Superbike 2019

    Superbike 2019

    Hallo, es gibt wieder Motorsport im TV :thumbup:
    die Superbike startet in Phillip Island, erstes Rennen war schon heute Nacht, ich schau mir eben die Aufnahme an. :thumbsup:

    So. 02:00 Uhr SBK Superpole Race Eurosport 1
    So. 03:15 Uhr SSP Rennen Eurosport 1
    So. 05:00 Uhr SBK 2. Rennen Eurosport 1
    So. 05:00 Uhr SBK 2. Rennen Servus TV

    Mal schauen wie sich unsere Jungs, Cortese u. Reiti so schlagen ;)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)
    Boah .... was hat Ducati für ein Moped zusammen geschraubt 8o
    3 Starts, 3 Siege

    Bautista hat auf der DUC dem Weltmeister keine Chance gelassen.
    Das wird wohl eine spannende Saison :D

    Mal nebenbei, Servus TV hat eine perfekte Mediathek!
    Kein Vergleich zum ES-Player, kein Geruckel und 1a Bildqualität
    Mitglied des VFR OC

    Das Geheimnis des Glücks ist Freiheit; das Geheimnis der Freiheit ist Mut ... (Thukydides, griechischer Geschichtsschreiber, 5. Jahrhundert v. Chr.)

    Klaus S schrieb:

    Boah .... was hat Ducati für ein Moped zusammen geschraubt
    3 Starts, 3 Siege

    Bautista hat auf der DUC dem Weltmeister keine Chance gelassen.
    Das wird wohl eine spannende Saison


    Hmm... sieht aber so aus als würde nur Bautista damit so richtig klar kommen,
    Davis ist abgeschlagen.
    Die Kombi Bautista Panigale scheint optimal zu passen, wie damals bei Duc MotoGP und Stoner.
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    norace schrieb:

    Klaus S schrieb:

    Boah .... was hat Ducati für ein Moped zusammen geschraubt
    3 Starts, 3 Siege

    Bautista hat auf der DUC dem Weltmeister keine Chance gelassen.
    Das wird wohl eine spannende Saison


    Hmm... sieht aber so aus als würde nur Bautista damit so richtig klar kommen,
    Davis ist abgeschlagen.
    Die Kombi Bautista Panigale scheint optimal zu passen, wie damals bei Duc MotoGP und Stoner.



    Tja V4! Könnte ja Honda ja auch mal versuchen.....
    Bautista gefällt es wohl, 2x knappe 20 Sec. Abstand zu Kawasaki.... aber so macht es doch mal wieder interessant.

    Glückwunsch an Bautista für die 3 souveränen Siege und an Ducati, dass Sie den Alvaro "versetzt" haben.

    Aber auch wenn der Alvaro ein sehr sympathischer Fahrer ist, würde ich mir für den Rest der Saison zumindest an der Spitze etwas mehr Spannung wünschen.
    Auf den Rängen hinter Ihm gab es wunderschöne Positionskämpfe und Überholmanöver.
    Ein Haslam hat sich nicht vom JR beeindrucken lassen und hat schön dagegen und mit gehalten. Im ersten Rennen leider ohne Lohn.
    BMW mit Sykes zwischendrin recht stark, zum Ende hin scheinbar Reifenprobleme und Reiti zumindest in den Rennen2 und Sprint etwa gleich stark wie sein Kollege.

    MM33 hat zumindest im ersten Rennen den Ducati-Verantwortlichen den symbolischen Mittelfinger gezeigt, indem er in jedem Rennen vor seinem Ex-Kollegen Davies ins Ziel kam.

    Sandro Cortese hat sich für sein erstes SBK-Rennwochenende mit zweimal P8 und einmal P7 doch recht gut präsentieren können.

    Und Honda hat wohl noch jede Menge Arbeit vor sich, wenn sie wirklich Interesse daran haben, in der SBK was zu reißen.

