Welche Crash-Pads sind sinnvoll?

  • Hallo.


    Nachdem hier Bilder von Schäden durch relativ leichte Umfaller und Stürze kursieren, trage ich mich mit dem Gedanken, Crash-Pads zu installieren. Momentan denke ich an Kardanschutz und die GSG Sturzpads.


    http://shop.motofreakz.de/en/F…-10-Automatik::14704.html


    Welche Pads sind sonst sinnvoll? ?(


    Der Auspuff ist ja auch recht ungeschützt.


    Danke für Eure Infos. :)

  • meistens ist es doch der Klassiker. Moped fällt einfach so mal um :D
    Da fangen die Pads schon einiges auf! Ich habe welche von LSL. Bis jetzt noch nicht gebraucht und hoffe auch, dass ich sie nie brauchen werde.
    Gegen Auspuffkratzer hilft nur mit Koffer fahren und einen guten Lackierer. Die Erfahrung habe ich schon gemacht.
    Ausserdem gibt es glaube ich noch Achsprotektoren.


    Gruß
    Harald



    VFR1200F - Die wohl krasseste Kombination zwischen Klassik und Hardrock

    "Spontanität will gut überlegt sein ..."



  • @ Olaf
    Bin selber neu hier im VFR Forum. (Noch ohne Vorstellung, kommt bald :whistling: )
    Aber da ich seit eine Woche ebenfalls einen roten VFR1200F fahre kann ich schonmal was zum Thema beitragen und habe erste bilder im Album hochgeladen.
    Auch zum Thema "To Sellerie Sitzbank komplett" Vieleicht Interesannt.
    Ob Craschpads sinnvoll sind weiß ich auch nicht aber schön sind die nicht unbedingt. Bei mir war schon beim kauf die GSG Sturzpads verbaut.
    Vorderachse unauffällig, sieht mann nur wenn mann genau hinschaut. Am Antriebswellengehaüse ebenfalls unauffällig und hier wohl auch sinnvoll bei Parkrempler o.Ä.
    Seitlich Li/Re an der Verkleidung geht imho garnicht. Sobald ich mich an der Maschine gewöhnt habe kommen die auch ab (Dauert aber noch ;) )
    Hoffe die Bilder können dir weiter helfen.


    Gruß
    Steven

  • Moin Steven,
    erst mal herzlich willkommen hier im Forum.
    Hab mir Deine Bilder in der Galerie angeschaut.
    Hast Du mal geschaut wie Dick Dein Lack noch ist?
    Einige hier im Forum kennen einen der Vorbesitzer. Und ich kann Dir sagen der konnte Richtig putzen! :thumbsup:


    Zu den Sturzpads: Hübsch geht anders. Liegt aber wie immer im Auge des Betrachters. :S

  • Mit den Crashpads ist das so eine Sache und immer relativ. Ich hatte bei meiner 1000er V2 welche dran und hab die gleich wieder abgeschraubt. Die hab ich dann gegen einen anderen Hersteller getauscht. Hat dann optisch besser ausgesehen aber zum Glück hab ich die nie in Anspruch nehmen müssen. Teilweise kannst du tatsächlich mehr damit beim Sturz kaputt machen, als dir wirklich lieb ist. Ich hab mit diesem Thema abgeschlossen und verzichte in Zukunft drauf. Aber wie schon gesagt - alles immer relativ.
    Gruß Micha

  • Hi Steven,
    beim betrachten Deiner Bilder war mir klar, Du hast eine sehr gepflegte VFR ergattert :thumbup:
    die einigen hier wohl bekannt ist ;)
    und mach Dir keine Sorgen, Wasser schadet dem Lack nicht :whistling:

    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

  • Ich habe die Sturzpads von Metisse (http://www.metisse.de/sturzpad…atz-honda-vfr-1200-f.html) und bin damit sehr zufrieden.
    Habe bei der Auswahl der Stuzpads darauf geachtet wo diese am Motorrad befestigt werden damit bei einem Rutscher der Schaden nicht etwa größer wird als ohne.


    Natürlich gibt es schöneres, aber sie haben mich bei einem Umfaller schon vor einem Schaden bewahrt. Die VFR hatte keinen Gratzer !
    Würde diese wieder montieren.


    Achtung, gibt eigene Modelle ob mit oder ohne DCT !

  • Morgen


    ich habe mir für die Kardanwelle den GSG Sturzpad zugelegt,
    bei der 100er Inspektion vor kurzem angebaut.


    Bei ebay usa habe ich eine Hersteller entdeckt T-Rex.
    Kennt den jemand ?
    Gibt es hierzu Erfahrungen ?
    Dieser hat auch eine Schutz für die Koffer.
    Bei ebay usa suche ich nach Honda VFR 1200f TRex.

