Beiträge von Eisenhaufen68

    001. Blackrunner VFR 1200 F

    002. OdieVFR 1200 F

    003. Waps01 VFR1200F

    004. Rapante VFR 800F RC79

    005. jogi VFR 1200 SC63 FD

    006. Kalle VFR1200 SC63 FD

    007. mopedluemmel VFR 1200 X SC 70

    008. Frank-G VFR 1200 SC70

    009. Jogo VFR1200F SC63, 2013

    010. Daniel VFR1200F

    011. Sabine VFR800F RC79

    012. Kamminsche VFR 1200F SC63

    013. foxi VFR 1200 FD SC63 DCT

    014. norace : VFR 1200 F die Zweite

    015. Lutze VFR 1200F DCT

    016. VFR-Uwe VFR 1200 DCT 70k noch die erste

    017. Cyberdog VFR 1200FD

    018. Micha-VFR seit 2008 die 3.VFR - aktuell 1200FD und immer noch geil

    019 Kutscher VFR 1200FD seit 2013 und sie ist immer noch mein Traum

    020 lfbike VFR 1200 FD SC63

    021 Pieke VFR 1200 F seit 2011

    022. Fozzybear63 2012er VFR 1200 SC70

    023. AndreasHezel VFR 800 RC46/2 wieder mit im V4 Club... warte auf den Frühling

    024. Opa Enne VFR1200FD 65000Km

    025. Aga VFR1200 SC63

    026. Dancersixtyone VFR 1200 X seit 2016 und 82000km

    027. Viktor. bj 12 Dct. 56.000

    028. Gizmo3rd VFR 1200 FD

    029. Exxi VFR 1200 FD

    030. Dabbelju VFR 1200 F

    031. Sabaca VFR 1200 F DC

    032. Chrrrrr VFR 1200 F - 3.000km

    033. oldie: VFR 1200 F, Bj. 11

    034. Mr.Eddy VFR 1200 F

    035. Gemini VFR 1200 FD, EZ 2013

    036. Zep / Peter VFR 1200 F EZ 2016

    037. Joses Crossrunner RC80

    038. Olaf.C VFR 1200 FD BJ. 2010

    039. Merchi VFR 800 RC 79

    040. s288 VFR 1200 FD

    041. Der Bernd VFR800

    042. Mikewim VFR 1200 F

    043. UFIVFR VFR1200F EZ 2013 32000km

    044. Radknecht VFR800F RC79

    045. VFR800 VFR 800 F RC79 EZ 2016

    046. Handamattes VFR1200 Crosstourer

    047. Lippi VFR 1200 F

    048. Ivan1200 VFR 1200 DCT Jg. 2013 18500Km

    049. Neko71 VFR 1200 FD

    050. Iceman VFR1200 F

    051. Michael68 VFR 800 RC79

    052. IronCajo VFR 1200 F 55,000 glückliche Km

    053. BerndEh VFR 1200 FD

    054. Wickie VFR1200 FD

    055. Amseltreiber VFR 1200 FD

    056. Quattrohase VFR 1200 X SC76 EZ 2018

    057. Jürgen : VFR 1200F seit 2011 .... immer noch top Moped

    058. SuperMeier : VFR1200 FD

    059. Rainer 800 VFR 1200F

    060. Veterano VFR1200F-seit 2 Jahren rundum zufrieden und glücklich mit der "Guten"!

    061. Mike82 - VFR 800 RC46/2 EZ 2002, ich mag sie immer noch!

    062. keep-cool VFR1200F 2014 (meine 3te)

    063. Richi1968 VFR800F RC79 2014 (mit 16-er-Topf)

    064. Bernd der Zweite VFR 1200 F

    065. Schugi-VFR - 2014er VFR 1200 FD !!! Seit "Wilbers" noch geiler !!!

    066. pini

    067. Bike.Mike - Immer noch die Dicke Berta

    068. Silberteufel ist auch noch da

    069. Marble VFR1200 X DCT (seit vorgestern)

    070. Eisenhaufen68 VFR1200 F

    Bin bin noch in Tirol, aber in einer Stunde geht es Richtung Heimat in den Westerwald. Werde Samstag mal bei euch aufschlagen und euch evtl eine Runde begleiten. Sollte jemand ein technisches Problem haben, wäre ich auch gerne vor Ort behilflich. Wohne ja nur 20km von Bad Marienberg entfernt und arbeite bei Honda. Euch allen eine stressfreie Anfahrt und genießt die schöne Landschaft....

    genau...einen Motor, der kein Öl verbraucht, gibt es nicht. Oftmals kommt es zu einer Ölverdünnung aus Kondensat, was den Ölstand verfälscht, und den Anschein erweckt, das der Ölstand konstant bliebe. Nach einer längeren Tour bei Betriebstemperatur verdampft dann das Kondensat und der Peilstand lässt einem dann graue Haare wachsen ;-)


    Das ist eigentlich kein Problem wenn du einen netten Verkäufer findest der Dir einen Nachschlüssel mitgibt. Ich habe für meine AT ein Topcase gekauft und der Verkäufer gab mir einen ganz einfachen Nachschlüssel und somit konnte ich das Schloss problemlos ausbauen und auf meinen Schlüssel anpassen.


