Beiträge von Frankie_86

    hab jetzt auch wieder ein fast neues Motorrad daheim stehen.

    Große Inspektion

    Gabelöl tauschen

    Lenkkopflager tauschen

    Neue Heizgriffe

    Kühlflüssigkeit komplett getauscht

    Bremsbeläge hinten

    Und neue Brems-/Kupplungsflüssigkeit.



    Macht 700€ Arbeitslohn und 800€ Materialkosten. Wobei da schon 450€ allein für die Heizgriffe drauf gegangen sind.

    Jetzt kann es wieder wärmer werden^^

    sry aber die 5kg mehr Zuladung der Supersport machen beim in den Urlaub fahren zu zweit jetzt nicht wirklich den Unterschied. Die Softtaschen oder brachialen 16- 20ltr köfferchen aus dem Zubehör und die nicht vorhandene Möglichkeit ein Topcase anzubringen, schon eher. Da wird es eher ein Urlaub mit dem Anhänger.


    Ich wünsch dir/euch viel Spaß mit der Duc.

    Meine Rechnung für 24.000er bei Mot.Haus Bürstadt war ziemlich gleich mit der von Jürgen.

    Muss nur mal mit Volker Lausecker reden, warum ICH keine 10% Rabatt bekommen habe :cursing:

    Leihmotorrad war allerdings auch kostenlos.:)

    Hast zu selten was gekauft;)


    Hab in 2 Wochen auch einen Termin zur 24Ter. Denk aber da komm ich nicht unter 1100€ raus. Ich weis aber auch woran das liegt. Brauch ich doch noch neue Griffe(400€) und eine Gabelüberholung.;(

    Nein , er hat einen CT, ...


    Ich werde auf alle Fälle die Ventilspielkontrolle zwecks kostenersparnis selbst machen.

    Sollte es entsprechend anzupassen sein, entscheide ich nach Studium der entsprechnden Lektüre (WHB und Foreneinträge) ob ich mich ans Einstellen selbst wage (Honda Schick ist schon etwas weit weg von meiner Bude).

    Bei meiner 06-er Varadero (>100 k km) war wie bei Dancersixtyone noch nie was einzustellen.

    das einstellen ist nicht das Problem. Das sperren der V-Tec Ventile für die Kontrolle ist das nervige. Dafür baut man die Nockenwellen aus. Baust die "Sperrstifte" (gekauft oder selber basteln wer mag) ein, baut die Nockenwellen wieder ein und jetzt kann man prüfen. Dann natürlich wieder die Stifte entfernen und wieder alles zusammenbasteln. Wenn du dir das prüfen zutraust, dann wirst du es auch einstellen können. Sprich die schims tauschen.

    Arbeitszeit kostet Geld. Bei der 800er hat man allein für die Kontrolle des Ventilspieles die Nockenwellen zweimal in der Hand. Und rankommen muss man an die auch erstmal. Honda gibt für die große Inspektion 8h vor. Da kann man sich selber ausrechnen wieviel es kostet. Die Stundenlöhne hängen in den Werkstätten im Normalfall aus.


    Um es eventuell etwas günstiger zu gestalten sollte man solche arbeiten eventuell auf den Winter legen. Viele Werkstätten machen einem im Winter viele Sachen günstiger. Haben diese in der Zeit meist nicht allzuviel zu tun.



    Mit Öl und Bremsflüssigkeitswechsel sollte man mit 700- 800 € rechnen je nach Region

    wenn die freundliche rote Öllampe angeht ist kein Öldruck vorhanden.


    Da gibt es viele Möglichkeiten.

    Ölpumpe, Ölfilter könnte auch eine Fehlerquelle sein.


    Ist denn noch Wasser im Kühler?

    wenn du mal ein ordentliches Stück Vollgas gefahren bist, würde ich es aus meiner Sicht als normal betrachten.


    Je nach fahrweise fahr ich Tausende km ohne auch nur 1 Tropfen zu nachfüllen zu müssen. Oder wenn man öfters über BAB pflügt kann es auch schon mal sein, das ich 200mm nach 300km nachfüllen muss.

    Da fehlen aber 90 Ohm somit hat dein Tankgeber einen Schaden.


    Gibt exakt 2 ok 3 Möglichkeiten komplette Pumpe Tausche da es nur alles gibt oder damit leben.


    Oder der Tank war nicht komplett leer. Und somit deine Messung falsch.

    Hast du noch Garantie? Wenn ja zum Händler des geringsten Misstrauen fahren.


    Wenn nicht, mach mal den Schwarzen Stecker unter dem Tank sauber.

    Wenn das noch nicht hilft.


    Pumpe ausbauen. Und den Wiederstand zwischen den rot/schwarzen und Schwarz/weißen Kabeln Messen


    Der sollte wenn der Schwimmer oben ist (Tank voll) 6-10 Ohm betragen. Unten (leer)260-280 Ohm. Bei 20 Grad

    bevor ich jetzt was falsches schreibe, würde ich erstmal gerne wissen wie getankt wurde. Auf dem Seiten- oder Hauptständer und bis wohin?

    bedenkt bitte das die VFR nur 120 mm gesammt Federweg hat. Klar kann man da mal eben 20mm entsorgen. Das führt aber dazu, das das Fahrwerk entweder sehr Hart wird oder ständig durchschlägt. Ich persönlich möchte keine von beiden Versionen haben. Kauf dir doch ein paar Lady Star von Daytona damit gewinnt man auch schon mal 2 cm.

    ja da ist ein Kontakt und wenn der Weg des Hebels zu klein ist, wird dieser nicht geschlossen.



    Und ja eine Tieferlegung verändert die gesamte Fahrzeuggeometrie. Zudem wird die Schräglagenfreiheit eingeschränkt. Das merkt man aber erst wenn man mal etwas schräger fährt.

    Mir wird da beim Lesen etwas schlecht.


    Einfacher wäre es, wenn Handys die sich ab 10km/h nicht mehr bedienen lassen würden. Dann hätte ich heute nicht so oft auf diese schwachmaten reagieren müssen. Am Ende gab es noch einen defekten rechten Außenspiegel und eine Anzeige wegen schweren Eingriffs in den Straßenverkehr. Nein nicht für mich, für den Dosenfahrer. Wer nicht Blinkt will nicht die Spur wechseln.


    Zu 5. Überprüft mal dein Lenkkopflager.