Motorrad-Garage entkoppelt von Gartenhaus und Garage

    Motorrad-Garage entkoppelt von Gartenhaus und Garage

    Hallo zusammen!

    Ich bin endlich seit 4 Wochen umgezogen und mein Motorrad auch :)
    Nun steht Sie aktuell Abgedeckt vor dem Haus und es muss etwas besseres her!

    Hat jemand von euch eine Platzsparende Lösung für eure VFR?

    Meine Idee geht hier hin: Hier
    Das ist eine Box4Bikes Garage. Ich finde das Prinzip ziemlich cool!
    (Anzeige dient nur als Beispiel)

    Die Stoffgaragen kommen für mich nicht in frage und ich kann nichts hochschwenken welches die Länge vergrößert.
    Bei 250 cm ist leider ende :(

    Macht in solchen fällen eine Eigenbaulösung mehr sinn?
    Evtl könnt ihr mir bei dem Thema helfen.
    Bilder
    • s-l300.jpg

      14,16 kB, 300×168, 32 mal angesehen
    • $_72.JPG

      37,53 kB, 500×375, 33 mal angesehen
    die Linkehand zum Gruße! :thumbsup:
    Auf eine feine Saison 2018 <3

    Gruß Christian :thumbup:
    Moin Christian... ;)

    Wieviel qm-Platz habt ihr denn zur Verfügung :?:
    Eine evtl. Kombi-Lösung mit einem Gartengeräte-Holzhaus kann da schon ausreichen & sollte platztechnisch ausgereizt werden, denn Family-Stauraum kann nicht genug vorhanden sein... :D

    CU... :thumbup:
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Das Gartenhaus kommt in den Garten und die Motorradgarage soll vors Haus. Daher ist erstmal beides getrennt geplant.

    Notfalls Gibt's ein größeres Gartenhaus...
    Wäre mir aber nicht so lieb..

    Kind --> Fahrrad/andere Dinge --> Kratzer in der VFR... ;)

    Abstriche machen wir ggf. wenn die getrennte Lösung nicht in Frage kommt. :)
    die Linkehand zum Gruße! :thumbsup:
    Auf eine feine Saison 2018 <3

    Gruß Christian :thumbup:

    Exxi schrieb:

    Das Gartenhaus kommt in den Garten...

    Notfalls Gibt's ein größeres Gartenhaus...
    ... :thumbup:

    Abstriche machen wir ggf. wenn die getrennte Lösung nicht in Frage kommt. :)

    Mit dem Familienzuwachs steigt "zwangsweise" auch die Kompromissfähigkeit /-bereitschaft... :D
    Every man has a right to his opinion, but no man has a right to be wrong in his facts :!:
    ...just my 2 cent... ;)
    Ich habe sowas

    google.de/search?q=motorradgar…662#imgrc=SVx9L-4mxukdvM:

    Meine hat zwar nicht die Pforte, aber in etwa ist es das Prinzip. Bei mir hängt die Pforte als Verkleidung am Dach mit dran.
    Insgesamt haben solche Art Garagen nicht so eine große Bauhöhe und fallen im Garten dementsprechend weniger auf.
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D
    Eine schmale Lösung gestattet nur das Abstellen. Man kann nichts am Krad vornehmen.
    Daher habe ich mich für ein selbstentworfenes und -gebautes stabiles Gartenhaus entschlossen.
    Es steht im Garten und hat Strom und Licht und eine Arbeitsplatte und Platz um am Krad
    arbeiten zu können. Um auf die Straße zu kommen, habe ich ein paar Platten zum Gartenzaun
    gelegt (rechts von der Hütte) und dort eine zusätzliche Gartentür verbaut.
    Für die Fahrräder und Kinder-Gedöns und Rasenmäher habe ich vor dem Haus noch eine kleinere
    Blockhütte verbaut.
    Die räumlich großzügige Lösung hat den Vorteil, daß ich über den Winter Modifikationen am Krad
    vornehmen kann. Das ganze bei Licht und etwas Heizung. Und seit kurzem DAB-Radio.

    Gruß
    Peter


    Man sollte eine Dummheit nie zweimal begehen. Die Auswahl ist schließlich groß genug.
    Jean Paul Satre
    Super Hinweise, jedoch wie oben erwähnt: Soll möglichst entkoppelt sein.

    Sowas wie das von @'Pieke: schwebt mir vor.
    Hast du das da bauen lassen oder selber gebaut?

    Wenn ich doch mal was am Motorrad selber Schraube habe ich ggf. Später Garage und Gartenhaus zur Verfügung.

    Soll aber halt nicht dauerhaft da stehen. ;)
    die Linkehand zum Gruße! :thumbsup:
    Auf eine feine Saison 2018 <3

    Gruß Christian :thumbup:
    Bei mir sind Fertigbauelemente geliefert worden. Das war alles kein Problem dat Dingens selbst aufzubauen. Nur bei dem Dach (gerade wenn du keine Pforte hast) brauchst du 2 Männer dazu, damit du die Dämpfer anschrauben kannst. Das Dach ist schwer! Denk daran, dass der Boden ca 10 cm hoch ist, d.h. du brauchst eine kleine Rampe, um das Moped dort hinauf zuschieben. Bei mir passen zwei Mopeds hinein. Es gibt die auch nur für ein Moped oder für Dampfschiffe, wie Harley oder Goldwing. Für meine AT musste ich vom Dach-Querbalken innen 1 cm abnehmen (Statik ist da nicht betroffen), um die Mopete bis zum Ende einschieben zu können. Das Windschild ist zu hoch.
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=