weltspitze mitgelaufen und als er letztes Jahr gemerkt hat es reicht nicht mehr hat er seinen Abschied erklärt :!: Und das ist die Größe eines Topsportlers, zu wissen wann es Zeit ist zu gehen und nicht mehr nur die Reihen voll machen. Und auch bei Rossi merkt man das seine Zeit vorbei ist, aber peinlich wird es erst wenn er es nicht selbst begreift und zum Ende der Saison Feierabend macht.
    Im übriegen Pieke ist es so: Der 2. ist der erste Verlierer und the Winner takes it all 8) Jedenfalls im Profibuissnes. Im realen Leben ist mir der kleine Junge im Rollstuhl der letzter wird aber die Strecke geschafft hat ein wahrer Sieger :!:

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl
    Rossi hatte die letzten Rennen echt Pech. Von peinlich zu sprechen ist alles andere als fair.
    Was ist mit Rins, soll der auch aufhören weil er die letzten beiden Rennen gestürzt ist?
    Rossi hat die MotoGP im wesentlichen geprägt und die Massen mobilisiert.
    Ich möchte schon behaupten, die MotoGP zu dem gemacht was sie heute ist. Aufhören....ja,
    aber welcher Fahrer derzeit soll als Publikumsmagnet seinen Platz einnehmen? Ich sehe derzeit nur Quatarraro der es schaffen könnte.
    Aber er braucht Zeit. Ich hoffe, dass Rossi der MotoGP noch lange erhalten bleibt.
    Als Fahrer, Team Chef oder gute Seele des Sports.

    LG
    Harald
    VFR1200F - Die wohl krasseste Kombination zwischen Klassik und Hardrock
    "Spontanität will gut überlegt sein ..."




    Kleine Korrektur/Anmerkung

    Meine Aussage war:

    Und ja ich finde auch das viele hervorragende Sportler den richtigen Zeitpunkt zum Aufhören verpassen und dann wird es eigentlich immer peinlich.

    hätte besser heißen sollen "verpasst haben"
    Damit war jetzt nicht Rossi gemeint, sondern andere Sportler die den rechtzeitigen Ausstieg verpasst haben.
    Rossi ist sicher noch immer für eine Überraschung gut, allerdings sind andere auch keine Nasenbohrer und ehrlich das Gejammer "was passiert mit der MotoGP wenn Rossi nicht mehr da ist"" kann ich auch nicht mehr hören/lesen.
    Die Zeit wird zeigen was dann passiert, es ist müßig jetzt darüber zu spekulieren

    Gruß
    Micha
    Hallo Micha,
    natürlich wird die MotoGP weiterexistieren und es ist schon nervig immer darüber zu sprechen
    wenn einer geht was dann..... Nur, jede Sportart braucht Sportler die die Menschen mitreisen.
    Bestes Beispiel Boxen. Als Henry Maske oder die Klitschkos noch gekämpft habe war in Deutschland ein
    unheimlicher Run auf Boxen. Heute?
    Formel 1. Zu Zeiten von Schumi war Hockenheim ausverkauft. Heute?
    Der Erfolg einer Serie liegt immer an ihren Akteuren. Ob uns das gefällt oder nicht. ;)

    PS. das war jetzt voll der Klugscheißer ^^
    VFR1200F - Die wohl krasseste Kombination zwischen Klassik und Hardrock
    "Spontanität will gut überlegt sein ..."




    Blackbird schrieb:

    Zu Zeiten von Schumi war Hockenheim ausverkauft. Heute?


    Hi Harald,
    klar braucht jede Serie ein Zugpferd wie Schumi und auch Vettel und jetzt Hamilton. Aber es braucht auch Spannung um Zuschauer zu holen und das ist im Moment nicht gegeben.Zu den Besucherzahlen in Hockenheim darf man aber auch nicht vergessen wie unverschämt die Preise geworden sind. Früher war ich auch da aber mittlerweile fahre ich für das Geld lieber 2 Wochen in Holland an den Strand.
    Wenn man den Hals nicht voll kriegt muss man damit halt leben und wegen mir können sie auch in Timbuktu starten.

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

    Neu

    Tja, das MM93 derzeit das Maß der Dinge bei den "großen Jungs" ist, steht definitiv fest.
    Und möglicherweise stimmen auch die Behauptungen, dass Er auf jedem Mopped schnell ist! oder doch nicht?
    Das Paket scheint auf jeden Fall zu passen.

    Was den Altmeister Vale angeht: Wer weiß denn, ob es wirklich Zeit ist zu gehen?
    Junge Talente sind viele unterwegs … Rins, Mir, Quartararo usw.
    Ob Irgendjemand von Ihnen ein neuer Publikumsmagnet wird, werden wir sehen.
    Spanier gibt es ja mehr als genug, die Ihre Landsmänner/Frauen mitreißen.

    Bei den Italienern fehlt es im Moment an den Strahlemännern, die große Mengen begeistern können.
    Desmo-Dovi ist zwar relativ sympathisch. Aber eben auch nur, wenn Alles gut läuft, ansonsten zieht er sich still zurück.
    Petrux ist zwar sehr offen und auch nicht medienscheu, wenn es mal nicht so läuft aber da fehlt Irgendwas.
    The Maniac wäre zwar verrückt und bunt genug dazu aber die Leistungen sind … Na sagen wir mal relativ überschaubar.
    Morbidelli? Wir werden sehen, wie er sich entwickelt!

    #
    Die interessantesten Rennen sind auf jeden Fall immer die beiden kleineren Klassen. Was in der Moto 3 manchmal abgeht, ist ja irre.
    Zum Teil 15 bis 20 Fahrer in der Spitzengruppe! :thumbsup: Für die einzelnen Fahrer eine absolute Katastrophe, für den Zuschauer die beste Show.

    Moto 2 ist mal so mal so aber es gibt oft trotzdem mehr Positionskämpfe und größere Gruppen als in der GP.
    Was allerdings auch an der "Teilnehmerzahl" und der relativen Gleichheit der Motoren und Motorräder selbst liegen dürfte.

    Und ich hoffe für Marcel23, dass er seinen Urlaub in Südtirol und am Gardasee genießen kann und mit dem Podium vom Sachsenring wieder zu seiner vollen Stärke findet.
    Follgaaas Jonas findet hoffentlich nach seiner langen Abstinenz auch wieder zur alten Form zurück.

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=