    Gr Uwe


    Wenn einer so nett ist...optimal für den Käufer. Ich persönlich würde keinen Schlüssel rausgeben, der in irgendeiner Weise zu meinem Moped gehört. Wenn einer schon Problemlos meinen Tank oder Sitzbankschloss öffnen könnte, hätte ich ein wenig Kopfkino dabei....

    Habe meine neue gebrachte VFR letztes Wochenende vom Händler abgeholt. Nach ca 30km Fahrt musste ich tanken. Danach ist die Dicke nicht mehr angesprungen. Kontrollleuchten flackerten nur und der Anlasser drehte noch 3-4mal sehr langsam. Die VFR hatte über ein Jahr bei dem Händler gestanden und wohl nicht viel Beachtung bekommen. Aber nachdem ich dann vom Händler eine neue Batterie bekommen habe, sind die Probleme Geschichte .

    Um es auf den Punkt zu bringen, kostet eine 24/48000km kumuliert ungefähr 500€
    Ohne Brems-Beläge und sonstige Mängel. Das finde ich fair und anständige Arbeit sollte auch anständig bezahlt werden

    Klar gibt es eine Rechnung. Aber da es bei einer 24000km Inspektion noch mehr zu tun gibt, kommt es im Anschluss zu einer Gesamtkalkulation. An Verschleißteilen verdienen wir Werkstätten ernorm. Öl z.B wird mit 600% marge kalkuliert....ist gängige Praxis.
    Unterm Strich sollte es für beide Parteien passen und alle sind glücklich

    Ich nehme bei mir im Betrieb, für's Ventile-Einstellen incl aller Materialien, einen Preis von 249€. Dazu zählen neue VDD's und Shimps usw. Hat sich noch keiner beschwert und wenn's Ventilspiel passt, wird die Rechnung sogar dementsprechend günstiger.
    Der Service ist nur alle 24000km fällig und verlängert die Lebensdauer enorm....ergo gut investierest Geld

    Hab die VFR gestern beim Händler am Niederrhein abgeholt und wollte glücklich damit in den Westerwald düsen. Der Tank war bei Abholung noch 1/4 voll . Aha....dachte ich..fahr zur Eingewöhnung erst ein paar Kilometer über Land, bevor es auf die Autobahn geht. Bis zur Tanke lief Sie tadellos. Nach dem Tanken dann auf's Moped und los....so war der Plan....aber der Anlasser drehte nur noch in Umdrehungen, die ich mitzählen konnte. Fazit...
    Batterie Schrot. Ergo den Händler angerufen und dem die Situation geschildert. Nach 1Std kam dann ein Lehrling mit 'ner Säurebatterie, die erstens nicht von der Geometrie und zweitens nicht hätte liegend eingebaut werden können. Der arme Lehrbub war völlig überfordert und gab mir ein Telefongespräch mit seinem Chef an mich rüber. Der wollte das Moped wieder zurück transportieren...reparieren...und mir dann nächste Woche ausliefern. Ich dann so "Hallo ".... was ist mit der Entschädigung für die weiteren Fahrtkosten usw?
    Nach langem hin und her...3Std später...wurde mir dann von Lou.. eine neue Batterie besorgt und eingebaut. Danach bin ich ohne Probleme zuhause im Westerwald angekommen und hoffe das es jetzt unbeschwerte Momente mit dem neuen Moped werden.....


    welche SC63 ist es denn geworden, Farbe Bj. Schalter od. DCT, neugierige Fragen :rolleyes:


    Ein roter Schalter mit EZ 10/2013. SB-Lenker, 12V Steckdose sowie Hinterradabdeckung (DIese muss ich allerdings neu lackieren lassen,..puh... wegen gravierenden optischen Mängeln... ) und den serienmäßigen Koffern/Hauptständer. Der Vorbesitzer kam aus dem Kreis Borken. Vlt ist/war der ja auch hier angemeldet..