Hält Leerlauf nicht und stirbt ab

  • Hallo ins Forum,


    ich habe leider ein Problem mit meiner 1200er Baujahr 2010.

    Motorrad kalt, ich starte, springt ganz normal an, läuft und fährt auch ganz normal, dann komme ich zu einer Ampel, Kreuzung, etc., ich rolle hin, ziehe die Kupplung, und stirbt ab. Springt dann nur mit etwas Gas geben an und ich muss sie auch am Gas halten, Gang rein, fährt wieder ganz normal, ich will anhalten, ziehe die Kupplung, und aus. Wie wenn sie keinen Leerlauf hat. Ich habe auch während der Fahrt oder während den Schaltvorgängen die Kupplung mal länger gezogen, und stirbt auch ab. Wenn ich die Maschine z.B. am nächsten Tag wieder starte, springt sie wieder ganz normal an und hält auch den Leerlauf.


    Hätte jemand einen Tipp für mich?


    Schöne Grüße, Erich.

  • Ich habe mal das Werkstatthandbuch befragt:

    Symtom: Motor stirbt ab, springt schlecht an, unrunder Leerlauf.

    Diagnoseverfahren: 1. Leerlaufdrehzahl prüfen

    2. Kraftstoffversorgung überprüfen

    3. Das Baterieladesystem überprüfen

    Dabei kommt mir als erstes der Gedanke, hast du die Batterie ausgebaut?

    Ich würde auf jeden Fall erstmal die Anschlüsse der Batterie überprüfen.

    Besteht guter Kontakt (kein Polfett dazwischen) und sind die Schrauben richtig fest.

    Honda ist da sehr empfindlich. Ich hatte ein ähnliches Problem an meiner CB1300.

    Die lief nach dem Winter wie ein Sack Nüsse. Nach dem blank machen der Baterieanschlüsse und ordentlich

    festziehen war wieder alles gut. Auch mein Hondahändler schaut da immer als erstes hin.

    Blinkt die Fehlerleuchte zu irgend einer Zeit? Und wenn ja, wie oft lang und wie oft kurz?

    Das könnte auch noch helfen.


    Peter

  • Guter Tipp von Kutscher! Da kommt ja kein Mensch drauf!

    Mein erster Gedanke war, dass sie zu fett läuft, aus irgendeinem Grund. Das würde zu den Symptomen passen und während der Fahrt würde man das auch nicht merken. Z. B. weil eine Lambdasonde kaputt ist aber da müsste die Motorchecklampe leuchten.

    Knallt sie beim abtouren mehr als sonst?

  • Erstmal danke für die Antworten.


    Unrunder Leerlauf fällt weg. Sie läuft ja rund. Sie hält hald die Leerlaufdrehzahl nicht und geht aus.

    Die Batterie wurde nicht ausgebaut. Die Kabel sind fest.

    Im Cockpit leuchtet oder blinkt kein Fehler auf.

    Es ist gut möglich, dass sie im Leerlauf zu fett ist und deshalb die Leerlaufdrehzahl nicht gehalten werden kann und aus geht.

    Sie knallt beim abtouren nicht mehr und nicht weniger als sonst.

  • Ansonsten wird da noch als Fehlerquelle folgendes angegeben:

    verunreinigter Kraftstoff

    Kraftstoffleitungen verengt

    Drosselklappensystem

    Luftverlust im Ansaugtrakt

    Zündkerzen

    Batterieladesystem


    Mir fällt da noch der Luftfilter ein. Den hatte ich auch mal total verdrekt, was auch zum Absterben führte.


    Peter