warum Tom Tom???

    warum Tom Tom???

    Hallo,
    Nicht schon wieder eine Wunschliste !!!!!!! Die wird doch nicht ernst genommen ! Hatten wir ja alles schon. Mir würde es schon reichen wenn sie Vorhandenes auch brauchbar machen würden. Das wäre schon mal ein Schritt in die richtige Richtung ! Noch mehr hinzubringen wo altes noch nicht mal richtig geht und dadurch noch mehr Probleme an die kleinen Kisten anheften----ich weiß nicht !???
    (Ein Zitat von Siggi vom tom tom Forum.)
    Ich wünsche mir, dass man Routen genau wie Tracks vom Navi exportieren kann. Dann könnte man endlich auf dem Navi erstellte Routen in der Gruppe weitergeben.
    (Zitat von Lorenz)

    Warum einige für viel Geld auf die neue Varianten 5xx umsteigen ist nicht nachvollziehbar es ist nur eine Steigerung mit nochmehr Fehlern.
    Ein 4xxer gebraucht für 200€ ist ne gute Sache.
    Bitte lest erst im "Tom Tom Forum" bevor ihr ein neuse 5xx kauft
    8o
    Gruß Uwe
    Moin Uwe,

    ich bin etwa 200.000 Km mit Navis gefahren.

    Zu Anfang eines von Medion, dann Garmin und danach TomTom.

    Ich war mit der Zuverlässigkeit und Handhabung von Garmin und TomTom 4xx, mal abgesehen vom Wasserthema der ersten 400 er TT Versionen und der Planungssoftware sehr zufrieden.

    Der für mich ausschlaggebende Punkt war jedoch, der im Vergleich zu Garmin hervorragende Service von TomTom.

    Ich habe bisher nichts besseres an Unterstützung und Schnelligkeit im Service erlebt, außer vergleichbares mit Lenovo Rechnern.

    Was die Fehler betrifft, gegebenenfalls werde ich berichten.

    Besten Gruß Marco
    Die besten Grüße
    Conny & Marco


    :thumbsup: "Genieße das Leben ständig, denn du bist länger Tot als lebendig" :thumbsup:

    mazz555 schrieb:

    Der für mich ausschlaggebende Punkt war jedoch, der im Vergleich zu Garmin hervorragende Service von TomTom.


    Habe ich bei meinem 390er noch nie gebraucht :!: Es funktioniert einfach ohne Probleme :thumbsup:

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl
    Du hast es erkannt Uwe. So ist das 390er Garmin, nämlich wasserdicht im Gegensatz zum TT. Und entscheidend ist nicht alt oder neu sondern gut oder taugt nicht.
    Aber Gott sei dank sind die Geschmäcker unterschiedlich. Und das nicht nur bei Navis sondern auch bei den Motorrädern. nicht umsonst sind schon viele bekennende Mitglieder mangels Angebot von Honda von der VFR zu anderen Marken gewechselt. Und deshalb will ich auch nicht ausschliessen mal irgendwann bei TT zu landen wenn meine (alte Krücke) mir nicht mehr ausreicht.

    Gruß claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

    Blackrunner schrieb:

    ...Gott sei dank sind die Geschmäcker unterschiedlich. Und das nicht nur bei Navis sondern auch bei den Motorrädern, nicht umsonst sind schon viele bekennende Mitglieder mangels Angebot von Honda von der VFR zu anderen Marken gewechselt...
    Gruß claus
    ...es ist wie es ist... :P :D
    Da können wir ALLE nur hoffen, das dasss zukünftige HONDA Angebot ein Zurückwechseln zulässt... ;)
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)

    Micha-VFR schrieb:

    Ich hatte auch einige Garmin und war somit zufrieden damit. Mein 40er TomTom behalte ich solange,
    bis der Preis für das neue 550er ordentlich purzelt. Dann sind auch die Kinderkrankheiten gelöst :D


    Hi Micha
    Nur zur Info, wenn Du bei TomTom registriert bist und direkt bei TomTom anrufst bekommst Du 25% auf das Neue 550.

    Gr Uwe
    Der eine wartet, dass die Zeit sich wandelt. Der andere packt sie kräftig an und handelt.
    Leistung hat man genug, wenn man morgens Angst hat aufzusteigen. :saint:
    Hi zusammen,

    ich hatte das Zumo 220 und jetzt benutze ich den TomTom Rider 400. Sowohl das Garmin, obwohl nur die kleine Ausführung, als auch der Rider haben seine Stärken und Schwächen. Ich benutze den Rider jetzt seit 2016, weil mir das Zumo zu langsam und zu klein geworden war. Die größeren Zumo 390 oder 550 waren mir zu teuer und haben mich auch so nicht überzeugt.

    Ich bin zufrieden mit meinem Rider 400 und habe bisher keine Probleme gehabt.

    Ist genau wie Öl, Bremsbeläge, Auspuff und viele andere Dinge am Moped halt eine "Glaubensfrage".

