Beiträge von juergen.kreutz

    Pini,


    das ist eine gute Sugestiv- und Intelligenz-Frage.


    Bin immer wieder positiv über die konstruktiven Anklänge im Forum berührt....


    Für die Jüngeren: Ein Zeichentisch wurde in Fachfilmen (vulgo Softpornos) der ausklingenden Sechziger des vergangenen Jahrhunderts als für Kameras von allen Seiten zugängliche Plattform benutzt. Auf ihm konnte einem wissenschaftlich interessiertem Publikum in Bahnhofkinos die turnerische Eleganz junger (unbekleideter) Menschen aus allen erdenklichen Perspektiven präsentiert werden.


    Für die Mehrzahl der Forums-Mitglieder:
    Kann sich noch jeder erinnern, was der Begriff "Isch" bzw. "Ische" bedeutet. Und was ein Ischenalarm ist??????
    In den 60zigern konnte jeder soviel Hebärisch.


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen
    PS: Den Flachschuhexhasen hier auf der Insel ist der Begriff ein zum Träumen anleitender Begriff. Manches vergisst man eben nie....

    Hallo.......


    Habe gerade den Beitrag von Pini gesehen. ....


    Und alles kam wieder hoch.... Das kann kein Zufall sein.


    Nachdem ich die letzten Monate ziemlich viel unterwegs war, bin ich am letzten Samstag zum Auwaldsee in Ingolstadt. Meditationsgruppe. Die Heihiehlshasen da sind ja immer ganz unterhaltsam und sehr angenehm. Leider hatte irgendein Blödi eine Flachschuhmaus angeschleppt. Die erzählte dann total abgetörnt von Universumsliebe und Zartheit und innere Ruhe und Kraft und alles ist Iehsieh... Voll zum Wegdämmern... Zu allem Überfluss spielte die von ihrem Tablet in einer Endlosschleife immer die selbe Tineraufnahme...
    Nun ist ja die Musik von Kris Tiner sowieso schon nicht einfach. Geschmacksache eben. Aber immer das selbe Ding.... Zum Wahnsinnigwerden.


    Habe ihr dann, als sie sich umdrehte (wir sassen im Kreis) einen Schokokeks, den mir ein netter Heihiehlshase gerade geschenkt hatte, ans Haupt geworfen. Schade um den Keks. Aber es hat sich gelohnt. Die Flachschuhmaus hat schlagartig ihre Universumsliebe und Zartheit abgelegt. Und total hysterisch rum gekreischt. Und geschrien wer das war und so.
    Da wurde es richtig lustig. Und fast alle (nur eine nicht) hatten Spatz (Spatz muss sein, Zitat von Omma...). Das war der beste Meditationsabend seit langem...


    Nur der Schokokeks war nicht mehr zu gebrauchen...


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen


    Kris Tiner (* 15. Dezember 1977 in Kalifornien[1]) ist ein US-amerikanischer Jazztrompeter und Musikpädagoge, der an der Westküste der Vereinigten Staaten aktiv ist.
    Tiner erwarb den Bachelor an der CSU Bakersfield und den Master of Arts in afroamerikanischer Improvisationsmusik am California Institute of the Arts.[1] 2002 erschien das im Trio mit Noah Phillips und Sara Schoenbeck entstandene Album Breathe In, Fade Out. Tiner arbeitete u. a. mit im Duo Tin/Bag mit Mike Baggetta, ferner mit Brad Dutz, Harris Eisenstadt, Vinny Golia, Jeff Kaiser sowie in den Formationen Create (!) (Album Patterns, 2001), Industrial Jazz Group (Album Industrial Jazz A Go Go!, 2004) und im Empty Cage Quartet. Im Bereich des Jazz war er zwischen 2001 und 2010 an 16 Aufnahmesessions beteiligt.[2] Tiner unterrichtete Musik und Kunst; gegenwärtig leitet er das Jazzprogramm am Bakersfield College, wo er Jazz und amerikanische Popmusik lehrt. Außerdem lehrte er am CSU Bakersfield, am Taft College und an der Academy of Creative Education in Los Angeles.[
    Quelle: Wikipedia.


    PS: Wenn ich wüßte, wie's geht hätte ich ein Bild von Kris angehängt
    PPS: Jetzt habe ich ein schlechtes Gewissen, wegen mangelnder Universumsliebe... Aber bald ist ja wieder Meditationsgruppe.

    Immer schade, wenn eine Motorradmanufaktur kaputt geht. Aber so richtig wundern kann einen das im Fall Horex nicht. Hatten vor einem Jahr mit dem (irren) Gedanken gespielt, uns so ein Teil als 3. Spielzeug an unseren 2. Wohnsitz zu stellen.
    Ich und Chefin Probe gefahren. Zu hoch, schlecht abgestimmt, Motor-Management Käse, zu heiss, zu ungelenk, nicht fertig. Irgendwie hat's nicht gestimmt. Angehört hat es sich sensationell. Und schön exklusiv. Und das Vertragshändlernetz hatte was Improvisiertes.... Und dafür soviel Scheine ausgeben????
    Das Projekt hatte sich für uns nach 2 mal 45 Minuten erledigt.