    2. SuperBike WM Lauf in Buriram

    Am Wochenende steht der 2. SuperBike WM Lauf in Buriram auf dem Plan.
    Samstag 9:40 Uhr Servus TV 1.Rennen
    Sonntag 10:00 Uhr Servus TV 2.Rennen

    Schauen wir mal ob Bautista seine Überlegenheit wiederholen, und Cortese seine Leistung bestätigen kann ;)
    Grüßle Martin
    wünsche allen, fahrt schräg und kommt gesund heim
    "Statt zu klagen, dass wir nicht alles haben, was wir wollen,
    sollten wir lieber dankbar sein,
    dass wir nicht alles bekommen, was wir verdienen."
    (Dieter Hildebrandt)

    Blackrunner schrieb:

    Die Musik spielt jetzt woanders und nicht mehr bei Honda

    Bekanntlich fahren in der SBK Serienbikes mit minderen Anpassungen für den Rennsport herum.
    Gerade Honda scheint es vor 2020 (EURO 5) nicht mehr für notwendig zu halten, irgendwelche Neuerscheinungen, egal in welchen Klassen, auf den Markt für die Straße zu werfen (Diskussionen in diversen Foren bezüglich Modellpolitik).
    Was sie können, sah man ja die letzten Jahre in der MotoGP.
    Von daher wundert mich persönlich dahingehend nix. ;)
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    Lieber Richi, der einzige der Honda in der Moto-GP noch oben hält ist MM. Die restlichen Honda `s liegen hinter den Ducs etc.
    Nicht Honda zeigt was sie können sondern MM :!:
    Und die Fireblades sind in der Superbike auch nicht das gelbe vom Ei.

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

    Blackrunner schrieb:

    Lieber Richi, der einzige der Honda in der Moto-GP noch oben hält ist MM. Die restlichen Honda `s liegen hinter den Ducs etc.
    Nicht Honda zeigt was sie können sondern MM :!:
    Und die Fireblades sind in der Superbike auch nicht das gelbe vom Ei.
    Gruß Claus


    Lieber Claus, ...
    Die Kernzweck eines Sieges, der mittels Maschinerie errungen wird, ist (in der Regel) die Überlegenheit der Maschine zu demonstrieren.
    Du sagst ja selbst, dass es entgegen dieser Aussage bei mindestens gleichwertigen Material (gilt in der MotoGP mehr denn je) schlussendlich doch der Fahrer ist (und eventuell noch das Reifenmanagement des Gesamtpakets), der sich entscheidend auswirkt. ;)

    Doch das nur am Rande.

    Dass Honda in der SBWM nix reist, verstehe ich aus oben bereits genanntem Grund (kein neues Bike, kein selbstloser Support, was hier einem "Werksteam" entspräche), wundert mich halt auch nicht.
    Darüber zu diskutieren, finde ich ebenso sinnbefreit, wie Honda aktuell dafür zu kasteien, dass sie einem nicht das gewünschte Traumbike bauen (ab 2020 dann vielleicht doch wieder ?( ).
    Wobei die AT-Treiber und auch die kleine Gruppe jener die sich eine GW leisten können/wollen dahingehend bereits belohnt wurden, ... :D
    die linke Hand zum Gruß und immer brav oben bleiben
    Richi



    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Richi1968“ ()

    Richi1968 schrieb:


    ...
    Bekanntlich fahren in der SBK Serienbikes mit minderen Anpassungen für den Rennsport herum.
    ...

    Das ist in der Klasse Superstock der Fall.
    Die SBK selber sind erheblich modifiziert.
    Ein Stocker kostet rennfertig ca. 25.000€, ein wettbewerbsfähiges SBK ca. 100.000€
    Was rühmst Du Deinen schnellen Ritt? Dein Pferd ging durch und nahm Dich mit! (Emanuel Geipel)
    Das Moped fällt nur um, wenn es zu langsam ist... (Fred Pfänder)

    quattrohase schrieb:

    Und Honda hat wohl noch jede Menge Arbeit vor sich, wenn sie wirklich Interesse daran haben, in der SBK was zu reißen.

    Also kann alles sein aber mal langsam Jungs....Honda investiert Millionen in den Motorsport überall kann man nicht präsent sein bzw unter den ersten fahren.
    Ja richtig Honda hat zu lasten der GP die SBK vernachlässigt, früher waren Sie immer mit vorn vertreten. Die SC 77 ist leider nicht so weiter entwickelt worden als reines Rennmotorrad wie die BMW S1RR oder DucV4.
    Das Moped ist für jeder Mann geeignet auch als Alltagsfahrzeug und hervorragend auf der LS...kann man überall nachlesen. Als Rennmotorrad ist sie nicht zu kompromisslos genug. Es muss also viel geändert werden um das Moped kokurenzfähig zu gestalten.

    Die Beiden jetzigen Fahrer sind aber keine Typen welche ein Motorrad weiter entwickeln können.....hier sehe ich ein weiteres Problem. Zwar mischt jetzt HRC mit aber so viel verlorenen Boden wirder gut zu machen wird Monate dauern schätze bis Ende der Saison um echte Ergebnisse zu erziehlen.

