Beiträge von biker1968

    Moin moin allerseits,

    Ich bin auch durch mit meinen Projekt mein Motorrad neu zu gestalten. Hab die Zeit genutzt um bei meiner vfr800 neue Blinker in klar und neue Rückleuchte in klar zu montieren. Neue Sitzbank und komplett neue Verkleidungs Schrauben. Ich hab versucht hier ein Video hochzuladen, leider ist die Datei größe zu hoch. Schade. Insgesamt bin ich sehr zufrieden und freue mich aufs Fahren.

    Euch allen eine sturzfreie Saison und schön gesund bleiben oder werden.

    Gruß geerd

    Mir geht es genauso. Schnee ist garnicht so meins. Von mir aus könnten wir jetzt zum Frühling übergehen. Entlich wieder fahren, man freut sich jedes Jahr aufs neue wenn es wieder los geht

    Heute mal kein Regen. Ich hatte schon das Gefühl zu ersaufen soviel hat es geregnet.

    Bin echt froh wenn es Frühjahr ist und wir wieder fahren können.

    Dann ist auch mein Projekt " Motorrad umbauen und verschönern" fertig.

    Ist doch immer wieder schön wenn man sich auf die kommende Saison freuen kann.

    Wichtig :gesund und tapfer bleiben

    Ich habe meine auch immer am Ladegerät. Daher sollte es keine Probleme geben. Grundsätzlich mache ich bevor die Saison beginnt Oelwecksel, Kühlflüssigkeit jedes 2 jahr und Bremsflüssigkeit alle 3 Jahre. Da ich meine vfr800 erst letztes Jahr gekauft habe werde ich diese Jahr alles machen. Die Bremsbeläge lass ich prüfen und evt gleich neue drauf machen.

    Die Natur findet immer einen Weg.

    Ich habe das Gefühl das bei uns der Klimawandel recht deutlich zu spüren ist.

    In den letzten Jahren kein Schnee und nur wenige Frost Tage. Die Natur verändert sich und ob das so gut ist lassen wir mal dahin gestellt.

    Veränderungen bringen nicht nur gute Dinge mit sich, es zeigt uns Menschen auch seine Grenzen auf und das der Umgang mit der Natur wichtiger den je ist.

    Ich persönlich finde es echt grenzwertig das Menschen sich alles raussnehmen um ihre sogenannten Bedürfnisse zu erfüllen.

    Gerade jetzt bei corvit 19 haben viele Menschen nichts verstanden. Das Ego ist wichtiger denn je. Aber das haben wir hier ja schon diskutiert. Ich hoffe das ihr alle gesund bleibt oder werdet

    Danke Bernd.

    Das hab ich lange nicht mehr gesehen.

    Wir haben hier nur schmuddel Wetter.

    Es ist echt lange her da konnte man wenigstens mal Schlittschuhfahren. Auch das ist langer her.

    Textil Bekleidung gibt es ja schon vielfältig und in vielen Ausführungen zu haben. Generell geht es mir um den Schutz. Vom aussehen und Schutz her ist Leder mit Sicherheit die bessere Wahl.

    Textil Bekleidung gibt es ja schon vielfältig und in vielen Ausführungen zu haben. Generell geht es mir um den Schutz. Vom aussehen und Schutz her ist Leder mit Sicherheit die bessere Wahl.

    Schnee was ist das??????

    Wir in Ostfriesland haben schon lange nicht richtig Schnee gehabt.

    Ich hab auch vor kurzem beim Thema Klamotten zugeschlagen. Neue Schuhe 👞 von Tante louis und neue Handschuhe. Derzeit gibt es ja viele günstige Angebote. Mich würde interessieren wer eher zu Textil Klamotten tendiert oder doch zu Leder. Ich für meinen Teil eher Textil. Gruß geerd

    Danke Diemar.