    Nichts desto trotz hätte ich den Augsburgern Erfolg gewünscht.....


    Beste Grüße


    von Borkum

    Blaue VFR in 4er Gruppe am Sonntag um 10.15h in Lichtenau b. Ingolstadt gesichtet.....


    Ich sass beim Bäcker Lederer im rotweissen Rennradlganzkörperanzug beim Frühstück und hab neidig geguckt.....


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen

    Die Idee ist nicht schlecht Klaus....


    Aber vielleicht sollten wir aber nur einfach umdenken. Heute morgen wieder nur giggelnde Flachschuhexhasen gesehen. Da kommt man ins Grübeln.


    Vielleicht sollte man konsequenterweise auf Rungenwagen umsteigen. Die haben auch was. Auf jeden Fall keinen Kardan. Nicht mal Kette. Und klackern tun die auch nicht.


    Am Wochenende Meditationsgruppe am Auwaldsee. Kann's kaum erwarten...


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen



    Bildquelle: Wikipedia

    Das größte Problem was ich mit meinem (!) Klackerkiste (ist ein Junge) habe ist, dass er zu oft 830km von mir weg ist. Mein VFR residiert in Ingolstadt. Und, dass auch immer ein Stück Nordsee dazwischen ist.


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen

    Hallo Claus,


    Da bist Du an einen Ahnungslosen geraten. Klar gibt's die Batterie bei Louis. Die VFR ist nur nicht gelistet. Must Du gucken auf alte (Batterie).... Type/ Größe (der Batterie) dem Ahnungslosen sagen. Dann kriegst Du. Evtl die alte (Batterie) mit nehmen. Dann kann der Ahnungslose seine (Batterie) daneben halten...... Der fragliche Batterie-Typ müßte eigentlich immer auf Lager sein. Das Teil gibt es unter 2 versch. Typen/ Größenbezeichnungen. Die Louis Version könnte anders heissen, als das Honda Original-Teil (Zu teuer). Ist aber das selbe. Batterie kriegst Du auch bei Amazon. Wenn Du Mittags bestellst, sollte es am nächsten Tag in Deinem Briefkasten sein.........


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen


    PS habe vor 3 Jahren meine (Batterie) bei Louis gekauft. Halb so teuer wie vom Honda Händler. Geht immer noch.....

    Also das Ergebnis ist wirklich sensationell.... Absolute Klasse....


    Hatte schon mal Vorgespräche mit meiner Scheffin geführt....


    Aber den Einsatz (Geld) würde sie nie abnicken. Entspricht 18 Jahresbeiträgen für die Meditationsgruppe (Fortgeschrittene).....


    Aber Klasse ist es schon......


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen

    Hallo Roberto,


    Auch von meiner Seite viel Spatz und Herzlichen Glückwunsch zum neuen Spielzeug.
    Gut, dass Du gesagt hast, dass es eine Rote ist. Auf dem Foto war das nicht so gut zu sehen.... :P
    Dass Deine Scheffin mit fährt, freut mich für Dich.
    Das macht Die Sache einfach und Du wirst weniger belästigt.


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen

    Ich muß mich wirklich wundern, Thomas. Woher kennst Du Dich in Ingolstadt so gut aus? Sogar das Take Off, nun wirklich ein Insider-Ding kennst Du.......Vettelschloß ist doch schließlich schon ein gutes Stück weg.


    Eine Sicherungsverwahrung habe ich in der Pauleser Fililale Im Kaufland in der Münchner Strasse tatsächlich schon mal bekommen. Hatte Beim Pauleser Pfefferbeisser bei einem Wurstfachverkaufshasen (Heihiehls sind aus Sicherheitsgründen hinter der Theke verboten) erstanden. Da viel mir ein, dass ich noch Zitronen im Kaufland kaufen mußte. Der Wurstfachverkaufshase hat mit der Zwischenspeicherung meiner Pfefferbeisser eine wirklich nette Verwahrungsleistung erbracht.


    Habe dort auch schon oft Klasse Krautwickerl mit Kartoffelpü verputzt.



    Beste Grüße aus Ingolstadt


    Jürgen

    Apropos Teilhaberschaft.


    Heute morgen mit Farrat (Radl) durch den Wald nach Geisenfeld. Scheissklackerkiste. Da lob ich mir meinen VFR (wie gesagt, ist ein Junge). Da klackert nix. Jetzt hab ich 53 Sprintkilometer in den Beinen und bin auch nicht schlauer als vorher.


    Habe so beim Radln nachsinniert ob der Ulli schon in der Haftanstalt ist. Und ob er als Wurstfabrikant so Bilder (siehe unten) aufhängen darf.


    Quelle Foto, Metzgerei Pauleser: http://www.pauleser.com/


    Beste Grüße aus Ingolstadt


    Jürgen

    Dateien

    • img_box4.jpg

      (8,02 kB, 7 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Attersee klingt interessant, Klaus.


    Wenn es dort ausser Heihiehlshasen noch andere Sehenswürdigkeiten gibt, würde mich das auch interessieren. Es gibt so viel Interessantes auf der Welt...