    Bei der Duc V4 dürfen wir nicht vergessen..hier steht ein grosser Autokonzern( Audi ) mit viel Geld Pathe und dieses Moped wurde für reinweg die Rennsttrecke gebaut. Habt ihr dat Dingens schon mal auf der LS gefahren ...? muss ich nicht länger haben.....nach nur wenigen klm geht es wie früher los, man hat das Bedürfnis wieder die Handgelenke zu schütteln...weil sie schmerzen.
    Auch ist es nicht korrekt das die DucV4 Nominell cirka 30 PS mehr hat als ALLE anderen Teilnehmer und für mein dafürhalten reicht es nicht aus um nur 300 Umdrehg das Motorrad einzuschrenken. Nicht für umsonst fährt das Teil knadenlos vorne weg seit viele Rennen und nein das liegt nicht nur am guten Fahrer. Auf der Geraden zieht das Moped mit einem Speeed den anderen Teilnehmern davon das hat nichts mit Fahrerischen können zu tun, sonder rein mit leistung.

    Aber das Jahr hat erst begonnen, da wird sich schon noch einiges tun......mit Honda können wir aber noch nicht rechnen befürchte ich.... in der MP aber schon und das tröstet etwas.
    Dat Leben ist schön aber teuer, man kann es auch billiger haben, aber dann ist es nicht mehr so schön.( Verfasser unbekannt)

    Gruß
    Michael
    Nun ja dann hätte man in der letzten Saison der Kawasaki ein Korken in den Auspuff machen müssen. Nun sind 2 Hersteller schnell und nun geht's auf den Sieger los.
    Die Hersteller haben es in der Hand was sie entwickeln und auf die Straße lassen.
    Warum hat Honda nicht die SP so weit entwickelt das sie an die Kawasaki gekommen ist. Warum haben sie nicht mal ein Fahrer drauf gesetzt, der Erfahrung hat, der weiterentwickeln kann?
    Honda stellt auch PKW's her, verdienen mit vielen anderen bezinbetriebene Fahrzeuge....
    Also da würde ich Honda viel mehr zumuten wie Ducati. Und das Audi da nun viel reinpulvert.... glaube ich mal nicht. Wer Zeitungen liest hat bestimmt schon von gehört das auch dort brodelt.
    Ich hoffe das es so bleibt. Ach ja und von 19 der Kollege....also Leistung alleine bringt nichts. Wenn beides passt ist man vorne, so war es 2018 im Kawa so und dieses Jahr ist es mit Ducati so und würde BMW nicht so ein Problem haben wären sie bestimmt auch so schnell wie die Kawa....
    Kann ja sein das einige Hersteller noch was im Köcher haben.

    Bernd 2 schrieb:

    Warum haben sie nicht mal ein Fahrer drauf gesetzt, der Erfahrung hat, der weiterentwickeln kann?

    Weil Honda leider auf die SBK absolut keinen gesteigerten Wert legt bisher.....soll sich jetzt ändern.
    Wir werden sehen ob HRC etwas reißen kann denke erst fast am Ende der Saison. BMW wird noch viel besser werden denn der neue Motor hat viel Potential zu bieten wenn die Technik vorallem der Motor nun endlich mal halten sollte.

    Zur SP1...nun bist warscheinlich kein so intensiver Hondafahrer mehr.....Honda hat all die Jahrzente immer Motoren gebaut welche nicht die Höchstleistung abgegeben haben...im Gegensatzt zu Kawa/ Yamaha und letztendlich auch BMW. Die Japaner können sich aber auf die Fahne schreiben das Ihre Motoren 100Ts klm klaglos halten. Auch die SC 77 hat bisher im 50Tsklm Test nur einen kleinen Kettenspanner benötigt weil die Steuerungskette etwas Geräusche von sich gab.
    Nach zerlegen des Motors wette ich wird wieder stehen das der Motor für weitere 50Tsklm gut ist. Ein Wert von was BMW mit dem S1RR Motor nur träumen kann.Die haben ja schon beim Test 25-40Ts solch manigfaltige Probleme vorzuweisen...das ein Ersatzmotor unerlässlich ist.
    Mancher Besitzer ist schon stolz wenn sein Motor 10Ts klm gehalten hat. Meine Boxermotoren von BMW haben auch bei 100Ts klm keine Werkstatt sehen müssen.....bei dem nächsten Besitzer laufen diese heute noch.