  • Hi Steven,
    beim betrachten Deiner Bilder war mir klar, Du hast eine sehr gepflegte VFR ergattert
    die einigen hier wohl bekannt ist
    und mach Dir keine Sorgen, Wasser schadet dem Lack nicht


    Heute beim FHH Die neue Kardanwelle einbauen lassen. Bei der anschließenden Übergabe habe ich der Mechaniker gefragt ob er irgendwas Auffälliges gemerkt hat?
    Ja, sagt er, die Maschine ist auffällig, und zwar hätte er selten einen so gepflegtes VFR1200F gesehen! :thumbsup::D:thumbsup:
    Selbstverständlich habe ich Ihn gesagt das ich die Maschine erst seit Sechs Wochen fahre und somit die gepflegten zustand den Vorbesitzer zu verdanken habe.
    Gruß
    Steven

  • Ich habe Sturzpads von Metisse verbaut (siehe oben) und möchte jetz ev. auch Achsprotektoren montieren.
    Metisse hat Achsprotektoren im Porgramm die optisch gut zu den Sturzpads passen würden, die werden aber nicht angeboten wenn man nach "VFR 1200 F" filter. Habe mal angefragt, ob es die passen gibt.


    Bringen Achsprotektoren aus Eurer Sicht überhaupt etwas ? Bei unserer Dicken ist die Gabel durch den großen Kotflügel etc. eh etwas abgschirmt.
    Welche habt ihr ggf. verbaut ?

  • Ich habe Sturzpads von Metisse verbaut (siehe oben) und möchte jetz ev. auch Achsprotektoren montieren.
    Metisse hat Achsprotektoren im Porgramm die optisch gut zu den Sturzpads passen würden, die werden aber nicht angeboten wenn man nach "VFR 1200 F" filter. Habe mal angefragt, ob es die passen gibt.


    Bringen Achsprotektoren aus Eurer Sicht überhaupt etwas ? Bei unserer Dicken ist die Gabel durch den großen Kotflügel etc. eh etwas abgschirmt.
    Welche habt ihr ggf. verbaut ?


    Da die Dinger bei einem richtigen Abflug eh nicht wirklich was schützen solltest Du Dich nur auf das Umfallen der Maschine konzentrieren und da reichen die Sturzpads + Kardanschutz aus ... Achsprotektoren bringen garnichts ... hab meine Dicke schon 2mal auf der Seite liegen gehabt und die Protektoren von GSG verbaut ... funktionieren super ! Anschließend einfach einen neuen Prallkopf gekauft (komprimiert sich durch die Energieaufnahme beim Aufprall) und alles wieder schön ...

  • Ich habe alle Sturzpads von GSG montiert, also Achse, Rahmen und Kardan. Gebraucht habe ich sie glücklicherweise noch nicht und hoffe ebenfalls, dass das so bleibt. In Puncto Optik kann ich mich nur anschließen - schön geht anders. Trotzdem kann ich mir nicht vorstellen, dass die bei einem Sturz mehr kaputt machen als sie helfen (sicher Modell und Aufbau- bzw. Befestigungsbedingt).


    Wenn der Schaden dadurch größer würde, glaube ICH PERSÖNLICH nicht, dass große Rennserien wie IDM und MotoGP um nur zwei zu nennen sowas an den Bikes verbauen würden.


    Wenn die Aufnahme im Rahmen kein spiel hat und nach Herstellervorgaben (von Maschine UND Sturzpads) montiert werden, sollte alles okay sein.

    Trotzdem wünsche ich keinem hier, dass er damit Erfahrung sammelt.


    Lack nach oben, Gummi nach unten. Dann ist alles gut 8)

  • Erfahrungswerte haben manche schon. Ich habe mich letztes Jahr allerdings mit einem anderen Moped auf die Schnute gelegt und die Sturzbügel haben verhindert, dass ich einen Totalschaden hatte. Ich konnte nach dem Sturz sogar weiterfahren. Eigentlich alles gut. Allerdings war die Reparatur über 9000€ groß und wurde über VK abgewickelt.

    Meiner Meinung nach helfen die Sturzpads sehr schön bei Umfallern, um dort den "Schaden" möglichst gering zu halten. Ansonsten kann man darüber vortrefflich diskutieren.

  • Alle Sturzpads von GSG, Vorne, mittig und hinten am Kardan. Letzten Montag auf ner Tanke höhe Stuttgart hat sie sich nach dem tanken von alleine abgelegt. Der Boden war irgendie schräg und der Ständer nicht richtig drausen. Auser dem vorderen Dämpfungsteil des Sturzpads, das leicht zu ersetzen ist, kein Schaden davon getragen. Nach 8 Jahren einmal gebraucht, und war froh, dass die drann waren.