    Man erlebt schon komische interessante Sachen. Bin vor einigen Jahren mit meiner VFR 800 in Eitensheim auf dem Weg zur Katholischen Universität in Eichstätt beim Metzger Pauleser gewesen. Weisse Leberkäs`semmel erstanden. Lecker. Ich lehne da so kuhl und lässig an meiner Maschine und kaue. Stehen da 2 Heihiehlshasen rum und gucken. Sagt die Eine: "Oh Mann. Motorräder machen mich sowas von an..." Und guckt. Guckt die Andere auch und sagt. "Die Maschine ist ja besonders heiss."
    Dass Heihiehlshasen mit feuchtem Blick auf VFRs gucken und dabei auch den Fahrer fokussieren, ist ja nix Neues. Passiert einem ja laufend. Aber da war ich wirklich irritiert. Habe meine Leberkässemmel zu Ende verputzt, den Klapphelm zu gemacht und bin ohne was zu sagen, so lässig wie möglich weg.


    Hinterher hab ich mich über die vertane Opportunität g'scheit geärgert. Sohne Gelegenheit hat man nicht all zu oft. Die konnten wahrscheinlich ja nix dafür. Habe mich sehr geärgert, dass ich nicht die Gelegenheit wahr genommen habe, den unwissenden Hasen klar zu machen, dass die Underseat Pipes der damaligen VFR 800 unter dem Sitz eine hervorragende Wärmeisolierung haben und die Masche KEINESWEGS heiss machen! Naja, das hab ich eben versemmelt.


    Habs zu Hause meiner Frau erzählt. Die hat mich dann getröstet und gesagt, dass die wahrscheinlich so Heihiehlshasen ohne Abitur waren. Da ging's mir gleich wieder besser.


    Apropos Metzger Pauleser. Ein Blick auf die Website http://pauleser.com/ wirft Fragen auf.
    Die Dame unter dem Bereich Karriere. Ist die nun
    > Verkäufer/in


    > Metzger/in


    > Auszubildende für Verkauf,
    Produktion, Büro
    ???


    Bin unsicher. Das Foto ist sehr irritierend. Habe es deshalb auch nicht hochgeladen. Es sollten sich nur charakterfeste Forumsmitglieder auf die Seite trauen. Und nur dann das Foto ansehen!
    Um Feedback wird höflich gebeten.


    Beste Grüße aus Ingolstadt


    Jürgen

    Ich denke Chris,


    Ihr beiden passt einfach nicht zusammen....


    Bei Emotionsdingen wie Motorrädern passt's oder passt nicht.


    Ich habe eine der ersten in 2009(!) zusammengesteckten. Total unverbastelt. Schiefe Hinterradabdeckung, Original-Toaster, Original- (!!!!!!!!Mapping!!!!!!!!!!), usw. Schalten tu ich selbst...


    Ich hatte am Anfang auch paar Mal Geruckele. Hat mich nicht fertig gemacht. Und auch nicht gestört. Mit ruhiger Gashand, auch im hohen Gang, einfach laufen lassen. Mit Übung klappt das auch ohne das geringste Geruckele in den engsten Serpentinen. Bin sehr oft in wirklich engen Kurven, auf Serpentinen und kleinsten Strässchen ziemlich zügig unterwegs. Alles Paletti.
    Und mir macht`s jede Menge Spatz. Stören tut mich an dem Ding (fast) gahnix. Gefallen Vieles. Ist eben alles eine Sache der Sichtweise und Präferenzen. Bin Begeistert...


    Bin vor einigen Tagen von 'nem Bekannten die Paningale gefahren. Sieht Klasse aus, aber für mich zum Fahren der Horror, und heiss..... So heiss, dass man die Familienplanung abgeschlossen haben sollte. Und das ist ein Geruckele und Geschaukele.... Und der Radau.....Wir passen eben nicht zusammen. Mein Bekannter ist jeden falls total verliebt und himmelhochjauchzend begeistert. Toll. so soll's sein .... Ich freu mich für ihn. Und er freut sich für mich....


    Ich an Deiner Stelle würde so schnell als möglich Schluss machen. Und ein Gefährt suchen, das zu Dir passt. Und an dem Du Spatz hast.....


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen

    Bin sehr von den konstruktiven und visionären Beiträgen begeistert.


    Bevor man jedoch einen Start-Up- bzw Kick-Off-Plan oder 'ne Roadmap mit Minutes erstellt, sollte man die spirituelle Basis schaffen..... Ich schlage vor, die Ideen in der nächsten Meditationsgruppe am Auwaldsee frei und locker vorzutragen. Flechtet ein, dass Ihr VFR Fahrer seid. Die Heihiehlshasen mit Abitur werden mit feuchtem Blick und atemlos auf ihren Sitzkissen (Abends Wiese feucht...) die Worte regelrecht aufsaugen.
    Der Rest geht dann von ganz allein.


    Werde den Donaukurier informieren. Die haben da einen fähigen Berichterstatter.


    Das Ganze wird `ne Sensation...


    Beste Grüße von Borkum


    Jürgen