Jetzt hat es mich erwischt.

    Jetzt hat es mich erwischt.

    Am Samstag habe ich mit meinen Jungs eine Saisonabschluss-Tour gemacht.
    Dann hat es mich bei ca. Tempo 70 mit meiner AT erwischt. Die Kurve war total rutschig. Den ersten Rutscher konnte ich noch abfangen, den Zweiten leider nicht.
    Mir geht es relativ gut. Ich habe nur ein paar Prellungen und jetzt einen mordsmäßigen Muskelkater.
    Wir waren war auf der rechten Spur unterwegs. Ich konnte nach dem Sturz mit der AT weiter fahren. Die Sturzbügel haben größeren Schaden abwenden können.
    Ich möchte hier ausdrücklich meinen Dank an Rocco ausdrücken. Ohne das Training in Groß Dölln wäre ich in die letzte Warnbarke hineingerutscht. So landete ich am Kurvenausgang hinten im Grünen.
    Der Vorrausfahrende ist halt immer der Mops ;(
    Gute Schutzkleidung zahlt sich aus, die Klamotten von Stadler sind echt klasse.
    Bilder
    • IMG_1380.JPG

      976,67 kB, 1.336×752, 79 mal angesehen
    • IMG_1381.JPG

      988,78 kB, 1.290×726, 80 mal angesehen
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D
    Moin André!
    SCHE...! Das ist nicht schön! Aber Glück in Unglück!
    Wir wünschen Dir alles Gute, dass die Prellungen & Muskelkater sich wieder schnell vom Acker machen!
    Den Kopf wieder frei kriegen, hast Du ja schon mit der Weiterfahrt schon in die richtige Richtung gebracht!
    Lieben Gruß
    Hedy & Dirk
    :) Das schwarze Runde gehört nach unten! :)
    Moin Andrè,
    so eine Sch...., wichtig ist erstmal das es glimpflich ausgegangen ist,
    und Du Dir keine ernste Verletzungen eingefangen hast.
    Das Möpi lässt sich richten, die Prellungen und Blutergüsse werden auch wieder verschwinden,
    Gute Besserung :thumbup:
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Moin Andre,
    Schitt!
    Von mir auch gute Besserung, Material kann man ersetzen...
    Hatte vor zwei Wochen das Gleiche aha Erlebnis im harmlosen Kreisverkehr vor der Haustür...schwupps war sie hinten weg...
    wollten auch zur WE Tour aufbrechen...
    Kopf hoch Andre :)
    Gruss
    Jogo :)

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „jogo67“ ()

    Das hätte ich auch so nicht verstanden. Einen Fahrfehler kann ich mir auch nicht vorwerfen. Wir waren uns auch alle einig, dass jeder der vorausgefahren wäre, hier gestürzt wäre. Alle nachfolgenden hatten auch ihre Probleme zum Stehen zu kommen. Auf der Strecke war es, als wenn du mit Gleitschuhen auf Eis unterwegs gewesen bist.
    Ich bin froh, dass es so ausgegangen ist. Wenn ich die Barke mitgenommen hätte... :S
    Geil fand ich allerdings, wie ich mein eigenes Moped im Rutschen überholt hab. :rolleyes: Erster! :thumbsup:
    Gruß

    Pieke

    (Was brauch´ ich Sex? Das Leben fickt mich jeden Tag) 8| :D
    war da Oel od. Diesel auf der Fahrbahn ??
    auf den Bildern sieht es doch so aus als wäre auf der linken Seite einen Dieselspur ?
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Mensch Andre,
    was machst Du denn für Sachen?!
    Als erstes einmal gute Besserung. Der Muskelkater geht schon wieder weg und die Prellungen heilen hoffentlich auch schnell.
    Zum Glück ist nichts schlimmeres passiert.
    Wie Martin auch schon gesehen hat, sieht das auf dem Bild so aus als wäre da eine Öl oder Dieselspur auf der Linken Fahrbahn.
    Der Schmierfilm rechts, kommt der von Deinem Möp oder ist das von Links Breit gefahren?

    Gute Besserung und sag Meiki sie soll Dich anständig pflegen! :D
    Einfach nicht Ignorieren! :whistling:
    Gruß
    Kalle
    Hi Andre,
    wie du schon sagtest, Training hilft und es bringt uns auch noch viel Spaß.
    Der Schaden am Moped ist ärgerlich und kostet einige Euronen, lässt sich aber richten. Viel wichtiger, dir ist nichts schlimmes passiert und es geht dir bald wieder gut.
    Gute Besserung und liebevolle Pflege
    Die besten Grüße
    Conny & Marco


    :thumbsup: "Genieße das Leben ständig, denn du bist länger Tot als lebendig" :thumbsup:

    Pieke schrieb:

    norace schrieb:

    war da Oel od. Diesel auf der Fahrbahn ??
    auf den Bildern sieht es doch so aus als wäre auf der linken Seite einen Dieselspur ?

    Ja, allerdings roch es nicht nach Diesel. Vielleicht Hydrauliköl. Die Polizei ermittelt, mal sehen aber viel Hoffnung habe ich da nicht.


    Oh ja... Hydraulikoel ist ne ganz böse Falle, das Zeug ist sowas von eklig schmierig,
    da hast Du null Chance wenn das auf der Fahrbahn ist.
    Bei den heutigen Landmaschinen, ein kleiner Defekt mit schlimmen Folgen ?( ;(
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Das goldene Herbstwetter ist aber auch wirklich gefährlich. Gerade (früh) morgens ist der Tau in Verbindung mit Blättern oder sonstigem Schmutz auf der Strasse gefährlich glatt. Obwohl die Sonne zu beschwingtem Fahren verleitet, ist ein geschmeidiger Gasfuß noch wichtiger als ohnehin schon. Hier ein Artikel aus der MOTORRAD dazu:

    motorradonline.de/schraubertip…ren-im-herbst.482228.html
    Oha, gute Besserung und Grüße an die Gruppe Sturzbügel/Schutzengel!

    Den Hinweis zum Thema Sicherheitstraining in diesem Zusammenhang finde ich sehr gut. Ich bin mir sicher, dass ich mich schon mehrfach gepackt hätte, wenn ich diese Trainings nicht besucht hätte...

    Beste Grüße!!!
    Richi

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=