    Du wohnst ja richtig schön, das könnte mir auch mal gefallen dort mal eine Woche Moped zu fahren. Ich finde die Landschaft toll und da fahr ich mit Sicherheit auch mal hin wenn es wieder möglich ist. Mit der Geschwindigkeit ist es kein Problem weil ich die Natur genießen möchte. Ich mache gerne an schönen Orten eine Pause denn das gehört dazu.



    Gruß geerd

    Ich war 2014, 2015 und 2016 für eine Woche in dort unterwegs.

    Ich war Stifter Joch, Timmel Joch und unvergessen Groß Glöckner mit Edelweiß Hütte. Das ist das Paradies für uns Motorrad Fahrer gerade wenn man aus der norddeutschen Tiefebene wohnt. Das sind so Erlebnisse die man niemals vergessen kann. Einzigartig die schönste Landschaft und die Berge. Das werd ich nie vergessen und wenn es möglich ist würde ich gerne mal wieder hinfahren. Wir waren in einen Hotel am Reschensee " zur Post Traube". Einfach super und wunderschön. Dort Motorrad fahren ist schon der Wahnsinn, ich war schwer beeindruckt wie einige dort die Berge hoch fahren, das zeigt einen die eigenen Fähigkeiten auf. Ich hoffe das ich viele schöne Touren noch machen zu können. Gruß geerd

    Wenn man hier alle Kommentare liest so kommen doch viele Denkweisen zu Tage.

    Ich für meinen Teil würde nicht nach richtig oder falsch zu fragen was das Thema Corona virus betrifft. Ich glaube das dies anmaßend wäre weil keiner die Antwort weiß wie mit diesem Virus umzugehen ist. Ich glaube aber fest daran das jeder sein Ego und Bedürfnisse zurück stellen sollte. Für mich wäre es unerträglich zu wissen das ich durch mein Fehlverhalten jemanden anderen Schaden würde. Dieser Virus hat alles verändert und uns sollte bewusst sein das wir Respektvoller und auch etwas mehr Demut angebracht wäre. Ich stelle mir oft die Frage wie Menschen damit umgehen die jemanden verloren haben. Eine Belastung unserer Ärzte und Pflegepersonal ist unerträglich.

    Man sucht immer nach Veränderung oder nach Dingen die man gerne machen möchte. Es gilt immer neue Ziele zu erreichen und es ist oftmals Kopfsache. Ich denke es ist der Stellenwert die man Veränderungen beipflichtet. Ab einem gewissen Punkt muss man sich entscheiden wann man anfangen möchte den Rest des Lebens zu genießen. Motorrad fahren ist ein wichtiger Teil davon, Helm aufsetzen und einfach genießen. Wenn man einen stressigen Job hat braucht man dieser Art der Entspannung und Auszeiten.

    Mein Vorsatz für 2021 ist.

    Einfach das Leben mehr genießen.

    Ich wünsche euch viele schöne Momente auf unserem Bike und vorallem unfallfrei und gesund bleiben

    Gruß geerd

    Diese Welt gerät völlig aus den angeln. Es zeigt aber auch wie schnell sich alles ändern kann und muss.

    Vielleicht seht ihr das anders aber ich finde das wir einen Werteverfall haben.

    Viele Dinge wie Toleranz, Mitgefühl, Nächstenliebe, Zeit für die Familie, Zeit für intensive Gespräche, Respekt und noch vieles geraten ins Hintertreffen.

    Die Welt ist so schnelllebig geworden und die Reizüberflutung im Leben ist enorm.

    Alleine die riesen Flut an Informationen die man täglich erhält über Fernsehen, Handy, PC, Facebook usw ist ja wahnsinnig.

    Ich mag es nicht alles schlecht zu reden denn wir Leben in einen grossartigen Land. Aber wir dürfen nicht alles als selbstverständlich sehen. Gerade die Menschen aus vielen Bereichen zb Gesundheitswesen, Verkauf, Reinigungskräfte um hier nur einige zu nennen machen einen grossartigen Job. Dafür ein großes Dankeschön.