    Das dazu warum Honda die SP1 nicht absolut ausgereitzt hat.Bei Honda muss ein Motor 24 Stunden Vollgas aushalten..erst dann wird eine Produktion ins Auge gefasst. ^^

    Aber wenn wie allgemein üblich der Kat stillgelegt wird hat auch die SP1 200 Ps und kann der BMW und Kawa Paroli bieten...jedoch nicht in der SBK.Hier wurde einfach zu sehr der Zeitgeist verschlafen.
    Die Fireblade ist wie ich geschrieben habe kein absolutes Renn Motorrad hat dafür andere Qualitäten welche wir Bestzer ebend sehr schätzen.
    Schau dir an Suzuki fährt erst garnicht mit in der SBK weil es einfach zu kostenaufwendig ist beide Klassen zu bediehnen.

    Mit Duc und Audi bist aber nicht optimal informiert......Audi hat Unsummen in diese Firma investiert...denn diese war finanziell kurz vor den Abnippeln.....einge Modelle wurden auch von Audi entwickelt vorallem das potthässliche Shopper Monster.....hier haben sich die Audingenieure voll austoben dürfen...was man auch gesehen hat. <X
    Der Audi Vorstand hat sich aber nunmehr entschlossen zu einem Rückzug von Duc weil es den Kostenrahmen sprengt und man durch die jetzt zwingenden Einsparungsmaßnahmen bei VW und Audi seine Vertriebstruktur schlanken will> muß .

    Zum Korken bei der Kawa von Re......das war sein Fahrerisches können >Sieg oder Sibirien....der zweite Kawa Fahrer konnte schon nicht mehr soo mithalten.
    Ducati hat aber von Haus aus zu viel PS und das geht zu Lasten der Allgemeinheit und damit nicht Regelkonform......es wurde ja schon eine Drehzahlabsenkung vorgenommen, weitere wird mit Sicherheit folgen, sonst wird es auch langweilig für uns Zuschauer. ;)

    Bernd mit den Fahrern hast schon nrecht habe ich ja auch schon erwähnt, da müsste ein Fahrer darauf sitzen welcher das Motorrad auch weiter entwickeln kann.....die beiden können das mit Sicherheit nicht so recht...ohne ihnen ihr können absprechen zu wollen. Denn Jeder welcher dort mitfährt kann schon fahren keine Frage.....wir würden nicht einaml eine Runde unbeschadet überstehen..... :D :D

    sorry für das Off Topic

    Zurück zum eigentlichen Tema....gestern war ein durchmischtes Rennen hat mir gut gefallen...abert schon beim Start hat man gesehen was bei der Duc an Leistung zur Verfügung steht .....schon beeindruckend. Freue mich schon auf die nächsten Rennen. :thumbup:
    Dat Leben ist schön aber teuer, man kann es auch billiger haben, aber dann ist es nicht mehr so schön.( Verfasser unbekannt)

    Gruß
    Michael

    Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Jungblut“ ()

    Lieber Michael,
    wir wissen ja das Du ein absoluter Hondafan bist und das ist auch gut so. Aber zu deiner Aussage das Honda alles in die Moto GP steckt möchte ich dann mal anmerken das der Erfolg von Honda zu 90 % auf das Konto von Marc Marques geht. Aber das ist nur meine ganz persönliche Ansicht. Über die Ausrichtung von Honda sei es modellspezifisch für die Straße oder die Investitionen in die SBK macht es keinen Sinn sich Gedanken zu machen. Der Zug ist für Honda erstmal abgefahren und wenn ich sehe wie viele VFRler mittlerweile die Marke wechseln bin ich mit meiner Meinung nicht allein. Für mich persönlich ist jedenfalls im Hondaportfolio nichts mehr dabei, aber ich habe ja noch meine Dicke. Ich habe gestern schönes Motogp Rennen gesehen und darum geht es mir. Ob es jetzt MM oder ein anderer gewinnt ist mir wurscht: Hauptsache spannend :!:

    Gruß Claus
    "Als Gott sah das nicht jeder Motorrad fahren kann , erfand er für den Rest Fußball"

    "Beim Beschleunigen müssen die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr abfließen."
    Walter Röhrl

Template-, Style- und Codeveränderungen © 2009-2018 Rainer Friedmann 'Kraftrad'
powered by Fireblade-Forum®

gratis Counter by GOWEB width=