Ist das normal?

  • Das hört man immer viel, dass der V-Motor Character hat. Eigentlich hängt es immer am Betrachtungswinkel.

    So´n Reihenvierer macht alles mit, dazu noch souverän, wo ein V2 dich vom Moped schmeißt. Ich habe die Art des V4, wie er bewegt werden will, immer als zickig empfunden. Andere nennen es dann Character. Letztendlich wird jede Maschine "schön" geredet, was völlig in Ordnung ist. Es soll einem ja gefallen - mehr nicht.

  • Absolut einverstanden. Denn man redet nur etwas schön, was einem viel gibt. Und ein V4 gibt sehr viel....8)

    Meine R1 ist auch so ein Fall. Ich sitze mittlerweile nicht mehr so geschmeidig drauf wie vor 17 Jahren, aber auch bei ihr rede ich alles schön...

    Es gibt eben Bikes die Emotionen wecken und auf ihre Weise das Fahren besonders machen.....und wenn man sie trotz ihrer Macken behält und nicht gegen die top aktuellsten Modelle eintauscht, so hat man seine ganz persönliche Freude! 8o

  • Genau so ist es Stefan. Mir war es eigentlich immer pups - egal, was andere Biker über oder von meinen Mopeds sagten oder hielten. Ich habe sie für mich gekauft, weil sie mir gefielen oder mich nach lesen von Testberichten überzeugten. Auf alle Fälle bereue ich es heute, dass ich z.B. die Honda CB 450 (Black Bomber) aus den 70-er Jahren oder eine Kawa 500 3-Zylinder oder eine der KÖWE- s , nicht mehr in der Garage stehen habe. Und alle diese Motorräder weckten Emotionen, und nicht zuwenig.

    Eines ist sicher: meine beiden jetzigen Hondas "bleiben" in der Garage!

    Einer meiner guten alten Freunde sagt jeweils: jedem das seine, und mir ein kühles Bier.


    Grüssle

    Roland

  • Super Idee Roland. Bei dem Mistwetter hol’ ich mir jetzt auch ein Bier! Es kommt hier aus der Region und heißt “Boxer”. Hat aber mit BMW nichts am Hut.....ich schreibe jetzt aus Respekt vor allen Propeller-Piloten bewusst nicht “hat aber zum Glück nichts mit BMW zu tun”. Denn auch die können Spass machen.....und nicht zu knapp ;)

  • Ich mag Moppeds mit Charakter.

    Die Vtec aus der ersten Serie gilt ja auch als zickig wegen dem recht harten umschalten in den 4 Ventil Betrieb. Für mich war das der Grund genau so eine zu kaufen, macht für mich den Reiz aus.

    Langweilige Kisten können andere fahren.8o

  • Ich hatte damals von der VTec keine Ahnung, fand das Moped einfach nur schön. Im normalen Fahrbetrieb war es auch lustig, wenn sich die Ventile zuschalteten. Dann war ich damit in Penemünde. Diesen Ring kann man eigentlich nicht als Rennring bezeichnen,

    aber mein überraschtes Gesicht, als in schöner Schräglage sich dann die Ventile zuschalteten! Unbezahlbar - wat für ´ne Zicke.

    Es gibt Frauen, die Laufen so mit und es gibt Frauen, die muss man beherrschen;). Ähhh, ich meinte Mopeds (Frauen bitte streichen)8o

  • aber mein überraschtes Gesicht, als in schöner Schräglage sich dann die Ventile zuschalteten! Unbezahlbar - wat für ´ne Zicke.

    Ja da ist Dir die Drehzahl zu weit abgefallen :(

    beim sportlichen angasen war das nie ein Problem für mich.

    Nur beim rumbummeln ist manchmal dieser Überraschungseffekt aufgetreten :)

    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

  • Hallo,

    das Geruckel und Gezockel meiner 2010 ist mir auch tierisch auf den Sack gegangen, fahre gezwungenermaßen viel in der Stadt.

    Daher ECU-Flash und O2-Eliminatoren.

    Jetzt himmlische Ruhe und mit 50 km/h im 4. (!) Gang ohne Probleme.

    Grüße

    Burnie