    Gruß

    Michael
    Grüße aus der (Vor)Eifel
    Hallo zusammen,

    habe auch ein TomTom Rider.
    Habe jetzt die zweite Motorrad Navi Saison hinter mir. In der ersten Saison ein Rider 400 ca 6tkm bis dahin alles ok, aber dann von jetzt auf jetzt hat es sich "voll aufgehängt" :thumbdown: . Dacht mir nur, dass kann ja heiter werden...
    Bei Louis/TomTom reklamiert, sofort ein neues Rider 410 Uptade bekommen :thumbsup: .
    Bis jetzt nach ca.12tkm alles bestens, Navi rechnet viel schneller, lässt sich besser mit Handschuhen bedienen, sehr schöne Optik...
    Würde mir wieder TomTom kaufen, obwohl das Preis/Leistung bei Motorrad Navis meiner Meinung nicht ok ist, im Vergleich zu Auto Navis :thumbdown: .

    VFR-Uwe schrieb:

    Hallo,
    keine Glaubensfrage.... wenn einige Funktionen nicht so funktionieren wie beworben oder es immer wieder zu defekten kommt dann ist es sehr fraglich ob ein tomtom sein geldwert ist.
    ...grds. haste recht Uwe, leider sind meine GARMIN's auch von einer Seuche befallen... ;(
    Ob das 400, 550, 660 & dann auch das aktuelle 590er, wurden ALLE mit Fehlern eingeschickt...
    Leider das 590er zu früh... weil es noch gebaut wurde, daher gab's einen direkten Austausch... :S

    Ansonsten vorher immer die höherwertige Version mit kleinem Aufpreis... ;)

    Mir gefällt das ZUMO einfach besser, daher bleib ich dabei... :D :P
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)

    VFR-Uwe schrieb:

    Hallo,
    keine Glaubensfrage.... wenn einige Funktionen nicht so funktionieren wie beworben oder es immer wieder zu defekten kommt dann ist es sehr fraglich ob ein tomtom sein geldwert ist.

    Aber wenn man glaubt, dass es funktioniert?
    Ich finde es insgesamt schade, dass einige Funktionen überhaupt nicht vorhanden sind. Bei beiden nicht. Mir hatte damals Navigon sehr gut gefallen, leider hat der übernehmende Konzern die Navigon-Philosophie einfach platt gemacht.
    Gruß

    Pieke

    (Ich bin eins mit der Maschine :whistling: , und die Maschine ist mit mir :D )
    Hallo,

    ich nutze bzw. habe seit 2005 verschiedene TomTom-Navi´s. Zur Zeit noch den Urban Rider und bis heute sehr zufrieden damit. Dann stand Ende Mai eine Allgäutour an und ich wollte mein Navi aktualisieren. Die nicht so erfreuliche "Meldung" von TomTom, dass mein Navi nicht mehr aktualisiert werden kann da, laut TT mein Urban keine Speicherkapzität hätte.... :cursing:

    Nach einer "Überlegungsphase" nahm ich dann das "Austauschangebot" an und bestellte das Rider 550, was auch nach 2 Tagen dann bei mir angeliefert wurde. Navi gleich mind. 2 Stunden geladen und da ich die Zeit sinnvoll nutzen wollte habe ich das Stromkabel an der VFR verlegt. Das Navi dann 3 Stunden geladen und eingeschaltet........nur "weißer Bildschirm" und keine Möglichkeit ins Menü zu kommen, geschweige denn, irgend ein Update zu laden oder wenigstens das Navi zu registrieren....Reset versucht und nach weiteren 3 Stunden vergeblichen Versuchen dem Ding leben einzuhauchen, habe ich das Ding eingepackt und am nächsten Morgen den Support in Frankfurt angerufen.
    Nach langem hin und her die Aussage, das Navi solle ich zur Reparatur einschicken! Wie bitte, ein neues noch nicht benutztes Navi zur Reparatur? in welchem Film befand ich mich denn da..... 8| Jedenfalls konnte ich den "Mitarbeiter" bei TT überzeugen, dass das Gerät zurück geht und die Kohle mir erstattet wird. Zu dem Zeitpunkt war ich auch noch gewillt, mir nach Erstattung des Kaufpreises,ein zweites 550 zu bestellen.
    Aber: nach unzähligen Anrufen beim Support und Drohung mit Rechtsanwalt bekam ich endlich den Retoureschein und UPS holte das Ding dann am nächsten Tag ab. Bis dahin waren bereits fast 1,5 Wochen vergangen seit meinem ersten Anruf! :cursing: Bin mal gespannt, wann die Kohle wieder auf meinem Konto ist.....

    Durch diesen "Hervorragenden Support und Kundenfreundlichkeit" hat sich TT für mich jetzt erledigt, den Urban Rider fahre ich noch, bis die Karten so veraltet sind und dann überlege ich mir welches Navi es werden soll, nur kein TT mehr.....

    Gruß
    Matthias
    Mitglied im VFR-OC :thumbsup:

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=